featured Outfit

1. Mai, Sommervorfreude, komische Trends und Ratlosigkeit im Kleiderschrank

Hallo, meine Lieben!
Eigentlich sollte dieser Post gestern online gehen. Pünktlich zum ersten Mai eben. Aber die sonnigen 18Grad, der Nachmittag auf dem Balkon oder auch der erste Himbeerkuchen in diesem Jahr machten dann dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung. Offline leben statt online sein - wieder einmal. 

Bei den zahlreichen ersten Mai-Postings - irgendwie scheint das jedes Jahr aufs Neue so eine kribbelnde Aufregung hervorzubringen - habe ich mich zunächst einmal erschreckt. Natürlich mal wieder über die Zeit. Und auch ich reihe mich in die Mai-Anbeter ein. Vielleicht liegt es aber auch an dem eher mäßigen April. Man hat ja so Monate, die laufen richtig gut und andere, an denen man am liebsten die Decke über den Kopf ziehen möchte und Wochen später wieder aufwacht. So ging es mir ungefähr mit dem April und da konnten nicht einmal die Kirschblüten und Magnolien etwas anrichten. Ich sagte es ja schon einmal, im April bekommt man immer die Rechnung für die Frühlingsvorfreude und den Überschwang Ende März. Dann plagen einen Erkältungen und irgendwie wird man ausgebremst. Dieses Mal sogar so dolle, dass hier wirklich Ruhe herrschte und ich mit fettem schlechten Gewissen auf eure Nachfragen auf den Social Media Kanälen antwortete. Wie heißt es so schön - alles neu macht der Mai?

Daran glaube ich jetzt einfach mal fest und wenn ich die Wettervorhersage für die kommende Woche lese, die blühende Natur sehe und mir etliche Draußen-Aktivitäten einfallen lasse, verspricht das ja eigentlich nur Gutes.







Ähnlich trist ging es übrigens im April auch in meinem Kleiderschrank zu. Meine modische Inspiration lag bei 0. Normalerweise verfalle ich im Frühling in einen ausgeprägen Shoppingrausch und decke mich mit Frühjahrs- und Sommerneuheiten ein, aber dieses Mal gefällt mir einfach nichts. Es gibt ja Trends, die mag man einfach nicht. Aber zur Zeit finde ich die Mode in den Läden teilweise echt gruselig. Ausgefranste Schlagjeans, bunte, kindische Patches, die ich mir als 6jährige von Mama auf die Jeans bügeln ließ, muss ich jetzt nicht unbedingt 20 Jahre später wieder tragen und auch der Oversized Trend nimmt mir Überhand. Überall sieht man nur noch weite Silhouetten, je weiter desto besser und am besten auch sowohl oben als auch unten. Nee, irgendwie sind die Trends aktuell nicht so meins und wollen entweder nicht zu meinem Stil oder Körperbau passen. Kein Wunder also, dass es mir schwer fällt, neue Dinge zu entdecken und mit alten Lieblingen zu kombinieren. 
Stattdessen greife ich eben auf Altbewährtes zurück und trage, was mir gefällt. Im eher kühlen April waren das wieder klassische Kombis, wie ihr es oben sehen könnt. Vor allem der Boyfriendblazer gefällt mir daran total. Jedenfalls habe ich mir vorgenommen, noch einmal eine Bestandsaufnahme vom Schrank zu machen und mal zu überlegen, welche neuen modischen Ideen mir kommen, um meine Modelust wieder aufleben zu lassen. Aber vielleicht braucht es ja einfach wärmere Temperaturen und der Rest kommt von ganz allein.

Wie war euer April und was steht im Mai an? Und geht es euch auch so mit den aktuellen Trends oder bin ich da einfach zu wählerisch? 

Jeans - Gina Tricot // Hemd - Zara // Pullover - Zara // Blazer - Orsay* // Schuhe - Zara // Tasche - Stella McCartney // Sonnenbrille - Le Specs

You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Liebe Yasmin,
    Mir geht es genauso wie dir! Der April war echt nicht mein Monat, sowohl mein Sohn als auch mein Freund und ich waren ständig abwechselnd krank. Irgendwie hat auch sonst alles nicht so klappt wie ich es mir gewünscht hätte und die Motivation ließ auch zu wünschen übrig. Aber mittlerweile bin ich wieder freudig gestimmt und starte fröhlich in den Mai.
    Ich finde die Mode zur Zeit auch nicht besonders toll und du hast mir aus der Seele gesprochen. Besonders die furchtbar weiten Sachen lassen mich aussehen wie in einem Kartoffelsack. Aber bald können wir bestimmt wieder schöne Kleider und Röcke anziehen :) Dein Outfit gefällt mir übrigens sehr sehr gut, klassische Kombinationen sind doch immer noch die schönsten :)
    Hab eine schöne Woche,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yasmin,

    den langen Blazer hätte ich jetzt auf den ersten Blick locker als Trenchcoat einsortiert. Aber egal was er ist, er ist wunderschön!

    ich mag diese extrem weite Kleidung auch nicht so. Da ich sowieso nicht super schlank bin, lässt mich das nur noch breiter und unförmiger wirken - sowas braucht kein Mensch ;-)

    Liebe Grüße
    Jenny
    www.fitandsparklinglife.com

    AntwortenLöschen
  3. Du sprichst mir aus der Seele. Der April war auch nicht unbedingt mein Monat und deswegen freue ich mich umso mehr auf den Mai und alles was er mit sich bringen wird <3

    Liebe Grüße
    Luise | www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde dein Outfit so unheimlich schön und kann dich absolut verstehen. Ich mag zwar diesen Boho Look der gerade total in ist aber diese Patches, Bomberjacken und seltsamen Jeans finde ich auch etwas seltsam :D
    Und ich freu mich auch total auf den Mai! Irgendwie mochte ich diesen Monat immer schon super gerne! Sommer here we come <3

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    AntwortenLöschen
  5. Hey Yasmin,

    ich habe mich auch erschrocken, dass es schon wieder Mai ist. Und auch ich liebe diesen Monat. Die Sonnenstrahlen einfangen und das herrliche Wetter genießen. Gestern konnte ich mit Freunden ewig draußen sitzen, grillen und es fühlte sich an, wie Sommer.
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hahaha du hast so recht damit, dass es im Moment wirklich so viele hässliche und gruselige Sachen in den Läden gibt!! Ich vermisse ein wenig die feminine, zarte Frühlingsmode.. aber vielleicht kommt das ja noch :)
    Küsschen!
    Alissa
    www.alissaloves.de

    AntwortenLöschen
  7. Der April war ok. Mir waren es allerdings auch viel zu viele Regentage. Das Outfit sieht sehr schön aus!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Yasmin
    Mal wieder ein wunderschöner Look. Ich muss sagen, dass ich mich mit vielen Trends auch nicht anfreunden kann. Gerade der extreme Oversize-Trend nervt mich langsam, da es nur gefühlten 3% aller Frauen steht, sich in lockere Beinkleidung und XL-Pullover zu überlanger Weste zu werfen.
    Nichtsdestotrotz gibts auch Trends, die ich richtig schön finde - schulterfrei zum Beispiel. Oder deine Schuhe. Ein Traum.
    Ich hoffe, dein Mai wird hervorragend.
    LG Jasi
    www.marmormaedchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Schönes Outfit!
    Packen wir es an - der Mai ist unsere Hoffnung :)

    Love, Isa Red | www.lookatisared.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Mir geht es momentan ähnlich. Alles, was an Trends in den Geschäften hängt, gefällt mir überhaupt nicht. Weder Schnitt noch Farben.
    Ich hoffe, dass das im Lauf des Frühjahrs und Sommers noch besser wird.
    Viele Grüße Bianca

    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Mit manchen momentanen Trends kann ich auch überhaupt nichts anfangen. Diese ewig weiten Sachen, die jetzt jäder trägt, gefallen mir auch gaaar nicht.
    Dein Outfit find ich toll :) Gefällt mir sehr!

    AntwortenLöschen
  12. Mit den Trends ist das doch immer so eine Sache...bestenfalls pickt man sich das raus, was einem selber am besten steht :D Dein momentanes Grauen jedoch verstehe ich. Das einzig positive sind für mich der fortwährende Adidas Superstar Trend und die Sache mit den Bomberjacken! Bomberjacken finde ich wirklich sehr toll! Oversized geht bis zu einem bestimmten Level auch gut...ich finde diese androgynen Mäntel zum Beispiel extrem grausam.

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  13. Mir geht es bei den aktuellen Trends auch so! "Gruselig" trifft es ganz gut. Komische Riesenhosen und weite T-Shirts, die bis zu den Knien gehen ... Ich bin ganz verzweifelt. Aber dann gebe ich vielleicht diese Saison etwas weniger Geld aus ;-) und Gott sei Dank habe ich schon vor Jahren gelernt, dass man nicht jeden Mist mitmachen muss.

    Dein klassischer Look ist auf jeden Fall wunderhübsch!!!

    Liebe Grüße!
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Hey :) Leider finde ich 2016 bisher insgesamt nicht so toll..naja vielleicht wirds noch besser!
    Zu den Trends kann ich nur sagen dass ich sie allgemein hasse und wirklich vollkommen ignoriere.Sonst sieht man ja auch überall dasselbe und es wird langweilig :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥