featured How to style Outfit

How to style #22: Layering

Durch meine Ausmist-Aktion im Kleiderschrank hat sich dieser um einiges reduziert. Statt wie früher von lauter Knallfarben und Trendteilen dominiert zu werden, besteht der Großteil nun aus neutralen Basics, einigen Hingucker-Stücken und ganz viel Nude. Eine reduzierte Auswahl hilft mir total dabei, dem eigenen Stil treu zu bleiben und mit Hilfe ausgewählter Stücke immer wieder neue Kombinationen auszuprobieren.

Damit die neutralen Töne allein aber nicht zu langweilig wirken, schichte ich sie aktuell sehr gern übereinander, spiele mit unterschiedlichen Materialien wie der chiffonartigen Bluse und dem super kuschligen Pullover, der im Dauereinsatz ist, oder greife zu unterschiedlichen Nuancen der Farbfamilie. Layering in der Light Version sozusagen ;)

Wie auch Sonntag schon gezeigt, halte ich die Lagenlooks eher dezent. Die weiten Schnitte, die man aktuell überall sieht, mögen zwar trendy sein, aber ich finde, dass sie oft ziemlich viel von der Figur kaputt machen. So sehr ich Oversized-Schnitte am Oberkörper mag, bleibe ich dann modisch doch "konservativ" und gleiche die Silhouette mit engeren Schnitten aus. Denn letztlich geht es ja in der Mode auch darum, nicht nur Trends auszuprobieren, sondern die für seine Körperform passenden Stücke zu finden. 
Meine Liebe zu Neutrals findet sich zur Zeit übrigens auch im Makeup und Haarlook wieder. Statt kräftige Rottöne bleibe ich lieber bei natürlicheren Looks und erst kürzlich habe ich wieder meine Naturlocken für mich entdeckt. Mag ich sie im Sommer durch Salzwasser und Co. immer ganz gern, mutieren sie im Winter zu einem einzigen Frizzhaufen. Da ich mich aber in den letzten Wochen ein bisschen damit beschäftigt habe, funktioniert der Natural Curls Look jetzt auch nahezu frizzfrei, so dass ich die Haare gern im Wuschellook trage. 

Wie findet ihr meine Interpretation des Layering-Mottos und seid ihr ein Fan der aktuellen Lagenlooks?











Jeans - Gina Tricot // Bluse - Gina Tricot // Pullover - Edited X Lena Terlutter // Stiefeletten - Pimkie // Mantel - New Look* // Tasche - Rebecca Minkoff // Schlüsselring mit Bommel - Gina Tricot

Schaut unbedingt auch bei den anderen How to style Mädels vorbei!

Montag - My Style Room // Dienstag - The Blonde Lion // Mittwoch - Inlovewith // Donnerstag - Lavender Star //Freitag - Who is Mocca? // Samstag - Feel Wunderbar // Sonntag - Euglis fabelhafte Welt

You Might Also Like

22 Kommentare

  1. Ein wunderschöner Look - die Farben stehen Dir phantastisch - und auch die Kombination der einzelnen Teile ist sehr gelungen.

    AntwortenLöschen
  2. Super schöner Look!! Besonders der Pullover sieht super aus!! Gefällt mir sehr gut. :)
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wundervoller Look! Ich liebe deinen Stil allgemein sehr <3

    Ich hätte mal eine Frage an dich. Sind die Stiefeletten von Pimkie noch aktuell ?
    Das ist ja ein Laden, in den ich sonst nie rein schaue, aber hin und wieder gibt es wirklich coole Teile, was ich so sehe. In die spitze Form der Schuhe und die Absatzart habe ich mich gerade total verliebt <3

    Die Hose & die lange Bluse sowie den Puschel besitze ich von Gina Tricot sogar auch :)

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  4. Wieder mal ein absolut gelungener Look! Ich bin ja ganz verliebt in deine nude Kombinationen. Und die Tasche ist soo hübsch!!

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    AntwortenLöschen
  5. Die Farbkombination in diesem Look ist einfach perfekt und es steht dir so gut.

    Liebe Grüße
    Luise | www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön! Passt einfach alles <3
    Ich bin so unfassbar neidisch auf deine Naturlocken, liebes ;)
    Love, Isa Red | www.lookatisared.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde den Look sooo schön :) Er steht dir hervorragend. Würde ich auch sofort tragen, weil er mir so gut gefällt. Du bist übrigens unglaublich hübsch :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe den Lagenlook und dein Outfit gefällt mir wie immer total! Hast den Look toll kombiniert und das Layering ist dir super gelungen :)

    Liebste Grüße Dilara
    von www.missdilara.de

    AntwortenLöschen
  9. Man sieht einfach, wie du mit deinem Stil erwachsener geworden bist und die neutralen Töne stehen dir auch unglaublich gut! Aber hin und wieder vermisse ich vielleicht die Knallfarben... Die machen eventuell auch aus einer eben noch "langweiligen" Jeans-Pulli-Kombi ein Hingucker! Ich war eh ein bisschen erstaunt, welche Teile du aussortiert hast, da du die ein oder andere Klamotte (zB. die türkis-blaue Peplumbluse) nun doch auf dem Blog zelebriert hast :D Aber ich will dich damit keinesfalls kritisieren! Wie gesagt, man merkt einfach, wie du mit deinem Stil gereift bist und das ist auch gut so. Aber vielleicht darf ja doch noch ab und zu die "jüngere", buntere Yasmin durchscheinen :)

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  10. Gerade habe ich mich noch gefragt, ob das der Edited Pulli ist :D Steht dir suuper, bin schon gespannt auf deine weiteren Looks aus deinem neuen Kleiderschrank :))

    Liebst, Charlotte von Come as Carrot

    AntwortenLöschen
  11. mir gefällt dein look total und ist für mich defintiv ein gelungener layerin look

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin ein totaler Layering-Fan! Mir ist ein Outfit im Winter sonst auch einfach nicht warm genug :D
    In deinen Look habe ich mich absolut verliebt! Nude und Grau passen so gut zusammen <3

    Liebe Grüße,
    Annika von TheJournalite.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Ein schöner Look! Mir gefällt dein "erwachsenerer" Stil sehr gut. :)
    Liebste Grüße
    Andrea
    www.chapeau-blog.de

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht wunderbar aus! Deine Haare sehen soso toll aus :) Hast du ein bestimmtes Produkt verwendet, damit es mit den Naturlocken funktioniert? Das würde mich sehr interessieren:)
    Liebe Grüße,
    Sophie

    www.weekdayswithsophie.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Sophie :)
      Ich kitzele meine Naturlocken immer noch etwas heraus, indem ich einen Miniklecks Schaumfestiger in die Längen massiere (welcher ist dabei egal, da wechsle ich), dann föhne ich die Haare mit dem Diffuser Aufsatz, allerdings nicht mehr über Kopf bzw. wenn dann nur max. 1 Minute für mehr Volumen am Ansatz. Das habe ich früher immer gemacht, was aber für mehr Frizz sorgte. Danach sehen meine Haare schon ziemlich gelockt aus, aber der Ansatz ist eher frizzig und unförmig. Dafür gehe ich dann über vereinzelte Strähnen (vielleicht so 4-5 kleine) nochmal mit einem Lockenstab drüber, halte die Locke für einige Sekunden zum Auskühlen in der Hand und lasse sie dann los. Ganz zum Schluss nehme ich einen grobzinkigen Kamm und kämme die Haare vorsichtig über Kopf aus. Am Schluss noch einen Tropfen Arganöl in die Haare und das wars schon. Dauert bei mir mit Föhnen keine 10min :)

      Löschen
  15. Hallo liebe Yassi,
    verrätst du mir welchen Lippenstift bzw. welche Kombi du hier auf den Bildern trägst?
    Es sieht wirklich unfassbar schön aus.
    Liebe Grüße
    Thea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Thea :) Das ist der MAC Lipliner Soar mit dem MAC Lippenstift Velvet Teddy.
      Liebe Grüße

      Löschen
  16. Ein schöner Layering Look und deine Haare sehen mit Naturlocken toll aus!

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

    AntwortenLöschen
  17. Hey Yasmin
    Ein sehr schöner, kuscheliger Look mit Liebe zum Detail.
    Wie immer klasse.
    LG Jasi
    www.marmormaedchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  18. Der Look gefällt mir sehr gut. Ich mag auch lieber dezente Layering Looks, weil ich, ähnlich wie du, Extreme-Oversize zu ausladend finde. Es steht mir einfach nicht.

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht mega schön aus!
    Ich hab's bisher nicht geschafft, einen schönen Layering Look hin zu bekommen...
    Ich werd's auch mal mit Longblusen versuchen, denn ich finde, du hast es super hinbekommen!

    xx
    ani von ani hearts

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥