featured Interior

Hey there, summer! Balkon Makeover

Bevor ich mich dem eigentlichen Postingthema widme, möchte ich kurz - wie auch schon bei Instagram und Facebook - die Gelegenheit nutzen und euch auch im Namen von Stefan für euer wahnsinnig herzliches Feedback zu meiner Schwangerschaft danken. Eure lieben Nachrichten auf sämtlichen Kanälen waren einfach der Wahnsinn und ich lief Sonntag mit einem Dauergrinsen durch die Gegend. Es ist wirklich unfassbar, wie positiv ihr diese Veränderung aufgenommen habt und wie echt und nah sich die Verbindung zu meinen Lesern anfühlt. Und das, obwohl ich eben nur ein stinknormales Mädchen bin, das gerne mal Bilder mit euch teilt. Umso überwältigter war ich von den Reaktionen, den zahlreichen Tipps, die mich per Mail und Co. erreichten, eurer Hilfsbereitschaft sowie der unglaublichen Resonanz von über 40.000 Besuchern am Sonntag. Dankeschön, dass ihr euch gemeinsam mit uns freut und Lust habt, dieses Abenteuer in Auszügen zu begleiten :) Jetzt gehts aber erstmal weiter mit dem Nicht-Baby-Content...

Eigentlich gibt es keinen passenderen Tag als den Sommeranfang, um euch mein Balkon Makeover zu zeigen, oder? Ich hatte euch in diesem Post bereits meine Tipps für einen schönen Balkon geteilt und erwähnt, dass ich gerne ein paar Veränderungen vornehmen möchte auf meinem liebsten Sommerplatz. Dies hatte vor allem damit zu tun, dass ich a) das Gelb-Grüne Farbschema unserer kleinen Balkonoase nach fast 3 Jahren nicht mehr sehen konnte und b) die Textilien sowieso bereits durch Sonne und äußere Einflüsse deutliche Abnutzungserscheinungen aufwiesen. Deswegen musste ein neues Konzept her - ohne jedoch von Grund auf erneuert zu werden.

Was mir dieses Mal wichtig war? Zunächst der Sichtschutz. Wir entschieden uns letztlich doch für einen Sichtschutz aus dunkler Weide, der elegant und gleichzeitig robust wirkt und vor fremden Blicken schützt. Seitdem wir die Abgrenzung haben, wirkt der Balkon in sich harmonischer und noch mehr wie eine kleine Insel. 





Des Weiteren war mir ein neutrales Farbschema wichtig. Das grüne Polster unserer selbstgebauten Loungebank wurde also durch ein Anthrazit ersetzt und auch sonst dominieren neben dem Braun der Weide und Grau vor allem Weiß in Form der Möbelstücke. 

Farbliche Akzente sind für das perfekte Sommerfeeling natürlich nicht verkehrt und damit ich das nächste Mal nicht gleich wieder alles austauschen muss, entschieden wir uns für Farbkleckse in Form bunter Geranien, die ich leider nicht mehr mit aufs Bild bekommen habe, hübschen Lavendel und zwei pinken Farbtupfern in Form vom kuschligen Plaid und Boho-Kissen. 

Generell spiele ich sehr gern auf dem Balkon mit Textilien und wage einen wilderen Mustermix als ich es im Innenbereich machen würde. Dabei dominieren vor allem Bohomuster. Damit das Ganze aber nicht zu unruhig wirkt, habe ich auch hier wieder auf neutrales Grau gesetzt. Wenn ich mich also irgendwann einmal daran satt gesehen habe, tausche ich die Kissen einfach mit anderen aus.


Den marmorierten Blumentopf habe ich übrigens mit dem Montana Marmorspray in Silber fix selbst gestaltet. Dafür grundierte ich zunächst einen alten Blumentopf Weiß und sprühte dann etwas vom Marmorspray darauf. Ich mag den dezenten Effekt wirklich sehr gern und überlege schon, was ich als nächstes besprühen könnte.





Noch ein Highlight des Makeovers ist vor allem die neue Sitzecke. Ich sagte ja bereits, dass ich die romantische Sitzgruppe super schön finde, wir aber die Stühle oftmals gar nicht nutzten. Deswegen wurden die kurzerhand eingelagert und warten auf späteren Einsatz in einer größeren Wohnung. Bei WestwingNow durfte ich mir dann neben den Textilien freundlicherweise auch noch diesen wunderschönen und eher modernen Sessel aussuchen und obwohl ich anfangs skeptisch war bezüglich der Bequemlichkeit durch die Streben, war ich direkt beim ersten Probesitzen überzeugt. Das Teil ist so gemütlich und passt sich perfekt meinem Körper an, so dass ich aktuell die meiste Zeit darin verbringe und wir uns nun nicht mehr um den heißbegehrten "Lümmelplatz" der Loungeliege streiten müssen. 

Was mir außerdem noch wichtig ist, sind viele Pflanzen. Ich arbeite hierbei gerne mit Küchenkräutern und habe einen Blumenkasten voller Minze, Koriander, Petersilie, Schnittlauch, Basilikum und Rosmarin, mit denen ich frisch koche. Ansonsten finden sich vorwiegend weiße und pinke Geranien, Lavendel, Gräser, eine Erdbeere und Tomaten - eben ein bunter Mix aus Nutz- und Ästhetikpflanzen, die allesamt noch einmal einen eigenen Flair auf den Balkon tragen und das Sommerparadies abrunden.





Alle Teile zum Nachshoppen

Sichtschutz dunkle Weide
Teppich - Tchibo (leider ausverkauft), aber eine Alternative findet ihr hier
Sessel Mailand - WestwingNow*
Pinkes Plaid - WestwingNow*
Graues Boho-Kissen - WestwingNow*
Tisch - ein Familienstück, ich weiß leider nicht, wo der damals gekauft wurde
Gräser, Lavendel und Übertopf des Lavendel - Blume2000
Kleine Solarlichterkette - Amazon
Große Solarlichterkette - Tchibo, gibt es auch bei Depot
Pflanzkübel, in dem die Palmen drin stecken - OBI
Loungeliege - selbst zusammengebaut aus einem Besta TV Regal von Ikea und einer alten Matratze
Outdoorstoff - Butinette
Pinkes Kissen - WestwingNow*
graues unifarbenes Kissen - H&M Home
weiß-graues Bohokissen - WestwingNow*

* die mit einem Stern versehenen Produkte sind PR-Sample

Wie gefällt euch mein kleines Makeover und habt ihr euren Balkon schon sommerfertig gemacht?



You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Das sieht sehr schön und einladend aus, jetzt muss nur noch das Wetter besser werden;)

    LG
    July

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön 😊 Das Wetter zeigt sich ja zum Glück mittlerweile von der besten Seite

      Löschen
  2. oooh wie schön romantisch und gemütlich! Die Lampion-Lichterkette hab ich auch, die ist total toll!

    xx
    ani von ani hearts

    AntwortenLöschen
  3. Dein Balkon sieht echt super schön aus! Mir gefallen die lila und pinken Farbkleckse total gut und in Kombination zu dem grau ergibt das ein wirklich stylisches und harmonisches Gesamtbild!

    Ich habe ebenfalls einen Acapulco Chair und lieeeebe es darin zu lesen <3

    Viele liebe Grüsse, Sonja
    www.littlewhitepages.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  4. Oh das sieht so wunderschön aus! Und wie witzig, ich hab heute auch einen Post mit dem Stuhl veröffentlicht!

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöner Balkon. Perfekt für einen schönen Sommerabend mit gutem Essen.

    Liebe Grüße
    Caro

    http://perfectionofglam.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön ist er geworden! Ich habe meinen balkon dieses Jahr um ein neues Highlight erweitert - So ein Hänge-Korb-Ei-Dingens. Vielleicht weisst du was ich meine .) Da mein Balkon nämlich recht groß aber leider rund ist, kann ich keine tollen Sitzecken stellen und habe ganz egoistisch einfach meinen kleinen Kokon gekauft. Und ich liebe ihn!

    Ansonsten habe ich wieder Tomaten und Zucchini gepflanzt. Und dieses Jahr um Zuckerschoten und Erdbeeren (die ersten sind schon verputzt) erweitert. So eine Oase ist was feines. Jetzt darf dann auch die Sonne wieder kommen :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mich schon sehr auf den Post gefreut. Du machst es euch immer so schön :)
    Ich habe noch eine Frage, könnt ihr in eurer Wohnung wohnen bleiben oder werdet ihr in eine größere Wohnung ziehen, weil eure jetzige zu klein wird?
    Ich würde mich sehr über weitere Einrichtungsposts freuen :)
    Liebste Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah :) vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Wir bleiben das erste Jahr erstmal in der Wohnung. Dann haben wir zwar kein richtiges Kinderzimmer, aber es gibt im Schlafzimmer genug Platz für eine Babyecke und Baby würde eh am Anfang bei uns schlafen. Danach wollen wir uns dann nach etwas Größerem umsehen 😊

      Löschen
  8. Wunderschöne Eindrücke, die bunten Kissen gefallen mir besonders. Ich kann es nicht erwarten unsere neue Terasse auch so schön zu machen - wollen wir mal die Daumen drücke, dass der Sommer noch einige Sonnenstunden bietet :)
    Liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jasmin, euch beiden herzlichen Glückwunsch und alles Liebe für eurer Baby! Ich war mit meiner ältesten Tochter auch mit 26 schwanger (direkt nach dem Studium)und finde es heute (20 Jahre später ) super schon eine erwachsene Tochter zu haben :-)
    Meine jüngste wurde übrigens genau an meinem Geburtstag im Dezember geboren. Ein Geburtstagszwilling ist also nicht so selten!
    Danke auch noch mal für dein Video zum Thema Kurzsichtigkeit. Mit sieben Dioptrien minus und fast immer Linsenträgerin finde ich es super, wenn man so prima mit seiner Brille leben kann und damit auch noch so gut aussieht wie du!
    Liebe Grüße aus Köln!

    AntwortenLöschen
  10. Sieht toll aus!
    Wie gestalltest du euren Balkon im Winter? Räumst du ihn einfach leer? Oder dekorierst du ihn winterlich? Liebste Grüsse der Schweiz, Tamara

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥