featured Outfit

MBFW Outfit - Lace #stylethebump


Heute habe ich euch nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder einen Outfitpost mitgebracht und dann auch noch direkt aus Berlin. Ich muss ja gestehen, dass ich mich einerseits riesig darauf freue, in den kommenden Monaten meinen Babybauch in Szene zu setzen und mich an schicken #stylethebumps zu versuchen, andererseits schüchtert es mich als Modemädchen schon etwas ein, wie schnell sich die Silhouette verändert und dass man plötzlich nicht mehr auf funktionierende Schnitte zurückgreifen kann, sondern erst einmal völlig neu lernen muss, was einem jetzt steht.




Für die Berliner Modewoche hatte ich kurz vor Abreise noch fix dieses wunderschöne - ja, vielleicht auch etwas altbackene- Spitzenkleid in Midilänge entdeckt und war direkt hin und weg. Als dann am Morgen beim Umziehen meine Schwester laut aufrief, dass da ja plötzlich über Nacht ein Bauch zu sehen sei - ernsthaft jetzt, es war, als hätte ich eine kleine Honigmelone verschluckt- kam mir die Idee, die kleine Wölbung, auf die ich so stolz bin, mit einem Gürtel in Szene zu setzen, wodurch sie deutlich größer wirkte.

Leider war das wohl vorerst das erste kurze Plopp, denn am nächsten Tag war der Bauch schon wieder kaum zu sehen. Merkwürdig so ein Babybauch, oder? So heißt es also für mich noch weiter gedulden, bis die Murmel denn auch mal dauerhaft bleibt und als solche zu erkennen ist. Denn auch wenn ich die ganze Veränderung in Minischritten genauestens beobachte, ist es schon ein doofes Gefühl, wenn jeder entsetzt fragt, wieso man noch nicht mehr sieht, wenn ich doch fast im 6. Monat bin. Aber ich schätze, man darf darauf nichts geben und einfach akzeptieren, dass jeder Mensch sich individuell verändert. 




Übrigens habe ich noch eine Story zum Kleid. Vor der Show von Marcel Ostertag traf ich mich zum allerersten Mal mit der lieben Jasmin von Madametamtam zum Mittagessen und darauffolgenden Kaffee bzw. für mich Chai. Und aus meinem weißen Spitzentraum sollte ganz fix ein kleines Kaffeedesaster werden. Ich meine, wann ist es auch passender, als kurz vor einer Modenschau, sich von der Hüfte abwärts in Kaffee zu tränken? Wir hatten jedenfalls unseren Spaß, als ich dort mitten auf der Cafétoilette mein Kleid auszog und es verzweifelt sauber schrubbte, mit nassen Klamotten ins Hotel hetzte, um es dort nochmals auszuwaschen und zu föhnen und leicht klamm zur Ostertagshow zu fahren. Kaffee ist das neue Ombré habe ich gehört?! Aufregend war es alle Mal und solche Missgeschicke bleiben wenigstens später in Erinnerung und wenn ich heute an mein bedröppeltes Ich denke, muss ich immer noch laut lachen. 

photo credit: The Lipstick Fox

Kleid - Mango (on sale!), ein ganz ähnliches findet ihr bei Edited // Gürtel - Mango, alt // Sandalen - New Look (super bequem!) // Lederjacke - Mango, älter, aber eine Alternative gibt es hier // Sonnenbrille - Le Specs // Tasche - Rebecca Minkoff // Schlüsselring - Gina Tricot

Wie gefällt euch mein Outfit für die Fashionweek - was hättet ihr denn für so eine Show getragen?



You Might Also Like

16 Kommentare

  1. wow, du strahlst so wunderschön. freue mich total für dich du siehst super aus <3

    AntwortenLöschen
  2. Es ist vollkommen normal, dass man bei manchen Frauen kaum einen Babybauch um den 5./6. Monat sieht. Leider bedeutet schwanger sein, bei vielen Menschen einen rießigen Babaybauch vor sich herzutragen und das am Besten ab dem 1. Monat. Lass die Leute reden - du siehst fabelhaft aus Yasmine!

    Liebe Grüße
    Luise | www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  3. Wow das Kleid steht dir phantastisch. Kompliment!

    AntwortenLöschen
  4. Du siehst großartig aus! Die Schwangerschaft steht dir ausgezeichnet gut, dass Kleid sowieso :) Richtig schönes Outfit!

    AntwortenLöschen
  5. Ein super schönes Outfit! Sieht so romantisch aus :)
    xx
    www.thefashionplaybook.de

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein wunderschönes Kleidchen - und gar nicht altmodisch.
    Lustigerweise finde ich es an dir traumhaft - am Model von Mango grauenvoll.
    Süsse Story zum Kleid - sowohl der Kaffee als auch der plötzliche Babybauch.
    Und wie immer wunderbare Fotos!
    LG Jasi
    www.marmormaedchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid sieht an dir zehnmal besser aus, wenn ich es im online shop gesehen hätte, hätte ichs nicht bestellt!

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleid steht dir so gut! Das mit dem Kaffee hätte auch mir passieren können...

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid sieht ja wundervoll aus, vor allem in der Kombination mit der Lederjacke und dem süßen Gürtel.
    Die Kaffee-Story könnte auch von mir stammen. Ich verschmutze mich mit so ziemlich allem, aber vor einer Modenschau, ist es wohl echt ziemlich unpraktisch.

    xx julia

    www.talesofjules.com

    AntwortenLöschen
  10. Ein tolles Kleid udn eine süße Babykugel :-*


    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Ohhh wie schön, die ersten Bilder mit Bebybäuchlein. Wie schööön :) Und das Kleid ist wunderschön. Gefällt mir wahnsinnig gut. BIn direkt verliebt. Schade, dass es damit so ein Kaffeedesaster gegeben hat :)

    AntwortenLöschen
  12. Das Kleid ist zauberhaft :)

    https://andreaandcoco.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  13. Ein echt traumhaftes Kleid. Und dein niedlicher Babybauch kommt auch so schön zur Geltung. Steht dir ausgezeichnet. Das ist bestimmt am Anfang ziemlich komisch wie sich was verändert, wenn ein kleiner Mensch in einem heranwächst.

    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Das Kleid ist richtig hübsch. Und der Gürtel macht es erst wirklich besonders.
    Ich finde das mit dem Bauch auch so faszinierend... es gibt Tage, da wache ich auf und denke: hoppla, wo isser denn hin? Und irgendwann denke ich dann wieder: huch, dass mich noch keiner darauf angesprochen hat, ich hab doch wirklich ne eindeutigen Kugel.
    Ich freue mich über weitere Kugel-Outfits und wünsche dir eine schöne, stressfreie, beschwerdefreie Schwangerschaft!
    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
  15. Das Kleid steht dir ganz wunderbar, liebe Yasmin! Ich kann, glaube ich, verstehen, dass du gerne mehr Babybauch hättest, aber sieh es positiv. Du bist so eine zierliche Person, da musst du dich wenigstens (noch) nicht ganz so herum plagen mit einer riesigen Murmel im Sommer. ;) Die kommt bestimmt noch früh genug.
    Dass du dein Missgeschick mit dem Kleid so locker genommen hast, ist mehr als bewundernswert! :D
    Liebste Grüße
    Andrea von www.chapeau-blog.de

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht soooo toll aus! Und das Kleid mit Gürtel setzt dein Bauch wirklich toll in Szene - obwohl ich das Kleid direkt auch am liebsten tragen würde ohne Bauch :D

    Und es sah sicher auch mit Kaffee-Ombre noch wunderschön aus :D

    Liebste Grüße, Joana
    TheBlondeLion - Fashion & Travelblog

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥