featured Outfit stylethebump

Bell Sleeves

Einen schönen Sonntag, ihr Lieben!

Letztes Wochenende haben Stefan und ich frühmorgens fix noch ein Outfit fotografiert, da ich mir fest vorgenommen hatte, die Outfitkategorie wieder etwas regelmäßiger zu beleben, da viele von euch die Looks etwas vermisst haben. Bei dem grauen Wetter der letzten Wochen war das Fotografieren aber nicht immer ganz so einfach. Hinzu kommt, dass ich zur Zeit etwas rotiere und gefühlt noch 1000 Dinge erledigen möchte, bevor die Kleine sich auf den Weg macht.

Normalerweise verabscheue ich es ja, mir eher als Ende November Gedanken um Weihnachten zu machen, so sehr ich das Fest auch liebe. Aktuell sitze ich aber hier, brainstorme und überlege mir kleine Geschenkideen für meine Liebsten, die ich so schnell wie möglich umsetzen möchte, bevor dann vielleicht doch keine Zeit mehr bleibt. Und auch so packte mich der Tatendrang. Wir misteten noch einmal unsere Wohnung aus und machten eine Art Frühjahrsputz, damit alles fertig ist und ich die erste Zeit mit Baby nicht mit liegen gebliebenen Haushaltskram verbringen muss.

Hinzu kamen Aufgaben wie das Packen der Kliniktasche - nur für den Notfall, falls es doch schon eher losgeht. Kleine Besorgungen hier und da, Wäschewaschen der kleinen Mini-Babysachen und die sind wirklich mini. Hat mich etwas an meine damaligen ersten Puppen erinnert. Für die Ankunft der kleinen Maus ist ansonsten soweit alles fertig, so dass ich wenigstens da beruhigt sein und die letzten Wochen stressfrei verbringen kann. Außerdem sitze ich aktuell an einer Playlist für die Geburt. Laut meiner Hebamme wäre es wohl möglich und entspannend, eigene Musik mitzubringen und dafür suche ich aktuell entspannende Sounds zusammen. Falls euch also etwas einfällt, immer her damit!

Ansonsten renne ich aktuell von Termin zu Termin. Die ärztlichen Kontrollen werden immer engmaschiger, so dass tatsächlich jede Woche irgendetwas Neues ansteht neben Geburtstvorbereitung, Ämtergängen, Hebammenbesuchen, Schwangerschaftspilates und CTGs beim Arzt.

Umso schöner war es, jetzt am Wochenende in die Heimat zu fahren und auch dort zu entdecken, dass das Babyfieber ausgebrochen ist. Meine Schwiegereltern hatten ja bereits vor einigen Wochen den alten Stubenwagen von Stefan auf Vordermann gebracht und liebevoll restauriert. Freitag erwartete mich dann bei meinen Eltern im alten Kinderzimmer die nächste Überraschung, denn dort stand plötzlich ein neues Babybett, Wickelaufsatz und meine alte Kommode wurde einmal mit allem ausgestattet, was ein Baby so braucht. Die Vorstellung, wie meine Eltern in den DM gestiefelt sind und sich bei anderen Mamas informierten, was man denn so bräuchte, fand ich ja zu süß.

Diese Vorfreude schwappt jedenfalls in großen Wellen über und man merkt förmlich, wie eine kribbelnde Aufregung in der Luft liegt und der Dezember, der sowieso einer meiner liebsten Monate ist, Gutes verspricht.









Zum Schluss noch ein paar kurze Worte zum Outfit. Die Sache mit den Bump-Outfits stellt sich überraschenderweise einfacher dar als gedacht. Wenn ich jetzt daran denke, was ich anfangs alles an Schwangerschaftsmode kaufen wollte, muss ich schmunzeln und bin heilfroh, nicht Hals über Kopf geshoppt zu haben. Denn letztlich reicht es, ein wenig zu improvisieren und meine ohnehin lieber oversized getragenen Pullis passen auch jetzt sehr gut. So richtig was ändern, außer in einigen Dinge eine Größe größer zu gehen, musste ich also nicht und ich trage auch nach wie vor gern Lieblingskombis wie hier aus Kleid, Pulli und meinen heißgeliebten Overknee Boots. Lediglich die Schnitte sind etwas anders wie bei dem hübschen Wildlederkleid mit Trompetenärmeln. Ich achte darauf, dass die Taille unter der Brust sitzt, damit die Kleidung auch mit Bäuchleich funktioniert und in Sachen Länge muss man eben ein paar Zentimeter dazurechnen.

Wie lange diese Strategie noch funktioniert, wird sich jetzt im Endspurt zeigen, aber auf die letzten Meter hatte ich mir vorgenommen, das Beste aus vorhandener Garderobe zu machen, statt neu zu kaufen.

Wie gefällt euch mein heutiges Outfit und habt ihr euch schon Gedanken um Weihnachten gemacht? Ach und falls euch ein paar gute, eher ruhige Songs einfallen, lasst sie mir gerne in den Kommentaren da!


Wildlederkleid - Mango // Pullover - Mango // Overknees - Rapisardi // Tasche - Tamaris*

You Might Also Like

26 Kommentare

  1. Ein ganz, ganz toller Look, die Kombination mit dem Kleid und dem längeren Pullover steht dir so gut!

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Yasmin
    Was für ein wunderwunderwunderschöner Look. Ganz toll - du siehst bezaubernd aus.
    Ich hoffe, du findest zwischen deinen vielen Projekten auch noch Zeit für Entspannung. Aber ich kenne das gut - auch nicht schwanger - manchmal überfällt einen der Tatendrang.
    LG Jasi
    www.marmormaedchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Jasi :)
      Ach klar, Entspannung kommt nicht zu kurz, das ist ja positiver Stress, der in keinem Fall ausartet :)

      Löschen
  3. Hallo Liebes! Ich hatte auch eine Geburts-Playlist im Kreißsaal dabei und kann Carla Bruni nur empfehlen ;) Gerade in den ersten Stunden,wo sich die Wehen aufgebaut haben, hat die Musik (neben der Hebamme und Alex) für eine unheimlich entspannte Atmosphäre gesorgt. Irgendwann war mir aber in der Tat MEHR als egal, was im Hintergrund passierte. Trotzdem hör ich die Musik immer noch gern und erinnere mich jedes Mal an Henrys Geburt!

    Ich drück dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      vielen Dank für den Musik-Tipp. Ich muss Carla Bruni mal wieder ausgraben. Da steckten früher mal einige Songs in meiner Playlist und ich habe sie ganz vergessen. Dass einem die Musik irgendwann egal ist, kann ich mir total vorstellen, aber wer weiß, wie es läuft. In der Anfangsphase hilft es ja vielleicht doch beim Entspannen :D

      Löschen
  4. Super Look, sieht wahnsinnig schön aus, vor allem mit dem passenden Poncho und Overknees dazu! Wow!

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschönes Outfit, gefällt mir total gut! :)

    Nina von Pearlsheaven

    AntwortenLöschen
  6. Das Outfit ist ein Traum. Du siehst großartig aus. Ich kann mir gut vorstellen, wie ihr euch über die Überraschung gefreut habt und auch, dass es gerade stressig ist. Die Vorbereitungen erledigen sich ja nicht von selbst.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, tolles Outfit! Ich mag es total mit Kleid unter Oversized-Pullis. Und wenn man dann noch die Beinchen für Overknee-Stiefel hat, perfekt.
    Bitte mach dir mit all den Vorbereitungen nicht zu viel Stress. Ich weiß, das ist einfacher gesagt als getan, aber gönn dir auch ausgiebige Ruhepausen, es ist nämlich richtig mist, wenn dich dein Körper dazu zwingt. Mach dir die nächste Zeit einfach schön!!!
    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Katha :)
      Ach der "Stress" ist ja positiver Natur. Ich dränge mich zu nichts und mache genügend Pausen, höre einfach auf meinen Körper. Aber diese Vorbereitungen sind einfach so schön und irgendwie ist es ja auch toll, wenn sich endlich etwas tut und es vorwärts geht.

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  8. Als ich das Bild mit deinem alten/neuen Kinderzimmer auf Instagram gesehen habe, habe ich mich direkt für dich mitgefreut! Es sieht wirklich toll aus. Das Outfit übrigens auch. Nachdem du die Overknees immer so schick stylst, habe ich mir auch welche zugelegt und ich LIEBE sie! Das war der beste Schuhkauf seit langem und ich bekomme so viele Komplimente dafür. Vielen Dank für die tolle Inspiration und zahlreichen Styling-Beispiele :)

    Viele Grüße! Anna
    http://cleanlines.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich riesig, Anna :) Ich muss auch sagen, dass ich vor 2-3 Jahren, als ich mein erstes Paar Overknees kaufte, sehr unsicher war und mich komisch beim Tragen fühlte. Heute sind sie irgendwie ein selbstverständlicher Teil meines Herbst-Winter-Kleiderschranks und ich kann sie mir gar nicht mehr wegdenken. Kommt eben immer aufs Styling an und wie alltagstauglich man sie trägt :)

      Löschen
  9. Tolles Outfit! Die Kombis aus Kleid und Pulli gefällt mir unglaublich gut. Das werde ich mal nachmachen müssen ;) Dankeschön für die Inspiration!
    DU siehst wirklich sehr hübsch aus! :)
    Bin schon gespannt auf die nächsten Baby- Posts!

    Ich wünsche dir einen schönen Tag ♥

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe auch schon eine kleine Weihnachtsgeschenkliste zusammengestellt, die ich in den nächsten Wochen abarbeiten möchte.

    Mein Musiktipp zum Entspannen wäre die Band Haux. Vielleicht ist es was für dich/euch, Musik ist ja Geschmackssache :)

    AntwortenLöschen
  11. richtig schönes outfit und tolle bilder :)

    liebe grüße <3
    http://thislifeisprettyamazing.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Yasmin,
    Respekt, dass du so diszipliniert alle To Dos abarbeitest. Mir ist ganz spontan Heartbeats von Jose Gonzalez für deine Playlist eingefallen...das Lied finde ich absolut entspannend! :)
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  13. Tolles Outfit! Ich finde es so schön, wie du es immer wieder schaffst, deinen Babybauch so stylisch in Szene zu setzen ;-) Da merkt man wirklich, wie sehr du dich auf eure kleine Maus freust!
    Liebe Grüße,
    Alisa von www.zeitvergessen.net

    AntwortenLöschen
  14. Schaust du aber gut aus! Ein ganz tolles Outfit für eine hübsche Frau.

    Weihnachten habe ich noch gar nicht im Kopf. Erstmal steht nächsten Montag die Halloweenparty an. Und danach fange ich dann so langsam an, mir Gedanken um Weihnachten zu machen. So richtig planen lässt sich das Weihnachtsfest an sich derzeit aber nicht, da ich noch gar nicht sagen kann, wo und wie wir Weihnachten verbringen.

    Dir alles Gute für den Endspurt. Genieß die Zeit!

    LG
    Vera Sommer

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schönes Outfit, Yasmin :). Ich mag es am liebsten in Kombination mit dem Pullover, der passt farblich so perfekt zu den Overknees. Die bewundere ich übrigens auch insgeheim, ich suche schon ewig taupefarbene Overknees. Sind das wirklich die von dem Link, oder ist das eine ähnliche Variante? Irgendwie sehen die auf Zalando so anders aus.

    Liebste Grüße,
    Jane von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen
  16. Der Look gefällt mir total gut.Ganz besonders die Stiefel. Ich bin schon lange auf der Suche nach Overknee-Boots hab aber leider noch nicht die perfekten für mich gefunden.
    Alles Gute für den Endspurt :)

    Liebste Grüße
    Mari ♥
    http://lifestyleanddream.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde deinen Style einfach total toll. Als ich dein Outfit gesehen habe musste ich es auch sofort haben XD leider sieht die Kombi an mir nicht so schön aus. Darf ich mal fragen welche Größe der Pullover hat?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥