featured Lifestyle

#Lesestapel: meine aktuelle Leseliste

Einen schönen Abend, meine Lieben!

Wenn ich in den letzten Monaten eins mitbekommen habe, ist es, dass ihr mindestens genauso gerne lest wie ich. Wenn mein Hobby heute auch leider nicht mehr so viel Zeit findet wie früher und ein ganzer Sonntag auf der Couch mit einem Buch, das komplett verschlungen wird, nicht drin ist, gehört es nach wie vor zu meinem Alltag dazu. Auf Instagram zeige ich euch immer mal wieder neue Entdeckungen und da viele nach meiner aktuellen Leseliste fragten, gibt es die heute.

Es ist dabei ein bunter Mix entstanden aus Romanen und Ratgeberliteratur. Aus Büchern, in denen man sich am besten an einem grauen Schmuddelwettertag auf der Couch verbuddelt, ebenso wie solchen Büchern, bei denen man fix mal während des Mittagsschlafs der Kleinen eine kurze Passage lesen kann, um später wiederzukommen, zu stöbern, zu entdecken und Tipps mitzunehmen.

Was lest ihr aktuell und kennt ihr einige meiner aktuellen Fundstücke?





Mercé Rodoreda: Der Garten über dem Meer

 »Ich habe schon immer gerne erfahren, was den Leuten so alles passiert, und das nicht etwa, weil ich neugierig wäre... Eher, weil ich Menschen mag, und die Besitzer dieses Hauses mochte ich sehr.« Sechs Sommer lang beobachtet der Gärtner eines Herrenhauses über dem Meer das Kommen und Gehen seiner wohlhabenden, jungverheirateten Besitzer Francesc und Rosamaria. Sie empfangen ihre Clique aus Barcelona, fahren Wasserski, feiern ausgelassene Partys und leben einen von ihren Bediensteten beneideten Sommernachtstraum. Doch dem Gärtner entgehen die feinen Risse nicht, die das scheinbare Idyll bei jedem Besuch deutlicher zeichnen. Weshalb wirkt die Leidenschaft des Paares mit einem Mal gespielt? Wird Francesc, der seiner Frau bis dahin treu ergeben war, nun doch empfänglich für die Avancen des brasilianischen Dienstmädchens? Als auf dem benachbarten Anwesen ein mysteriöses Paar eine noch größere Villa errichtet und noch extravagantere Feste feiert, legt sich endgültig ein Schatten über die heile Welt am Meer: Der neue Nachbar ist niemand anderes als Rosamarias Jugendliebe Eugeni.


Das gewünschteste Wunschkind treibt mich in den Wahnsinn

Viele Eltern wünschen sich manchmal eine Bedienungsanleitung, um Fehler in der Erziehung ihrer Kinder zu vermeiden. Danielle Graf und Katja Seide versuchen ihnen diese mit „Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn – Der entspannte Weg durch Trotzphasen“ zu geben. Will das Kind die Treppe nicht laufen? Endet das Zubettgehen in einem Aufstand? Landet das Mittagessen auf dem Fußboden? Damit Mütter und Väter mit solchen und anderen Situationen entspannter umgehen, geben die Autorinnen hilfreiche Tipps. Sie zeigen Möglichkeiten abseits klassischer Erziehungsmethoden auf und erklären, warum Kinder in Trotzphasen kommen. Das Buch „Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn“ ist eine unterhaltsame Fusion aus persönlichen Erfahrungen, praktischen Tipps und neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Es stellt eine Anleitung für eine bedürfnisorientierte Erziehung dar. Dazu erläutert es, weshalb Kinder in bestimmten Situationen auf eine bestimmte Weise reagieren. So lernen Eltern sie besser verstehen und können einfacher und entspannter mit Trotz umgehen. Dieser Ratgeber ist nicht nur als Taschenbuch, sondern ebenfalls als Hörbuch erhältlich. 

Hier muss ich kurz noch anfügen, dass ich den Blog der beiden Autorinnen absolut empfehlen kann. Selten findet man eine Seite, die so liebevoll und gut recherchiert erklärt, wie Baby- und Kinderköpfe ticken, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse es gibt und warum es so wichtig ist, den Bedürfnissen unserer Kleinen gerecht zu werden. Die Seite ist wirklich wirklich toll, um sich zu informieren, aber auch alte, tief verwurzelte und längst durch Studien und Erfahrungen widerlegte Volksweisheiten zu hinterfragen und aufzuklären. Falls ihr also mal stöbern wollt, ich kann den Blog und das Buch allen Neu-Mamas, Mamas, aber auch gern Großeltern ans Herz legen.

The Big Five of Life - John Strelecky

Arbeiten, um Geld zu verdienen, war gestern
Durch Zufall lernt Joe, ein unzufriedener Angestellter, den charismatischen Geschäftsmann Thomas kennen. Dieser wird zu Joes Mentor und offenbart ihm die Geheimnisse seines Erfolgs. Seine Unternehmen führt Thomas anhand zweier Leitlinien: Jeder Mitarbeiter muss seine Bestimmung sowie seine "Big Five for Life" kennen, also wissen, welche fünf Ziele er im Leben erreichen will. Diese Ideen helfen Joe, seine Wünsche zu verwirklichen. Doch Thomas will möglichst viele an seinem Wissen teilhaben lassen: Seine gesammelten Aufzeichnungen liegen hier vor Ihnen.


Anna Romer: Das Rosenholzzimmer

Als Audrey Kepler das verlassene Thornwood House im ländlichen Queensland erbt, ergreift sie sofort die Chance, ihrem hektischen Leben in Melbourne zu entkommen. In einem entlegenen Zimmer des alten Herrenhauses entdeckt sie die verblasste Fotografie eines gutaussehenden Mannes. Wie sie bald herausfindet, handelt es sich um Samuel Riordan, den vormaligen Besitzer, und Audreys Interesse ist geweckt. Sie erfährt, dass Samuel beschuldigt wurde, eine junge Frau ermordet zu haben. Audrey jedoch glaubt an seine Unschuld. Als sie immer tiefer in Samuels Geschichte eintaucht, ahnt sie, dass der wirkliche Mörder noch lebt. Und ihr Verdacht droht sich auf gefährliche Weise zu bestätigen

Clean Beauty: Elsie Rutterford


Join the clean beauty revolution that’s taking the nation by storm and discover the delights of making your own beauty products in the comfort of your own home. Gone are the days of paying a premium for fancy-pants moisturizers and toners, whose ingredients read like a chemistry lesson.

The Clean Beauty girls challenge you to take control over what you put on your skin and hair by making it yourself!


Das Buch findet ihr übrigens bei Asos (*affiliate link)



You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hallo Yasmin, ich komme auch leider nicht mehr so oft zum lesen... Doch in meinen letzten Ferien habe ich ein Buch ganz besonders verschlungen. Ich saß ungelogen mehrere Stunden am Stück da und konnte gar nicht mehr aufhören. Das Buch ist von Antonia Michaelis und heißt "Grenzlandtage". Musst du dir unbedingt mal anschauen!!! Ist wirklich das beste Buch, das ich seit langem gelesen hab.!

    AntwortenLöschen
  2. Ein super interessanter Post! Ich bin gerade auf der Suche nach Büchern für den Urlaub und "Der Garten über dem Meer" und "Das Rosenholzzimmer" klingen perfekt für eine Lektüre am Pool :)
    Ich finde es übrigens super, dass deine Blogposts so vielseitig sind! Bei dir finde ich immer neue Ideen, egal ob DIYs, Rezepte oder Beauty Produkte. Mach weiter so! ;)
    Liebe Grüße und ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Bernadette

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥