featured InlovewithChristmas Shopping Finds

A christmas gift guide for her

Hallo, ihr Lieben!

Der Sinn der Weihnacht liegt für mich fernab von Konsum und Geschenkpapierbergen. Vielmehr geht es um ein Gefühl. Diese Magie, die man den ganzen Monat lang ersehnt . Angesammelte Vorfreude auf gemeinsame Stunden im Kreise der Familie, liebgewonnene und ja, manchmal auch ziemlich schräge Traditionen, die aber eben einfach dazugehören, die man mitmacht, weil sie eben zur eigenen Familie gehören, zusammenschweißen und uns das Gefühl vermitteln, noch einmal Kind sein zu dürfen. Es ist Neugierde gepaart mit einem Gefühl wohligster Wärme sowie dem bewussten Anhalten der Zeit. Auskosten, Abschalten, Entschleunigen. Aus dem Alltag zu treten und sich in einer Blase aus Gemütlichkeit, gutem Essen, tiefgründigen Gesprächen, alten Weihnachtsklassikern und diversen Spielen wiederzufinden. All das und mehr bedeuten diese magischen Feiertage für mich und machen sie zu etwas Besonderem. Ich halte daran fest und freue mich darauf, mit meiner kleinen Familie neue Rituale einzuführen und dieses Glitzern in den Augen noch stärker zu erleben. 

Und auch wenn es genau diese unkäuflichen Momente sind, dieses Gefühl, das sich so schwer beschreiben lässt, um das es geht, liebe ich es zu schenken. Das ganze Jahr über notiere ich mir kleine Herzenswünsche von meinen Liebsten, lausche aufmerksam, speichere ab, ziehe nicht erst Last Minute durch die Geschäfte, sondern versuche überlegt ganz ohne Stress im Nacken kleine und manchmal auch größere Aufmerksamkeiten zu sammeln, um sie dann einen Abend vor Weihnachten liebevoll zu verpacken, zu individualisieren und unter den Tannenbaum zu legen, um später - hoffentlich - dem Beschenkten ein ehrliches Lächeln zu entlocken. Dementsprechend soll es auch in diesem Jahr eine Serie an Gift Guides geben - drei Stück an der Zahl. Es wird einen für kleine Wichtelgeschenke geben - kostengünstige Kleinigkeiten für Zwischendurch oder das Wichtelpaket für liebe Kollegen sowie einen für unsere liebsten Männer. Den Anfang macht heute aber der für die Powerfrauen, die Mamas, die besten Freundinnen oder auch die Schwester, eben die täglichen Begleiterinnen an unserer Seite.



Ich habe dabei an diverse Klassiker gedacht. Ein samtig weicher Kaschmirpullover ist beispielsweise so ein Piece, das uns ewig begleiten wird, wir aber in den meisten Fällen nicht eben mal so nebenbei kaufen. Genau wie das elegante Besteckset. Je älter man wird, desto mehr wertschätzt man auch eine gut ausgestattete Küche, Helferlein, die nicht nur funktional, sondern auch sophisticated wirken - die irgendwie ausstrahlen, dass man sein Leben im Griff hat. 
Aber auch mit typischen Weihnachtsgeschenken wie einem eleganten Ring - jedoch im modernen Roségold - dem Lieblingsduft, der immer pünktlich zum Fest geleert wird oder aber auch Stücke aus dem Beautykästchen, die man sich selbst nicht einfach so kaufen würde wie den Becca Highlighter kann man nichts falsch machen. Vielleicht ist die Beschenkte aber auch ein Fan von Gemütlichkeit und liebt nichts mehr, als eine Auszeit mit einer winterlichen Duftkerze und einem interessanten Coffeetable Buch, von dem man sich bequem in einer 30minütigen Pause inspirieren lassen kann?

Welche materiellen Wünsche stehen denn bei euch zur Zeit auf der Wunschliste und habt ihr noch ein paar Ideen, was man noch so schenken könnte?



You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Sehr schöne Ideen. Ich verschenke dieses Jahr den Konjac Schwamm aus meinen Beauty Favoriten im November. Das ist eine schöne Kleinigkeit, die den beschenkten hoffentlich so gut gefällt wie mir :) Bücher sind immer eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥