featured Lifestyle

Friday Five #15

Einen wunderschönen Freitag, meine Lieben!

Heute habe ich mal wieder seit längerer Zeit eine Zusammenstellung aktueller Lieblinge in Sachen Lesestoff - online wie offline - Mode, Outfitinspirationen und herbstlichen Vorboten. Lest euch rein, klickt euch durch und hinterlasst mir gerne eure Empfehlungen!

1. DW Home Kerzen von TK Maxx

Pünktlich zum 1. September stehen bei mir Duftkerzen hoch im Kurs. Neben den üblichen Verdächtigen wie Yankee oder Kringle Candle besuche ich aber vor allem einen Shop sehr gern, der immer mal wieder mit Schnäppchen auf einen wartet: TK Maxx. Zugegeben, eigentlich ist mir der Laden zu unsortiert und ich besuche ausschließlich die Home Abteilung, denn die lohnt sich wirklich. Vor allem das Kerzensortiment führt viele amerikanische Marken, die es hier sonst nicht gibt und außergewöhnliche Aromen liefern. Neuentdeckung dieses Mal? Die DW Home Kerzen, die ihr auch hier kaufen könnt. Ich habe mich für 3,99€ pro Stück mit den Düften White Pumpkin - eine eher herbe Kürbisnote, Pumpkin Spice Vanilla - unglaublich süß und an Pumpkin Spice Latte erinnernd sowie Brushed Cashmere and   - ein rauchiger, herberer, gemütlicher Duft - probiert.


2. Me Time Playlist

In letzter Zeit höre ich abends, wenn ich auf der Couch oder im Arbeitszimmer sitze, sehr gern diese Playlist, die ich "Me Time" getauft habe. Zum Abschalten, zum Herunterkommen, zum Blogposts schreiben. Leicht, ruhig, perfekt für die kleine Auszeit nach einem langen Tag.

3. Was bedeutet Attachment Parenting für dich?


Jedes Kind ist anders und so ist jeder Weg anders. Jede Mama hat ihr ganz eigenes Wesen und doch merkt man in Kursen, Gesprächen und im Netz recht schnell, mit welchen Mamas man sich naja irgendwie verbündet fühlt. Weil man sich identifizieren kann, weil man ähnliche Vorstellungen und "Probleme" hat, weil man einen ähnlichen Weg beschreitet und sich über ähnliche Themen auf eine ähnliche Weise Gedanken macht. Weil man ähnliche Prinzipien verfolgt und der Austausch darüber so recht einfach ins Rollen kommt.

So eine Mama, die ein klein wenig Vorbild für mich ist, sofern man das übers Netz beurteilen kann, ist die liebe Ivy. Ich verfolge sie seit ihrer Schwangerschaft und bin ganz gerührt von ihrem liebevollen, bedürfnisorientierten Umgang mit ihrem süßen Jonah. So oft denke ich mir bei ihren Texten: JA! Da finde ich mich wieder. Das ist UNSER Weg. Sie schreibt genau das, was ich fühle und lehnt die gleichen Dinge ab, die auch für uns nicht in Frage kommen, handelt intuitiv so, wie wir es auch machen. Kein Wunder also, dass ich beim Lesen dieses Artikels rund um das Thema Attachment Parenting vor dem Laptop saß und ständig laut: JA! gerufen habe.

Wer sich einmal mit dem Thema der bedürfnisorientierten Erziehung auseinandersetzen mag, ganz losgelöst von Vorurteilen und dem Gedanken, dass unsere Kinder kleine Tyrannen sind, "die uns schon zeigen, wer der eigentliche Herr im Haus ist und manipulative Kräfte besitzen", sollte den Artikel unbedingt lesen. Ivy hat einfach wunderbare Worte für den Weg gefunden, wie auch Stefan und ich unsere Tochter großziehen.


4. Outfit of the week: checked blazer


Ich steh auf Karos und Hahnentritt. Erst kürzlich zog bei mir eine bequeme Stoffhose im Hahnentrittmuster ein und dass das Muster diesen Herbst DAS Thema ist, ist mittlerweile unübersehbar in den Shops. Besonders angetan war ich diese Woche von Vickys Styling. Schlicht, elegant und doch ein WOW-Effekt. So einen Longblazer brauche ich definitiv noch!





5.  Neuer Lesestoff: Mercé Rodoreda - Der Garten über dem Meer


In unserem neuen Viertel bin ich letzte Woche ganz zufällig über einen neuen Buchladen gestolpert. Schuld daran? Das verlockende Schild mit den Worten: "Na, du wirst doch hier nicht einfach vorbeilaufen?!", die zuckersüßen Postkarten und der gigantische Blumenstrauß im Inneren. Der Abstecher hat sich gelohnt, denn ich war direkt entzückt. Die junge Verkäuferin war mit Leidenschaft dabei und verkaufte mir kurzerhand ein Exemplar des spanischen Romanes, der ein wenig an das Leben einer spanischen Version des Gatsbys erinnern soll.

Bisher habe ich erst wenige Kapitel gelesen, aber die vibrierende Stimmung der Zwanzigerjahre kommt bereits jetzt herüber. Ich bin gespannt, was es kann!

Sechs Sommer lang beobachtet der Gärtner eines Herrenhauses über dem Meer das Kommen und Gehen seiner wohlhabenden, jungverheirateten Besitzer Francesc und Rosamaria. Sie empfangen ihre Clique aus Barcelona, fahren Wasserski, feiern ausgelassene Partys und leben einen von ihren Bediensteten beneideten Sommernachtstraum. Doch dem Gärtner entgehen die feinen Risse nicht, die das scheinbare Idyll bei jedem Besuch deutlicher zeichnen. Weshalb wirkt die Leidenschaft des Paares mit einem Mal gespielt? Wird Francesc, der seiner Frau bis dahin treu ergeben war, nun doch empfänglich für die Avancen des brasilianischen Dienstmädchens?

Generell liegen auf meinem Nachtschrank einige neue Bücher. Wärt ihr an einer aktuellen Leseliste interessiert?

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Um einen karierten Blazer kommt man im Herbst nicht herum! Kürzlich habe ich mir auch einen gekauft :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yasmin,

    ich lese immer sehr gern deine Friday Five. Hole mir dadurch sehr gerne Inspiration.

    Kurz meine Gedanken zu diesen 5:
    - Kerzen werden bei mir demnächst auch wieder brennen, wenn die Tage noch etwas herbstlicher werden, bzw. ich noch mehr in Herbststimmung bin.
    - Greg Laswell kannte ich noch nicht, aber die Musik gefällt mir beim ersten Reinhören auch sehr gut.
    - Attachment Parenting: Ich fand den Teil des "nicht müssens" auch für uns sehr passend. Wobei wir nicht alle Baby-Bs umsetzen. Liegt aber auch daran, dass wir uns da unserem Baby angepasst haben. Sie ist zum Beispiel kein Trage-Baby. Sie liebt da ihre Freiheit im Kinderwagen viel zu sehr. Da kann sie in Ruhe spielen oder schauen was in der Welt passiert, je nach Laune. Tragen haben wir mehrfach angeboten, aber wurde nicht gut angenommen. Also wird es nicht erzwungen ;)
    - Hahnentrittmuster: Überhaupt nicht mein Geschmack :(
    - Dein neuer Lesestoff klingt interessant, wäre sicherlich auch etwas für mich, aber ich muss erstmal meine noch vorhanden Bücher lesen :)
    Aber an deiner Leseliste wäre ich sehr interessiert.

    Liebe Grüße und schönes Wochenende wünscht Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Vicky's Outfit gefällt mir auch super gut!
    Ich hatte im April mal einen tollen karierten Blazer bei Zara an und habe ihn dummerweise hängen gelassen - etwas, was ich jetzt stark bereue.
    Das Buch hört sich auch gut an. Ich bin momentan wieder total im Lesefieber, also gerne her mit einem Bücherpost.

    xx Julia

    http://www.talesofjules.com/

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde mich sehr über eine Leseliste freuen ! Nutze das Lesen in letzter Zeit wieder vermehrt zum Ausspannen und würde mich über neue Inspiration sehr freuen ...

    AntwortenLöschen
  5. Eine Leseliste finde ich immer super! Bin immer auf der Suche nach Nachschub :)

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöner Blog!
    Mach weiter so :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥