featured Lifestyle

Friday Five #2

 *enthält affiliate links

Guten Abend, ihr Lieben!
Zu späterer Stunde wollte ich noch fix meine Wochenfavoriten mit euch teilen. Ein wieder gefundenes Rezept, das viel zu lange vernachlässigt wurde, meine neue Aufgabe als Trauzeugin, das Outfit der Woche und ein paar coole Sounds. Los gehts!


1. Quinoa Pizza

Mein Vorhaben für mehr Abwechslung in der Küche zu sorgen, klappt bisher ganz gut. Neben neuen Rezeptideen habe ich aber auch mal auf dem Blog gestöbert, was ich die Jahre zuvor gern gekocht habe. Schon praktisch so ein eigenes Archiv. Dabei bin ich Anfang der Woche wieder auf die gute Quinoa Pizza gestoßen, die ich locker 1,5 Jahre nicht mehr gekocht hatte. Natürlich kann sie nicht mit einem richtigen Pizzateig mithalten, aber als gesunde und leichte Alternative ist sie geradezu perfekt und deswegen mein Rezept der Woche.

Wenn ihr mögt, findet ihr hier noch einmal alle genauen Angaben zum Rezept.


2. Jeffrey Archer - Clifton Saga

Auf der Suche nach neuem Lesematerial bin ich bei Jeffrey Archer, genauer gesagt der Clifton Saga hängen geblieben. Eine historische Romanserie aus aktuell 7 Werken, die zum Schmökern einlädt. Ich sags euch: ich habe lange nicht mehr so schnell und so viel hintereinander gelesen. Es ist nicht ganz das gleiche Gefühl wie ein durchgelesener Sonntag, denn das kann ich mir mit Kind nicht erlauben, aber nichtsdestotrotz habe ich es irgendwie geschafft, in den vergangenen 2 Wochen 2,5 Bücher zu lesen. Und ein Buch umfasst locker 500 Seiten.

Ich liebe Familiengeschichten mit einem ausländischen Setting, einer fernen Epoche, ganz vielen Intrigen und Geheimnissen und einem Erzählstil, der von Spannung zeugt. Die Bücher lassen sich so flüssig lesen, dass man am liebsten gar nicht mehr aufhören mag.

Die Schicksale zweier Familien. Eine verborgene Wahrheit. Das Ringen um Freundschaft und Liebe.

England um 1930: Der junge Harry Clifton wächst an den Hafendocks von Bristol heran, seine Mutter Maisie muss sich mit harter Arbeit durchschlagen. Um den Tod von Harrys Vater, der angeblich im Krieg gefallen ist, rankt sich ein Geheimnis. Harrys Leben nimmt eine Wendung, als er das Stipendium für eine Eliteschule erhält. Er tritt ein in die Welt der Reichen und lernt Giles Barrington sowie dessen Schwester Emma kennen, Erben einer Schifffahrts- Dynastie. Harry verliebt sich in Emma, ohne zu ahnen, dass die Schicksale ihrer Familien auf tragische Weise miteinander verknüpft sind ...

 

3. Trauzeuginnen Planer

Hatte ich euch eigentlich schon erzählt, dass ich in diesem Jahr die ehrenvolle Aufgabe der Trauzeugin innehabe? Ich liiiebe es ja, Feierlichkeiten und Events zu organisieren und wäre im nächsten Leben gern Weddingplannerin oder irgendwas in diese Richtung. Farbschemata auswählen, Überraschungen, besondere Abläufe und aufmerksamke Kleinigkeiten sind genau mein Ding. Um aber den Überblick zu bewahren, musste ein Planer her. Ich bin eigentlich überhaupt keine Planer-Frau, kaufe mir jedes Jahr einen neuen, um ihn dann 3 Wochen zu benutzen.

Den Trauzeuginnenplaner von Bon Bon Villa werde ich aber hüten wie meinen Augapfel. Klar könnte man das auch alles per Hand in ein normales Notizbuch kritzeln, aber in diesem Planer war gleich alles auf einen Schlag enthalten, sämtliche Listen, Erinnerungen, Aufgaben, an die ich noch gar nicht gedacht hatte und diverse Tipps. Ich sitze aktuell also vor diesem kleinen Büchlein und möchte es mit Leben füllen.

Einige von euch fragten mich auf Instagram auch, ob ich nicht etwas von der Planung berichten könnte und wie ich das ganze Thema angehe oder ob ich Tipps habe. Kann ich gerne machen, aber erst nach der Hochzeit. Denn 1. würde ich als Braut auch nicht wollen, dass vor der Hochzeit irgendetwas ausgeplaudert wird und 2. liest die Braut hier mit und wenn ich Überraschungen rausposaunen würde, wären sie ja keine Überraschungen mehr ;)


4. Checked Coat by Feel Wunderbar

Viviennes Look stammt zwar nicht aus dieser Woche, ging mir aber seit einiger Zeit nicht mehr aus dem Kopf und als ich im H&M Schaufenster einen ähnlichen karierten Trenchcoat sah, musste ich wieder an das Outfit denken. Wie sie richtig in ihrem Post beschreibt, sind es oftmals die Basic Looks mit einem unerwarteten Touch, die für Aufregung im Kleiderschrank sorgen. Mir hat es der Look jedenfalls total angetan und ich überlege schon, wie ich ihn für mich uminterpretieren kann.





5. LÉON

Ich muss zugeben, dass mich in letzter Zeit zu 90% eher Kinderlieder durch den Tag begleiten. Wenn ich dann abends aber auf dem Sofa sitze, entspanne ich gern mit meiner Musik. Neu hinzugekommen die Songs der Sängerin Léon. Einfach mal reinhören und entspannen :)



Jetzt seid ihr dran! Was gab es bei euch diese Woche Neues? 

 

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Diese karierten Trenchcoats sind einfach wunderschön, bin schon lange auf der Suche nach einem schönen Modell. Diese Woche war ich neben der Schule Schlittschuhlaufen, habe einen kleinen Shopping Trip nach Stuttgart gemacht(leider nichts gefunden) und freue mich sehr über das Wochenende.
    xx Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Inspirationen :)
    Ich hab das Rezept für die Quinoa-Pizza schon zwei Mal voller Zuversicht ausprobiert, aber leider wurde der Boden beide Male nicht fest.. Ich weiß nicht genau, was ich falsch mache 😕

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥