Beauty featured Friday Five

Friday Five: meine alltime beauty faves

Hallo, ihr Lieben!
Kürzlich ist mir beim Durchstöbern meiner Friday Five aufgefallen, dass die Beautytipps etwas gelitten haben. Das liegt vor allem daran, dass ich in Sachen dekorativer Kosmetik zwar schon ganz gern mal experimentiere, habe ich aber erst einmal meine Lieblingsprodukte gefunden, die für mich wunderbar unkompliziert und in jeder Lebenslage mit 100%iger Sicherheit funktionieren, sehe ich es irgendwie nicht so recht ein, mich anderweitig umzuschauen. Warum auch, wenn das, was ich nutze, funktioniert? Deswegen dachte ich mir, dass ich heute einfach meine eine Friday Five Beauty Edition poste und euch meine 5 im Alltag über Jahre erprobten Heiligen Gräle vorstelle. Treue Inlovewith Leser werden jedes der vorgestellten Produkte mit Sicherheit schon einmal entdeckt haben, denn wie gesagt, ich benutze sie nahezu täglich und seit Jahren regelmäßig. Und weil sie so gut sind, müssen sie geteilt werden. Denn was bei mir klappt, funktioniert vielleicht auch bei euch?


#1 Mac Lippenstift Fanfare

Diesen altrosa Pfirsich Nudeton habe ich bereits 2012 für mich entdeckt und mittlerweile 3 oder sogar 4x nachgekauft. Fanfare ist für mich der perfekte Alltagston, der zwar neutral genug, aber kein purer Nudeton ist, der schnell malfarblos wirken kann. Mit dem cremigen Fanfare fühle ich mich direkt frisch und somit ist es kein Wunder, dass er definitiv mein Alltagsheld ist, wenn es schnell und natürlich sein soll.

#2 Milani Luminoso Blush

Nach diesem Rouge werde ich erstaunlich häufig gefragt und das, obwohl es eigentlich sehr unscheinbar aussieht. Auch in meinem Brillenposting vom Mittwoch trug ich den Farbton. Milani ist eigentlich eine Drogeriemarke aus Amerika und wird bei den amerikanischen Youtubern sehr gehypt. Ich habe daraufhin das Mineral Blush Luminoso vor mehr als einem Jahr einfach bei Amazon bestellt und habe es seitdem in Dauernutzung. Die Farbbezeichnung ist hierbei Programm, denn die Nuance würde ich als pfirsich-apricot mit Leuchteffekt beschreiben. Gerade genug Schimmeranteil, um einen natürlichen Glow zu verleihen, ohne dabei aber wie eine Diskokugel zu glitzern. 

#3 Becca Shimmering Skin Perfector in Champagne Pop

Auch von diesem Produkt habe ich schon mehrfach geschwärmt. Seit letzten September befindet sich der Highlighter von Becca in meiner Schminksammlung und schwörte ich zuvor auf den Mary Lou Manizer von The Balm, kommt mir jetzt nichts anderes mehr auf die Wangen. Gerade in Kombination mit Luminoso schafft man so einen gesunden, frischen Teint, was mir im Winter so manchs Mal die triste Winterhaut gerettet hat. Generell stehen die Becca Highlighter sehr hoch im Kurs, da die Qualität überragend ist. Samtig weicher Auftrag, ein wunderschöner Glow, der aber nie speckig glänzt. Lediglich der Kauf ist etwas komplizierter, da man die guten Stücke nur online erwerben kann. Für alle regulären Farben gibt es beispielsweise diese britische Bezugsquelle, für Champagne Pop jedoch nur die amerikanische Sephora Seite. Dabei wird beim Versand direkt der Zoll hinzugerechnet, so dass man hier keinerlei Probleme mit der Abholung und späteren Gebühren hat. Übrigens waren bisher alle meine Sephorabestellungen nie länger als 5 Tage unterwegs, was ich enorm gut finde für den langen Weg von den Staaten hierher.


#4 Anastasia Brow Whiz in Dark Brown

Eine Partie, die gerne übersehen und unterschätzt wird, sind die Augenbrauen. Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, wie ich früher ohne betonte Augenbrauen aus dem Haus gehen konnte. Ich habe zwar von Natur aus sehr dunkle Brauen, aber ohne Produkt fühle ich mich total nackig und rahmenlos. Mehr noch als wenn ich den Mascara vergessen hätte. Deswegen ist ein gutes Brauenprodukt ein Must Have und seit mehr als 2 Jahren schwöre ich auf den Brow Whiz von Anastasia, der nicht nur eine phänonemale Bürste hat, sondern auch einen super präzisen Stift, mit dem man wunderbar natürlich Härchen nachzeichnen kann, ohne das extreme Balken entstehen. Ich beziehe den Stift übrigens regelmäßig über Beautybay und habe ihn bestimmt schon 6x nachgekauft. Bei Douglas gibt es ihn wohl mittlerweile auch, wobei er dort fast 10€ mehr kostet, was für so einen kleinen Stift echt viel ist.

#5 Urban Decay Naked Skin Concealer in Light Neutral

Der cremige Concealer ist von all den Produkten als letztes bei mir eingezogen, nämlich erst Anfang des Jahres. Aber schon nach dieser recht kurzen Zeit kann ich sagen, dass ich darin meinen Concealerliebling gefunden habe. Die Konsistenz ist cremig, die Deckkraft sehr gut, aber ohne zukleisternd oder caky zu sein. Das Finish ist insgesamt super natürlich, leicht und leuchtend. Ich benutze ihn sowohl unter den Augen (wobei ich erwähnen muss, dass ich so gut wie keine Augenringe habe) als auch auf Unreinheiten. Mir ist es bei einem Concealer einfach wichtig, dass er nicht pappig ist oder die Augenfalten betont, dass man nicht maskiert aussieht und dennoch kleine Unebenheiten ausgleichen und all das schafft der Naked Skin ganz wunderbar. Meist nutze ich sogar nur den Concealer und verzichte komplett auf Foundation, da er allein schon den Teint gut ausgleicht.

#6 Essie Ballet Slippers

Zugegeben, jetzt schummle ich etwas, aber Nagellack ist ja noch einmal eine ganz eigene Kategorie und dieser wunderschöne Rosé-Nudeton Ballet Slippers von Essie gehört nunmal unbedingt mit erwähnt. Ich habe ihn mir mittlerweile auch schon 3x nachgekauft und liebe den dezenten, aber sehr gepflegten Look der Farbe einfach. Meist trage ich zwei Schichten des Lackes auf, wenn es etwas rosiger werden soll sogar noch eine dritte. Früher war ich total der Fan von bunten Nägeln und wechselte alle 2 Tage meine Farbe. Mittlerweile bin ich faul geworden und schwöre eher auf diese neutralen Töne, die zu allem passen und jederzeit gepflegt aussehen.


Wenn ihr überlegen müsstet, auf welche 5 Produkte ihr nicht verzichten könntet, welche wären das? Vielleicht entdeckt man ja so doch noch einmal ein paar tolle Empfehlungen.


You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Na super! Dieser Post war nicht gut für meinen Kontostand... :D Aber trotzdem sehr schön und interessant. In letzter Zeit schwöre ich auch auf Highlighter. Ich finde, dass man immer gleich etwas frischer und wacher damit aussieht.
    Liebste Grüße
    Andrea von www.chapeau-blog.de

    AntwortenLöschen
  2. Sachen von Milani mag ich auch sehr und schlage da im USA-Urlaub immer ordentlich zu :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch einen festen Bestand an Beautyartikeln: BB-Cream von garnier, Mascara von Astor und die Augenpflege Hydro von Rival de Loop. Damit geht alles.
    Viele Grüße Bianca

    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Der MAC Lippenstift sieht großartig aus :-*

    Melanie / www.inblushandblack.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post :) den concealer möchte ich auch mal ausprobieren. Ich beneide dich darum das du den Lippenstift schon so oft nachgekauft hast. Ich hab es noch nicht geschafft einen zu leeren...

    Lena von Ruhrpott.Beauty

    AntwortenLöschen
  6. Ich brauche nur ab & an Mascara von W7! Das ist die gleiche wie die von benefit nur um längen günstiger. :D <3

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Produkte. Ich könnte nicht auf meine neues Reinigungsöl verzichten. Ach das ist so toll. Und auch nicht auf meine Fußmaske, die ich letztens bei dm entdeckt habe und nun süchtig bin. Außerdem liebe ich noch immer meinen Chanel Concealer und meine Chanel Wimperntusche. Zum Geburtstag habe ich das Miss Dior Parfum bekomme. Ich liebe es!

    AntwortenLöschen
  8. Hach, die Bilder zu deinen Make-up und Beauty Posts sind immer so wunderschön. Ich glaube den Concealer muss ich auch endlich probieren ... vielleicht, wenn mir im nächsten Urlaub ein Sephora über den Weg läuft!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥