featured Fit&Healthy Rezept

Fit & Healthy: gesundes Avocado-Schoko Mousse


Heute überlasse ich Sarah wieder das Wort in unserer Fit & Healthy Kategorie, denn sie kennt sich viel besser aus mit all den gesunden Alternativen und Fitnesstipps als ich. Denn wie ihr wisst, bin ich eher die traditionelle Naschkatze ;) Umso spannender finde ich aber die zahlreichen zuckerfreien Alternativen, die Sarah in ihre Ernährung integriert hat und bin gespannt auf eure Meinung zum Post. Nun ist aber erstmal Sarah dran...

Hallo ihr Lieben,

wer kennt ihn nicht, den Heißhunger auf Süßes?
Meistens kommt er ja genau dann, wenn Supermarkt & Co. schon geschlossen haben oder man einfach zu faul ist, um noch einmal loszugehen.
Aber es muss ja nicht immer der Schokoriegel, das Stückchen Kuchen oder der Schokopudding sein.
Wie wärs denn mal mit einer gesunden Alternative, ohne Tonnen von Industriezucker, Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern und das auch noch mit Zutaten, die man vielleicht sowieso zu Hause hat?
In weniger als 10 Minuten könnt ihr euch einen leckeren Mousse au Chocolat Ersatz zaubern.

Was ihr für 1-2 Portionen braucht:

1 reife Avocado
3-4 EL Backkakao (am besten stark entölten)
Süßungsmittel eurer Wahl (Honig, Agavendicksaft, Xylith, Kokosblütenzucker)
optional 1 EL Magerquark und 1 EL geschmolzenes Kokosöl (für eine schönere Konsistenz)
Topping: Beeren, Nüsse, Kokos


1. Püriert die Avocado mit dem Backkakao. Wer den Geschmack von dunkler, bitterer Schokolade nicht mag, sollte weniger Kakao nehmen.
2. Optional könnt ihr jetzt etwas Magerquark und Kokosöl dazu geben.
3. Zu guter Letzt noch mit dem Süßungsmittel eurer Wahl süßen bis es euch mundet. Ich habe in etwa 1-2 TL Xylith genommen, aber ich bin auch ein Fan von dem bitteren Geschmack.
4. Ich habe die Creme noch circa 20-30 Minuten kalt gestellt. Aber alle Ungeduldigen können sie auch sofort vernaschen.
5. Jetzt könnt ihr eurer Mousse noch nach Lust und Laune mit leckeren Sachen, wie Obst, Nüssen oder Kokos, garnieren.


Was sind eure besten Anti-Heißhungertipps? Und habt ihr schon mal Avocado in Kombination mit etwas Süßem verwendet? 

Falls ihr das Rezept nachmacht, lasst es mich wissen und taggt mich gern unter euren Instagrambildern (justsaraho)

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Avocado ist so leider überhaupt nicht meins - und in Süssspeisen kann ich es mir überhaupt nicht vorstellen. Ausserdem wenn ich mir etwas süsses gönne, dann kann es auch mit richtigem Zucker etc. sein - ist ja nicht so, dass man sich jeden tag so etwas gönnt!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Yasmin! Das Rezept klingt vielversprechend! Avocado kommt bei mir fast täglich auf den Tisch und Schokolade geht ja eigentlich auch immer. ;) Ich kannte dieses Rezept schon, habe mich aber bisher nicht daran getraut. Du hast mich motiviert, es doch einmal auszuprobieren!
    Liebste Grüße
    Andrea von www.chapeau-blog.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Yasmin,
    ein super Rezept, das ich unbedingt mal ausprobieren muss :)
    Hast du dich mit dem Thema Zuckerersatzstoffe näher beschätigt oder wie kommst du auf Xylith? Wenn ja fände ich es super, wenn du darüber mal einen Post machen würdest.
    Lg Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja :)
      Die Posts der Fit & Healthy Serie schreibt ja immer meine Gastautorin Sarah (Instagram: justsaraho). Dementsprechend habe ich selbst mich noch nie mit Zuckerersatzstoffen beschäftigt, da ich selbst auf sowas gar nicht achte. Ich kann den Postwunsch Sarah aber gerne weiterleiten und sie fragen, ob sie Interesse an einem solchen Artikel für euch hätte :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Klingt lecker. Ich kann derzeit nicht ohne meinen morgendlichen Vollkorntoast mit zermatschter und gepfefferter Avocado darauf :)

    Bei Heißhunger greife ich gern zu Staudensellerie und Hummus als Dip.

    AntwortenLöschen
  5. Oh ich finde das hört sich super lecker an! Ich muss mir morgen mal Avocados holen und dann versuch ich das nach zu machen, klingt ja echt super :)

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    AntwortenLöschen
  6. Passt Avocado und Schokolade wirklich zusammen...? Muss ich wohl testen!

    AntwortenLöschen
  7. Yummy! Danke für das tolle Rezept. Ich habe diese Kombi noch nirgendwo gesichtet und bin gespannt, wie es schmeckt.

    Liebe Grüße <3
    Ivi von Fashion.ahoi

    AntwortenLöschen
  8. Sieht das lecker aus *_*

    Liebe Grüße <3
    http://thislifeisprettyamazing.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  9. Das hört sich zwar ganz schön verrückt an, aber optisch kann es mit einer normalen Mousse au Chocolat mithalten. Ich nehme mir fest vor das auszuprobieren. Konnte auch noe glauben dass Kürbis oder Zucchini im Kuchen schmeckt und wurde eines besseren belehrt :D Liebe Grüße & danke für die tolle Idee :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥