featured Outfit

Übergangsoutfit in Grau & Rosé


Hallo, ihr Lieben!
Zur Zeit läuft das mit den Outfitshootings echt gut. Das liegt einerseits am wunderbaren Wetter, andererseits aber auch daran, dass Stefan und ich fleißig waren, da er für die kommenden Monate im Praktikumssemester steckt und dementsprechend weniger Zeit für mich haben wird. Umso wichtiger war es, einige Looks vorzushooten, damit ich euch auch weiterhin mit frühlingshaften Posts überraschen kann.

Baden-Baden war dafür übrigens auch perfekt. Zwei Hände voll Bloggergirls, die das mit der Fotosache einfach verstehen. Statt also zwischen Tür und Angel noch fix zu shooten, hatten wir hier Zeit, die passenden Locations und so viele Mädels, die sich gegenseitig ablichteten. Ziemlich cool, wenn ihr mich fragt. 

So hat die liebe Jenny vor dem eigentlichen Shooting am Samstag noch fix mein Pre Spring Outfit festgehalten. Warum Pre Spring? Nunja, ich kann nicht verleugnen, dass es damals noch zu frisch war, um ohne Jacke durch die Stadt zu schlendern, wie wir es aktuell bei 20° machen können. Bevor ich euch also die wirklichen Frühlingslooks zeige, gibt es heute ein Übergangsoutfit. Mein liebster Winterbegleiter, der graue Wollmantel, in Kombination mit Frühlingsakzenten wie der Bundfaltenhose ind Rosé (grau und rosé sind nach wie vor wie füreinander geschaffen!) und Slipper. Generell liebe ich ja das Gefühl offener Schuhe nach Monaten in Boots. Da werde ich auch gerne mal leichtsinnig und lasse mich nicht so schnell davon abbringen, auch wenn die Thermometeranzeige wieder nach unten klettern sollte.

Eigentlich ist das ja auch ziemlich schrullig. Im Oktober stürzen wir uns bei 15° auf die Boots und Grobstricksachen, weil es ja schon sooo kalt ist und im Frühling flitzen wir in luftigen Jacken und offenen Slippern herum. Aber wenn man sich eben auf etwas freut ;) Generell ist diese Übergangszeit - egal ob Herbst oder Winter - sehr merkwürdig. In den letzten Tagen herrschten bei uns Temperaturen jenseits der 20° Marke. Ich gehöre da wirklich zur Kategorie "unvernünftig", versuche zwar warm angezogen zu sein, habe aber einen sehr flotten Schritt und gerate dementsprechend unterwegs schnell ins Schwitzen. Bei 20° reicht mir dann aber doch eine leichte Hose, eine Frühlingsjacke und Sneaker. Umso verwunderter bin ich dann immer über dicke Daunenjacken und XXL Schals. Da würde ich persönlich eingehen, aber gut, auf der anderen Seite bin ich auch noch nicht frühmorgens um 7 unterwegs.






Wie gefällt euch mein Übergangsoutfit und was tragt ihr bei den frühlingshaften Temperaturen? Geht ihr eher auf Nummer sicher oder seid ihr auch manchmal schon etwas leichtfertig mit der Garderobe?


Hose (ich trage eine 34) - Asos // Mantel - New Look* // Pullover (hier trage ich ein XL für einen Oversized Look) - Orsay* // Tasche - Stella McCartney // Slipper - H&M // Sonnenbrille - Le Specs 

You Might Also Like

24 Kommentare

  1. Hach.. wunderschön! dir steht dieses altrosa so toll!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! ich habe immer ein Problem mit dem Übergang, da ich absolute Kleider- und Röcketrägerin bin. Herbst und Winter mit Stiefeln, im Sommer sowieso, nur im Frühling weiche ich auf Hosen aus. Und bin immer irgendwie unzufrieden ...

    Aber das Outfit gefällt mir ausgesprochen gut!

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Look - steht Dir phantastisch. Würde ich genauso tragen. Der Pulli gefällt mir extrem gut.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag die Farbkombination aus dem hellen rosa und grau total gerne an dir <3

    Liebe Grüße
    Luise | www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  5. Sooo schön!!! Die Kombi aus Strick und leichtem Stoff sieht so toll aus und die Farben stehen Dir eh perfekt!! :-)

    Dein Lippenstift ist auch toll - ist es wieder die Kombi Mac Soar + Brave? Nachdem ich diese bei Dir gesehen habe, musste ich selbst sofort los ziehen. Seit dem ist es meine liebste Lippen-Kombi!! :-)

    Liebste Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  6. so ein schönes Outfit! Einfach perfekt!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yasmin,


    es geht wieder los. Sobald du anfängst Frühlingsoutfits zu präsentieren, muss ich mich richtig hart zusammenreißen nicht auf der Stelle alles nachzushoppen. Wie schön ist denn bitte die Hose?

    Ich finde die Einstellung übrigens super, alte Dinge neu aufleben zu lassen. Auf den meisten Blogs werden nur noch die "New in"-Sachen präsentiert, während man sich fragt, was denn eigentlich aus dem Rest des Kleiderschranks geworden ist.

    Ich freu mich auf viele weitere Inspirationen! :)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yasmin, grau und rosa sind einfach ein absolutes Dreamteam- ein richtig schönes Outfit :) Ich packe bei den ersten warmen Sonnenstrahlen offene Schuhe, Trenchcoat und Lederjacke aus, da ich den Frühling/Sommer einfach nicht mehr erwarten kann- aber teilweise ist es schon noch kalt ;)

    Liebe Grüsse, Sonja
    www.littlewhitepages.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  9. Also eine Jacke würde ich aktuell schon noch dabei haben, aber Winterjacke und XXL Schal durften bei mir bereits in den Schrank wandern - ich hab auch sooo Lust auf Frühling/Sommer! :) Gerade am Wochenende konnte man gar nicht anders, als im T-Shirt die Sonne zu genießen! :)
    Die Kombinationen aus Grau und Rosa sowie Strickpulli und leichter Hose und Slippers machen sich fantastisch! Wiedermal ein tolles, alltagstaugliches Nachstyle-Outfit :)

    Liebe Grüße, Jasmin

    AntwortenLöschen
  10. schönes Outfit! so lässig & elegant!
    ich mag die Hose total gerne, die fällt bei dir wirklich perfek :)

    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Wieder einmal tolle Fotos und die Farben, die du trägst, stehtn dir wirklich wunderbar :) Vor allem die Farbe der Hose!

    AntwortenLöschen
  12. Wow, was für ein wunderschöner Look! Ich mag die Farbkombination so gern, weil ich bei diesem Anblick sofort noch mehr Lust auf den Frühling bekomme als ich sowieso schon habe :) ich freue mich schon auf weitere frühlingshafte Outfits von dir, denn dein Stil inspiriert mich immer total!
    Liebe Grüße,
    Svenja von svenjasparkling.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Hey Yasmin!
    Was für ein schönes Outfit. Ich mag Rosa und Grau auch total gerne zusammen und bin im Frühling sowieso absolut Rosa-lastig. Du siehst wieder sehr hübsch aus.
    Und ein bisschen Risiko gehört wohl in der Mode dazu - wenn auch nur in Form von offenen Schuhen bei Regenrisiko.
    LG Jasi
    www.marmormaedchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schöner Look, ich mag die Farbkombi von Rosa und Grau.
    Auch wenn ich ja eher der Generation Fristbeule angehöre, sind mir Winterjacken und XXL Schals bei den derzeitigen Temperaturen etwas suspekt. Ich würde zwar auch noch nicht unbedingt in T-Shirt und offenen Schuhen herumlaufen (es sei denn, wir nähern uns wirklich den 20°C, nur hier sind es eher 8-13 mit Regen), aber sibirische Ostkälte herrscht ja nun auch nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  15. Toller Look. Ich liebe diese zarten Töne in Grau und Rosé.
    Liebe Grüße, Ari

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin sehr begeistert von deinem Lippenstift :)

    Liebe Grüße, Julia
    Light it up | Blogvorstellung

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde deine Frühlingslook und deine Farbauswahl immer super schön.
    LG,
    Anna
    http:/www.stylish.de

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Yasmin,

    ich bin eine totale Frostbeule und traue den ersten Frühlingstagen meistens gar nicht und ziehe dann doch lieber länger noch die Wintersachen an. Manchmal entpuppt sich das aber als genau richtig. Gestern habe ich einen Ausflug gemacht, bin im Regen bei 13 Grad mit einer einigermaßen dicken Jacke gestartet, kam an und es war strahlender Sonnenschein...im ersten Moment habe ich mich geärgert, die dicke Jacke gewählt zu haben, aber als dann plötzlich eine eisige Windböe nach der anderen kam, war ich doch froh über diese Wahl. Es ist also gar nicht so einfach zur Zeit die richtige Kleidung zu finden, aber ich mag es lieber ein bisschen zu warm als zu kalt ;). Und wenn die Sonne morgens noch nicht da oder abends schon weg ist, dann ist es doch noch meistens recht frisch. Daher wundere ich mich im Moment noch eher über Leute in kurzen Hosen als über Leute in Wintersachen ;).

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  19. Wow, was für ein wunderschönes Übergangsoutfit! Ich bin ganz besonders ein Fan von den Farben - so frühlingshaft und doch nicht (nervend) knallig! Richtig schon!

    Alles Liebe, Theresa
    von theriswardrobe.com

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Yasmin,
    ich bin ein absoluter Fan von deinem Look und vor allem von der Farbkombi. :)
    Lässig, locker und steht dir einfach hervorragend!
    Ich würde darin vermutlich wie ein klobiger Kartoffelsack aussehen. :D
    Insgesamt aber genau das Richtige für den Frühling und die ersten Sonnenstrahlen!

    ♥, Blonde Smoothie

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschöner Frühlingslook und trotzdem warm. Die Farben sind wieder perfekt kombiniert und das steht Dir einfach so wahnsinnig gut! Ich bin auch der Typ, der dann zu übermütig im Frühling wird und keine dicken Wintersachen mehr tragen will, kenn ich also. ;-) Ein Schal muss dann aber immer noch dabei sein!

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet

    AntwortenLöschen
  22. Was für ein zuckersüßes Outfit. Ich muss zugeben dass ich diesen Frühling immer noch meine Pullover trage, da es mir immer noch zu kalt ist.

    PS: Momentan gibt es auf meinem Blog drei personalisierte Handyhüllen zu gewinnen.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥