featured Outfit

#stylethebump: Comfy Dresses & Mommy Tights

Neulich ist mir voller Schrecken und gleichzeitig Vorfreude aufgefallen, dass es nur noch etwas über acht Wochen sind bis zur Geburt. Das heißt, 8 Wochen, in denen ich meinen Bauch noch herbstlich hübsch stylen kann. Auf die ganzen Schwangerschaftslooks hatte ich mich nämlich am meisten gefreut und jetzt, wo man endlich eine ordentliche Murmel sieht, macht das Ganze noch mehr Spaß. 

Im Alltag ist das morgendliche Anziehen ja ziemlich einfach - ein Griff in den Schrank und wir sind good to go. Allerdings will so eine Garderobe auch ausgesucht sein. Beim Kauf achten wir auf den für uns richtigen Schnitt, schmeichelnde Materialien und wissen meist rein intuitiv welche Silhouetten bei unserer Körperform funktionieren und welche eher unvorteilhaft aussehen. So kann ich sagen, dass ich früher ziemlich genau wusste, was mir gut stand. Jetzt, mit runder Murmel, ist das natürlich noch einmal eine ganz andere Sache, so dass der stets wachsende Bauch veränderte Ausgangsbedingungen liefert, mit denen ich mich auseinandersetzen muss. Das, was letzte Woche noch passte, kann übernächste schon zu kurz sein und da es mit der voranschreitenden Schwangerschaft auch nicht immer leichter wird, die Bewegungen sich zunehmend einschränken und ich mich an manchen Tagen eher wie ein Wal als eine hübsche Schwangere fühle, ist der Bequemlichkeitsfaktor neben dem Modeaspekt besonders wichtig.




Was sind also meine persönlichen Favoriten der Schwangerschaftsgarderobe? 


Ganz klar: Kleider. Schon im Sommer habe ich die luftigen Kleidchen am liebsten getragen, da sie oftmals dem Bauch am meisten schmeicheln - aber nur, wenn "die Taille" unterhalb der Brust sitzt - und herrlich unkompliziert sind. Für den Herbst übernehme ich diese Vorteile einfach und kombiniere meine liebsten Sommerkleider mit warmen Capes, Grobstrickjacken und hübschen Hüten. 

Neben Kleidern ist es mir generell wichtig, auf stretchige Materialien zu setzen. Es geht nichts über Stoffe, die nachgeben, den Bauch nicht einschnüren und vor allem mitwachsen. Das ist zwar bei meinen Schwangerschaftsjeans auch gegeben, aber gerade die letzten Wochen vor der Geburt ziehe ich bequeme Leggins und Strumpfhosen-Kleid-Kombis vor. Gerade wenn es darum geht, Sommerkleider auch in der kalten Jahreszeit zu tragen, mag ich blickdichte Strumpfhosen sehr gern und kombiniere dann Stiefeletten oder Overknees dazu. Problematisch wird es nur, wenn herkömmliche Strumpfhosen den Bauch einschneiden, weswegen ich seit einigen Wochen auf die neuen Mommy Tights der bekannten Strumpfhosenmarke  Kunert schwöre. 
Der Markt für Schwangerenmode ist aktuell am Boomen und es kommen immer mehr Innovationen auf den Markt, um diese besondere Zeit so unkompliziert wie möglich zu gestalten. Da bedarf es manchmal nur kleiner Tricks, um auch weiterhin stylish auszusehen, ohne an Bequemlichkeit einbüßen zu müssen, was ich sehr begrüße. Wusstet ihr z.B. dass man kaum Sportsachen für Schwangere findet? Als ob diese Gruppe Frauen sich nicht auch gern sportlich betätigen wollen würde. 
Und auch in Sachen Alltagshelfer wie Strumpfwaren sah der Markt sehr mau aus, weswegen ich mich über Neuerungen wie etwa die Mommy Tights freue. Es gibt sie dabei in der blickdichten Variante, die ihr auf meinen Fotos seht und einer 20 DEN Version, die etwas durchschneinender sind. Besonders schön ist daran, dass die Strumpfhose mit "Freebody" Bund zum Mitwachsen entwickelt wurde und sich durch eine spezielle Cutter-Funktion ganz ohne Laufmaschen an dafür vorgesehenen Stellen einschneiden lässt, um somit mehr Spielraum für den Bauch zu gewähren, wenn er größer und größer wird, ohne dabei am Bauchnabel einzudrücken oder zu scheuern. Somit lässt sie sich bequem die ganze Schwangerschaft über tragen, da man aufgrund der Cutter Option gut 25cm Bauchumfang erweitern kann.






Manchmal sind es gerade diese Kleinigkeiten, die ein Gefühl von Wohlbefinden in einer Zeit vermitteln, die ganz schön anstrengend sein kann. Dass man merkt, dass Firmen mitdenken und sich auch für die Bedürfnisse von Schwangeren interessieren und genau dort ansetzen, bedeutet für mich Innovation. Damit macht dann auch Mode gleich viel mehr Spaß, statt frühmorgens für gefrustete Gefühle vor dem Kleiderschrank zu sorgen, weil wieder einmal nichts mehr passt. Ich freue mich jedenfalls darauf, weiter zu experimentieren und euch ganz viele herbstliche Looks mit Murmel zeigen zu können.


Kleid - Forever21 // Cape - Orsay*, einen ähnlichen gibt es hier // Strumpfhose - Kunert Mommy Tights 80* // Stiefeletten - Asos, alt, aber ähnliche findet ihr hier

Wie gefällt euch mein Outfit und auf welche Kleidungsstücke schwört ihr in der Schwangerschaft?

* Dieser Artikel ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Kunert entstanden. Vielen Dank dafür.

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Das Outfit ist wunderschön. Ich liebe deine Mommy-Outfits, weil man sie durchweg auch als nicht-schwangere prima tragen kann. Wirklich toll wie du aussiehst, Yasmin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Saskia :) Es freut mich immer sehr, wenn ihr auch ein wenig Inspiration mitnehmen könnt und die Outfit universell zu stylen sind :)

      Löschen
  2. Tolle Fotos! Und wirklich ein schönes outfit :) LG und einen schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Elena :) Das wünsche ich dir auch!

      Löschen
  3. Wow, was für zauberhafte Bilder! Und ja, gern wieder mehr Frisuren :)

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Das Kleid, die tolle Flechtfrisur und natürlich auch die Fotos! :)
    Ich bin nicht schwanger, deshalb kann ich nicht beurteilen, was man in dieser Zeit am besten tragen kann. Dass es solche Mama-Strumpfhosen gibt, merke ich mir aber schon mal für die Zukunft! ;)

    Wünsche dir alles Gute!
    Liebste Grüße
    Bluemchenable

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Schwangerschafts-Outfit! Kann man aber auch Nicht-Schwanger gut tragen. Ich liebe deine Bilder und vor allem deine Texte! Freue mich immer sehr über neue Posts von dir! Weiter so!

    Liebste Grüße
    Mrs_Ker

    www.my-philocaly.com

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschönes Schwangerschaftsoutfit , aber auch gut tragbar später. Damals , bin 55 hab ich mir meine Schwangerschaftssachen bei der Brigitte bestellt, gab in den Läden noch nicht so was schönes. Hab mich darin aber sehr wohl gefühlt . Was trägst du denn für einen wundervollen Lippenstift, sieht traumhaft aus.

    AntwortenLöschen
  7. so ein bezauberndes Outfit. Wunderschön für die Zeit im Herbst.
    Liebe Grüße,
    http://blogunteranfuehrungszeichen.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥