featured Lifestyle Rezept

Weekend in pictures: Hallo Herbst & wärmende Kartoffelsuppe

Da haben Stefan und ich nun schon einmal eine tolle Kamera und ist diese auch ständig für Outfits, auf Reisen oder für sonstige Projekte im Einsatz, vergessen wir sehr häufig, sie einfach auch mal so in unserer Freizeit mitzunehmen. In unregelmäßigen Abständen widmete ich mich in der weekend in pictures Kategorie eben jenen zufälligen Schnappschüssen aus dem Alltag. Nichts Besonderes, aber schöne Dinge, die mir Freude bereitet haben. Und da dieses Wochenende ganz unter dem Zeichen des Herbstes stand, habe ich auch eine kleine Bilderflut für euch. Vielleicht bekommt ja so auch der letzte Sonnenanbeter Lust auf warmen Apfelkuchen, Kuscheldecken, Tee und Co.?


Das Wochenende war mal wieder ein schöner Mix aus wuseligem Treiben und einfach mal nichts tun. Gestern starteten wir schon frühmorgens in den Tag und bereiteten etliche belegte Brötchen und Gehacktesklöpschen für den Umzug meiner Freundin vor. Wenn ich schon selbst nicht aktiv mit tragen kann, muss doch wenigstens für das leibliche Wohl gesorgt werden. Für Stefan hieß es dann am späten Nachmittag noch ab zum Junggesellenabschied eines Freundes, während ich mich auf die Couch verkrümelte, zwischendurch kurz im Park Luft schnappte und ansonsten die neuste Folge Greys Anatomy schaute - ich hatte ganz vergessen, dass die 13. Staffel schon läuft! 

Waren wir gestern also die meiste Zeit beschäftigt, war heute so ein typischer Gammelsonntag, den wir größtenteils träge auf der Couch verbracht haben. Ok, ein wenig produktiv war ich doch. So setzte ich mich wieder an mein Patchworkdeckenprojekt und kam ein Stückchen vorwärts, nicht jedoch ohne den ein oder anderen Wutanfall zu bekommen, weil ich nicht aufmerksam war, etwas komplett falsch nähte und dann gefühlt 100 Nähte öffnen durfte. Grr...das Projekt wird jedenfalls erstmal verschoben.
Naja und dann gab es da noch die leckere Kartoffelsuppe - ein Klassiker im Herbst - zum Nachmittags-Mittag. Kennt ihr das, wenn man sonntags so vor sich hindöst, dass einem plötzlich am Nachmittag auffällt, dass man noch gar nichts Richtiges gegessen hat? Ja, da kam die warme Kartoffelsuppe ins Spiel. Das Rezept dazu, das wirklich spielend einfach ist, findet ihr weiter unten. Um unseren Bewegungsradius heute aber doch noch ein wenig zu erweitern, habe ich Stefan dann von der Couch gejagt und wir sind noch fix eine Runde spazieren gegangen. Auch wenn der Großteil der Grünanlagen noch eben das ist: grün, lässt sich der Herbst unter den vielen rostroten Kastanienbäumen doch schon erahnen und das macht definitiv Lust auf mehr. 






Das Rezept für die Kartoffelsuppe

  • 1 Bund Suppengrün
  • Kartoffeln in der Menge eurer Wahl - ich schätze das immer ab und nehme meist 2 volle Hände
  • Gewürze wie Nelken, Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer und zum Schluss gebe ich noch einen Hauch Curry dazu
  • etwas Gemüsebrühe
  • Würstchen als Einlage
  1. Gemüse putzen, schälen und in grobe Würfel schneiden.
  2. Kurz in einem großen Topf anbraten, dann mit Gemüsebrühe ablöschen und so viel der Brühe auffüllen, bis euer Gemüse bedeckt ist.
  3. Jetzt gebe ich Lorbeerblätter und Nelken hinzu. Alle anderen Gewürze kommen zum Schluss.
  4. Deckel drauf und bei mittlerer Hitze ca. 20min köcheln lassen.
  5. Als nächstes sammelt ihr die Nelken und Lorbeerblätter aus der Suppe und dann heißt es pürieren. Dieses Mal wählte ich die stückigere Variante, bin aber letztlich doch ein Fan der cremigen Kartoffelsuppe, bei der nur wenige Stücken Kartoffel herauszufischen sind.
  6. Ganz zum Schluss kommen die geschnippelten Würstchen, frische Kräuter wie Petersilie und die anderen Gewürze hinzu. Ich schmecke dann einfach nach Belieben ab und manchmal machen wir mit etwas Ingwer und Curry aus einer klassischen Kartoffelsuppe eine eher würzig-orientalische. 
  7. Das war's schon. In nicht einmal einer halben Stunde gekocht und schmeckt immer super lecker. Viel Spaß beim Nachmachen :)









Jeans - Topshop Maternity, gibt es aber auch in normal // Cardigan - alt und von meiner Schwester gemopst, aber hier gibt es einen fast identischen // Boots - Goertz, alt, aber eine Alternative findet ihr hier // Schal - Primark


Und jetzt seid ihr dran: wie war euer Wochenende, was habt ihr schönes gemacht und was ist euer go-to-Herbstrezept?




You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Wunderschöne Fotos! <3
    Bei mir gabs heute Lauchsuppe, passt euch super zum herbst! Mir gefällt das Rezept übrigens auch gut, nur curry mag ich immer in deutscher-hausmannskost nicht allzu gern.Aber das kann man ja varrieren. Gesund & lecker ist sie auf jeden fall.:)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wunderschön aus! Ganz tolle Herbstaufnahmen! Suppe habe ich am Wochenende auch gekocht, allerdings Kürbissuppe. das muss einfach sein im Oktober und ich finde es gibt nichts besseres an kalten ungemütlichen Tagen ;)

    Bitte mehr solcher Posts, finde ich ganz toll!


    Liebst,
    Alena

    Lookslikeperfect.net

    AntwortenLöschen
  3. Wow - bei euch sind die Blätter an den Bäumen ja schon richtig bunt. Das fehlt hier in Berlin noch ein bisschen. Die Eindrücke von eurem Wochenende sind wunderschön und lassen richtige Herbststimmung aufkommen.

    Liebste Grüße
    Luise | www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schöner Post! Wäre ich nicht sowieso schon in totaler Herbststimmung - spätestens jetzt wäre es soweit :)

    AntwortenLöschen
  5. Wundervolle Fotos und schön geschrieben. Klingt wirklich nach einem gemütlichen, tollen herbstlichen Wochenende!
    Die schönen herbstlichen Bilder sind wirklich wundervoll - farblich einfach ein Traum 🍁🍂🍁

    Mein Wochenende war eigentlich auch ganz nett, war bei meinen Eltern und am Samstag mit meiner Mama shoppen und den Sonntag hab ich am Sofa mit Duftkerzen, Internet und Tee verbracht 😍

    ❤ Liebste Grüße ❤
    Conny von conniemarrongranizo.at

    Personal Austrian Blog about Fashion | Beauty | Lifestyle | Food | and more

    AntwortenLöschen
  6. So schöne herbstliche Aufnahmen! Das Suppen-Rezept werde ich gleich mal diese Woche ausprobieren, ich liebe Kartoffelsuppe♥

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin so sehr beeindruckt von deinen Fotos!! <3 :)

    AntwortenLöschen
  8. Sooo viele schöne Fotos :)
    Bei uns im Dorf war gestern Oktoberfest, da musste man natürlich hin. Den Samstag hab ich dafür ruhig angehen lassen. Meine Mama hat eine leckere Süßkartoffelsuppe gemacht, mit Möhrchen und Ingwer, total lecker!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Bilder. Bei uns gab es mit Kartoffelsuppe letzten Monat einen kleinen "Unfall". Daher wird es sie wohl lange, lange nicht mehr geben. Mein Freund hat quasi einen Topf "vergessen" (wie das geht frage ich mich bis heute - ich habe ihn jeden Tag gesehen^^) und das Ergebnis war das blühende Leben im Topf...

    AntwortenLöschen
  10. Wow, wenn das mal kein goldener Herbst bei dir ist.
    Liebe Grüße,
    Melli

    AntwortenLöschen
  11. Da kann ich mich nur anschließen...die Fotos sind sooo schön geworden :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥