featured Outfit

Fashion Vorsätze für den Frühling & Glamour Shopping Week

Hallo, ihr Lieben!

Endlich komme ich mal dazu, euch ein Outfit zu zeigen, das ich in den letzten Wochen super oft getragen und bereits vor 3 Wochen für euch fotografiert habe. Dann kam wieder die blöde Grippe dazwischen und die Fotos vegetierten ebenso wie mein Laptop vor sich hin. Das Wetter war über Ostern ja unerwartet gut - zumindest bei uns - und auch für die kommende Woche sind frühlingshafte Temperaturen vorhergesagt. Da passt der Look ohnehin viel besser. Ebenso wie Gedanken an die Garderobe. Ich habe neulich mein Pax Kleiderschranksystem etwas auf Vordermann gebracht, umgestellt, praktikabler gestaltet und dabei ausgemistet bzw. überhaupt erst einmal eine Bestandsaufnahme gemacht. Dieser Winter war modetechnisch nicht meins. Die Trends in den Shops sind mir zu 90ies, die Formen zu weit, der Stil zu sportlich, woraus große Mode-Unlust resultierte. Nicht schlimm, aber ein bisschen schade. Das ändert sich für gewöhnlich mit dem Jahreszeitenwechsel wieder bei mir und als ich so überlegte, wie ich frischen Wind in meine eingestaubten Kombis bringen könnte, durchstöberte ich nicht nur die Onlineshops nach neuen Sachen - hallo, es ist Glamour Shopping Week und die besten Deals und schönsten Pieces habe ich euch unten mitgebracht - sondern stellte für mich 3 Fashion Vorsätze auf, die ich versuchen werde, umzusetzen. Wie die lauten, verrate ich euch jetzt.





1. Wieder mehr Farben tragen

Wer den Blog von den Anfängen her kennt, weiß, dass ich quasi regelmäßig in Farbtöpfe gefallen bin. Ich bin ein Wintertyp und diesen stehen vor allem Knallfarben hervorragend. Als ich jünger war - oh Gott, das klingt echt unfassbar alt, so etwas zu schreiben -, trug ich ständig knallige Farben, Color Blocking war damals der größte modische Hit und es gab beinahe keinen Tag, an dem ich nicht mit dem Regenbogen um die Wette strahlte. Das Ganze wurde dann mit der Zeit ruhiger, erwachsener. An die Stelle der Farben traten neutrale Nude- und Rosétöne. Auch schön, ein bisschen stilvoller, älter, reifer, aber manchmal auch etwas langweilig. Als ich die Shops gestern durchstöberte, ist mir dann direkt aufgefallen, wie farbenfroh die neue Saison wirkt. Flieder, Gelb, Königsblau, Rot, Pink wohin das Auge reicht. Und ich ärgerte mich, den Großteil meiner bunten Kleidungsstücke verkauft oder gespendet zu haben. Jedenfalls entstand so der Vorsatz, wieder einmal mehr Farbe zu wagen. Macht auch frischer und davon kann ich zur Zeit wirklich etwas gebrauchen. Ich werd euch jedenfalls an meinen hoffentlich farbenfroheren Kombis teilhaben lassen.

2. Auf Accessoires setzen

Noch so eine Sache, die einerseits meiner Modeunlust, andererseits dem Umstand der fehlenden Praktikabilität geschuldet ist, ist das Fehlen sämtlicher Accessoires in meinen Alltagslooks. Vor Aliya habe ich ausgefallene Taschen, Schmuck und Co. geliebt, im Mamaalltag fand ich die zusätzlichen Schmuckstücke und Hingucker unpraktisch und störend, habe sie nur getragen, wenn etwas Besonderes anstand. Dabei sind es gerade die Accessoires, die einen langweiligen Jeans-Pulli-Look aufpeppen können. Die Devise im Frühling 2018? Wieder mehr auf Accessoires setzen!

3. Auf Materialien und Schnitte achten statt auf Trends

Auf hochwertige Materialien und zur Figur passenden Schnitte zu achten, ist sicher ein Ding, das man erst mit den Jahren lernt. Statt wild sämtlichen Trends hinterher zu jagen, weiß ich heute viel besser, was mir steht und was nicht. Setze bei einigen Trends aus, weil ich weiß, dass sie an mir unmöglich und nahezu lächerlich aussehen und investiere in Klassikerpieces und zeitlose Schnitte. Oversized ist beispielsweise ein Trend, den ich wirklich toll finde. Um auch so etwas wie eine Basic Garderobe aufzubauen, auf die Verlass ist, möchte ich noch mehr auf gute Schnitte und Materialien achten.

OUTFIT DETAILS (enthält affiliate links)

Jeans - Asos
Sneaker - Aldo
Bluse - Zara
Sonnenbrille - alt, Asos
Tasche - alt, Mango
Mantel - alt, Forever21
Pullover - &otherstories






Die besten Glamour Shopping Week Deals (*enthält affliate links)

  • Bei Asos gibt es wie immer 20% auf alles
  • About you sind ebenfalls mit 20% dabei
  • Mango gibt auch wie üblich 20% auf das gesamte Sortiment
  • bei odernichtoderdoch lohnt es sich ebenfalls vorbei zu schauen und 20% zu sparen
  • Wenn ihr in Sachen Interior interessiert seid, schaut unbedingt mal bei Juniqe oder Mein Geliebtes Zuhause nach, da beide Shops 20% bieten
  • Na-kd gibt sogar 25% auf das gesamte Sortiment, wo sich der ein oder andere Frühlingstrend finden lassen sollte
  • Für alle, die noch ihre Beautytasche aufstocken wollen, könnte dann auch Douglas mit 15% auf dekorative Kosmetik spannend sein






Wie gefällt euch mein Alltags-Layering-Look? Und habt ihr noch Ideen, wie man etwas frischen Wind in eure Garderobe bringen könnt? Was macht ihr, wenn ihr über längere Zeit modisch total uninspiriert seid und immer wieder zu den gleichen Teilen und Kombinationen greift?






You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Wirklich tolle Inspirationen und wunderschönes Outfit!
    xx Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Ein super schönes Outfit und tolle Inspirationen. :)

    Liebe Grüße Leandra

    www.chocoflanell.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥