Beauty featured

BEAUTY: Ein Tag in Marrakesch - ein Kurztrip mit Batiste

* Anzeige / Werbung. Dieser Artikel ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Batiste enstanden. Danke dafür!


Hallo, ihr Lieben!

In letzter Zeit hat mich ein wenig das Fernweh gepackt, was vermutlich daran liegt, dass gefühlt jeder in meinem Umkreis gerade quer über den Globus jetted. Als mich dann Batiste fragte, an welche Destination ich mich beamen wolle und wie mein Style dort aussehen würde, musste ich direkt an einen meiner liebsten Kurztrips denken: nach Marrakesch!

Wenn ich an Marrakesch denke, erinnere ich mich an einen wundervollen Abenteuerurlaub. Vibrierende Hitze, eine summende Wärme, kraftvolle Farben, intensive Gerüche, Gewürzaromen und jede Menge Kultur. In diesem Beitrag hatte ich euch bereits meine 5 things to do in der marokkanischen Stadt gezeigt. Heute rollen wir das Thema von der Stylingseite her auf und ich zeige euch, wie ihr am besten in Sachen Haarstyling durch die Wärme Marokkos kommt und dabei auch noch stylish ausseht.



Die Ausgangssituation: Ein Tag in den Souks von Marrakesch


09.00Uhr morgens. Nach einem ausgiebigen Frühstück wollt ihr euch startklar machen für einen aufregenden Tag in den Souks und dem Jardin Majorelle (wusstet ihr, dass dort bereits Yves Saint Laurent gelebt hat?). Ihr habt euch mit Bargeld und Kreditkarte ausgerüstet, an eure Verhandlungskünsten geübt und seid bereit, einige Stunden in der engen und labyrinthartigen Altstadt Marrakeschs zu verbringen.

Modetechnisch seid ihr mit luftigen weiten Kleidungsstücken aus Leinen auf der sicheren Seite. Wie wäre es mit einer schicken Palazzohose, einem bis zum Knie reichenden Hemdblusenkleid mit gekrempelten Ärmeln oder einem luftigen Maxikleid? Wichtig ist, dass ihr aus Respekt vor der fremden Kultur, Kleidung wählt, die nicht kürzer als Knielänge ist und etwas zum Bedecken der Schultern dabei habt. Ein leichtes Tuch oder eine luftige Bluse sind hierfür perfekt geeignet. Farbtechnisch passe ich mich gerne an die vibrierenden Farbe der Gewürze an. Kräftiges Currygelb, leuchtendes Violett, strahlendes Königsblau - ihr habt die Wahl.




Kommen wir nun zum Haarstyling, das gerne mal vernachlässigt wird auf Reisen. Schick soll es sein, aber auch praktisch. In der Wärme Marokkos kleben die Haare schnell im Nacken fest. Daher greife ich auf eine schnelle Frisur zurück, die in weniger als 5 Minuten gezaubert ist und dabei aber keine Wärme unter der Haarpracht staut und verklebt.

Trockenshampoos sind in etlichen Alltagssituationen mein absoluter Retter und auch hier auf Reisen ist es unabdingbar, die Haare schnell aufzufrischen, einen fettigen Ansatz zu bekämpfen und für mehr Griffigkeit und Struktur zu sorgen. Besonders toll ist, dass das Batiste XXL Volume Spray neben den typischen auffrischenden und Fülle und Volumen gebenden Eigenschaften eines Trockenshampoos auch zusätzlich den Styling-Effekt besonders berücksichtigt. Kaufen könnt ihr das Volumenspray  exklusiv bei Douglas für 4,99€.


Und so geht das schnelle Updo

  1. Sprüht mit etwa 20cm Abstand das XXL Volume Spray auf euren Ansatz. Massiert das Produkt ordentlich mit euren Händen ein, gerne auch kopfüber für noch mehr Volumen und kämmt eure Haarpracht gut durch, um sie perfekt auf das Styling vorzubereiten. Dank Keratin und Inca Inchi Öl ist euer Haar auch optimal gepflegt. 
  2. Zieht einen tiefen Seitenscheitel und teilt die größere Partie ab, um dort mit den kleinen Flechtzöpfen zu beginnen. Welche Variante ihr hierfür wählt, ob Fischgräte, Dutch Braid oder normaler Flechtzopf ist euch überlassen. Ich habe mich für den Dutch Braid entschieden, bei dem ihr wie bei einem französischen Zopf flechtet, immer wieder Haar in eure drei Strähnen einarbeitet, aber die Strähnen untereinander, statt übereinander legt. 
  3. Wenn ihr etwa bei der Ohrhöhe angelangt seid, flechtet ihr einen einfachen Flechtzopf zuende und fixiert den Zopf erst einmal mit einer Klemme oder Haargummi.
  4. Nun bindet ihr im Nacken oder am Hinterkopf einen lockeren, messy Zopf. Die einzelnen Strähnen des Zopfes sprüht ihr noch einmal mit dem XXL Volume Spray ein und toupiert ein wenig für noch mehr Griffigkeit und Volumen. 
  5. Als nächstes steckt ihr daraus einen lockeren Dutt zusammen und legt das Ende eures Flechtzopfes der Ponypartie um den Dutt herum. Hier und da noch ein paar Strähnen lösen, den Flechtzopf ein wenig mit den Fingern auffächern und größer zaubern und schon ist die 5 Minuten Frisur für die Souks fertig. Praktisch. Einfach. Stylish und garantiert ohne unter der Hitze zu brüten. 

Der Abend: ein kulinarisches Highlight marokkanischer Küche

Nach den etlichen berauschenden Eindrücken der Altstadt Marrakeschs ist es an der Zeit, ins Hotel oder Riad einzukehren und sich auf einen ruhigen Abend vorzubereiten. Motto hierfür? Abschalten, herunterfahren und landestypische Kulinarik kennen lernen. Was wäre dafür besser geeignet, als ein typisch marokkanisches Dinner mit Datteln, Couscous, Lamm, feinen Gewürzen und etlichen kleinen Schälchen an Vorspeisen?

Kleidungstechnisch wähle ich auch hier ein eher bedecktes Kleidungsstück. Wie wäre es mit einem coolen Overall aus Satin oder Seide? Oder einem typisch marokkanischen Gewand in leuchtendem Türkis? Was die Frisur angeht, soll es dieses Mal freier und luftiger zugehen. Wir wollen die Haare atmen lassen nach der Hitze in den Souks. Da eine Dusche mit Haarewaschen zeitlich nicht mehr drin ist, sorge ich für ein schnelles Fresh Up mit dem Original Dry Shampoo. Das verleiht nicht nur dem Ansatz einen Frischekick, Fülle, Volumen und Griffigkeit, sondern neutralisiert auch die Gewürzaromen des Souks. Wer mag, kann hier auch auf die blumige Version Blush zurückgreifen, ich selbst mag es aber lieber neutral und frisch, weswegen ich mit dem Original nichts verkehrt machen kann. Zu kaufen gibt es den Alltagsretter übrigens für schmale 3,99€ bei Douglas oder DM Filialen.



Und so funktioniert das Half Updo für den Abend:

  1. Durch die Flechtung am Vormittag und den Dutt könntet ihr Glück und bereits eine schöne Struktur im Haar haben. Wer jedoch eher zu glattem Haar neigt, kann jetzt noch einmal mit einem Lockenstab über einzelne Strähnen gehen und der Haarpracht so mehr Eleganz und Pepp verleihen. Leicht gewelltes Haar eignet sich für diese Art des Updos als perfekte Basis.
  2. Teilt links und rechts vom Gesicht jeweils eine mittelgroße Strähne ab und zwirbelt sie mit den Fingern ein. Wer mag, kann dies auch auf französische Variante machen und immer wieder Haar dazunehmen.
  3. Führt am Hinterkopf beide Strähnen zusammen, fixiert sie mit einem Haarband.
  4. Nun kommt der Twist: zieht eure Strähne etwas auseinander, so dass ein Loch entsteht und führt das Ende des Zopfes hindurch. So entsteht ein Twisteffekt, der für mehr Aufregung in der Frisur sorgt und das Haargummi verdeckt.
  5. Ganz zum Schluss zieht ihr hier und da an den Twists, um für mehr Volumen zu sorgen, zupft ein paar Haare vorn heraus, um das Gesicht zu umrahmen und fahrt mit den Fingern durch die Locken. Fertig ist der elegante, aber leichte Look für einen Abend im Restaurant. 



Das waren sie, meine Stylingideen für einen Kurztrip ins wunderschöne Marrakesch. Welche Metropole ist eure liebste und einen Trip wert und welche Frisur würde euch dabei begleiten?





You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Der Artikel ist toll. Meine Lieblingsmetropole ist Stockholm und da würde ich die Haare glatt und offen tragen.
    Viele Grüße
    Bianca

    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Super Post. Die Frisuren sehen richtig schön aus :) die werde ich bestimmt bald mal nachmachen.
    Zeigst du vielleicht demnächst noch wie du das schöne Make Up gemacht hast? Das sieht auch wirklich toll aus.
    Ich wäre jetzt am liebsten schon in unserem Urlaub im Oktober. Da gehts nach Andalusien. :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, schöner Post! Nach Marrakesch möchte ich auch unbedingt einmal!Ich war als leztes in Stockholm, was auch echt super schön war.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥