Beauty featured

Beauty: Fresh Spring Face

Einen schönen Sonntag, ihr Lieben!
Bei meiner Blogpostplanung ist mir kürzlich aufgefallen, dass ich ziemlich lange keinen Beautypost veröffentlicht habe. Mittlerweile habe ich auch in Sachen Makeup meinen Look gefunden. Ich greife gern zu Pinseln und Co. und versuche meine natürlichen Features hervorzuheben, spiele gern mit Looks und verschiedenen Farben, bleibe mir dabei aber treu. Das bedeutet vor allem, dass mein Alltagsmakeup mit neutralen Tönen auskommt und ich lediglich auf den Lippen oder Wangen zu ein paar unterschiedlichen Nuancen greife.

Bei der Auflistung der verwendeten Produkte für diesen frischen, rosigen Frühlingslook ist mir dann auch das erste Mal mein Hang zu High End Produkten bewusst geworden. Früher steckte ich viel mehr in der Makeup Thematik drin, kaufte ständig irgendwelche P2, Catrice Drogerie Limited Editions, die ich selten bis nie verwendet habe. Seit ungefähr 3 Jahren weiß ich aber genau, auf welche Produkte ich vertrauen kann, verwende ausschließlich diese und brauche sie auch auf statt sie in einer verstaubten Schublade zu stapeln. Gerade beim Teint fühle ich mich bei den teureren Marken wohler, da ich in der Drogerie sehr selten (und dann eher im BB Cream Bereich) meinen Farbton finde und oft mit der Qualität nicht zufrieden bin. Stattdessen investiere ich dann in ein paar ausgewählte Produkte, denen ich blind vertraue und die zudem auch ewig halten - siehe meine Naked Paletten, die ich nahezu jeden Tag verwende und immer noch einwandfrei sind.

Außerdem spart dieses Vertrauen in gewisse Produkte einfach Zeit am Morgen. Weil man eine Routine aufbaut, genau weiß, welche Produkte funktionieren, sie einem verhelfen, sich frisch und gut zu fühlen und das innerhalb kürzester Zeit.

Wie ist das bei euch? Habt ihr eine große Beautysammlung oder vertraut ihr auf die immer gleichen Produkte und variiert eher bei Lippenstift und Rouge so wie ich? Und kauft ihr eure Kosmetik eher in der Drogerie oder achtet ihr bei bestimmten Kategorien auch auf eine hochwertigere Qualität bzw. Auswahl?





Den Makeup Look, den ich euch hier auf den Bilder zeige, trage ich seit einigen Wochen sehr sehr gern, da er irgendwie schöm frühlingsfrisch ist und wunderbar im Alltag funktioniert. Wie ich dabei genau vorgehe, verrate ich euch jetzt:
  • Step 1 ist die Grundierung Nach einer guten Reinigung und Feuchtigkeitspflege arbeite ich mit einem feuchten Beautyblender Schwamm eine leichte, glowige Foundation ein. Dann korrigiere ich mit meinem neuen Urban Decay Concealer (davor verwendete ich stets den Maybelline Löscher sowie den Maybelline Fit me und kann beide empfehlen) lediglich ein paar Unreinheiten am Kinn sowie unter den Augen, wobei ich zum Glück noch nie mit tiefen Augenringen kämpfen muss. 
  • Step 2 ist die Kontur Um wieder etwas Frische ins Gesicht zu zaubern, konturiere und bronze ich ganz leicht mit meinem Cremebronzer. Gerade im Frühling mag ich dafür Cremeprodukte sehr gern, da sie natürlich wirken. Außerdem gebe ich noch etwas rosiges Rouge auf die Wange und highlighte die Wangenknochen, Lippenbogen und Nasenrücken mit meinem Lieblingshighlighter - ein Schritt, der mittlerweile unentbehrlich ist
  • Step 3 die Augen Für ein aufwendiges Augenmakeup bin ich ehrlich gesagt zu faul, da es bei meinen Schlupflidern eh schwierig ist, ein sichtbares Makeup zu schminken. Deswegen schattiere ich aktuell meist nur mit matten Tönen aus der Naked I Palette meine Lidfalte und gebe einen Highlightton in den Innenwinkel für einen wacheren Blick. Ein bisschen Mascara und Augenbrauenstift dürfen natürlich auch nicht fehlen und geben dem Gesicht mehr Kontur.
  • Step 4 rosige Lippen Bei dem Look sind es vor allem die Lippen, die Frische verleihen. Dafür verwende ich seit einigen Monaten den Mac Lipliner Soar. In Kombination dazu trage ich seit letztem Herbst auch sehr sehr gern den Lippenstift Velvet Teddy. Dieses Mal wurde es aber der rosiger und glossigere Brave von Mac, der außerdem super gut zu meinem Rollkragenpullover passt.



Teint

Luminous Silk Foundation
Urban Decay Naked Concealer
Chanel Tan de Soleil Bronzer
Benefit Rockateur Rouge

Augen

Maybelline Mascara
Urban Decay Naked Palette, Töne Naked, Buck, Virgin

Lippen

Mac Lipliner Soar
Mac Satin Finish Lippenstift Brave

Rollkragenpullover - Mango Das Outfit zum Look zeige ich euch übrigens im nächsten Post.

Wie gefällt euch der Look und verwendet ihr eher High End oder Drogerie Produkte?

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Toller Look - und der PUlli steht dir toll!

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Make Up, das dir sehr gut steht!

    Liebste Grüße,

    Moni von pink3peonies.com

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein tolles Make Up! Der Lippenstift gefällt mir sehr gut :-*

    ganz liebe Grüße
    Melanie / www.inblushandblack.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Das Make up sieht toll aus. Bei mir muss es morgens immer sehr schnell gehen, deshalb besteht meine Routine aus BB-Cream, Mascara und Lippenstift.
    Viele Grüße Bianca

    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich ein super schönes und alltagstaugliches Make Up! Ich tendiere inzwischen auch immer mehr dazu, wenige gute Produkte aus dem High End Bereich zu benutzen, besitze aber (noch) nicht allzu viele davon. Das kann sich ja ändern. ;) Den Lippenstift gucke ich mir definitiv an, der gefällt mir nämlich sehr gut!
    Liebste Grüße
    Andrea
    www.chapeau-blog.de

    AntwortenLöschen
  6. Wow, auf den Fotos siehst du wunderschön aus. Der Look steht dir hervorragend. Ich habe die breite Palette zu Hause. Bei mir stapeln sich die Produkte ^^ Trotzdem habe ich da so einige Lieblingssachen, auf die ich einfach am liebsten zurückgreife!

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe es sowieso sehr, wie du dich schminkst! Der Look gefällt mir total gut und passt einfach perfekt zu deinem Taint :)

    Liebste Grüße Dilara
    von www.missdilara.de

    AntwortenLöschen
  8. Toller Look :) Ich bin noch immer ganz begeistert von deinem Pullover, aber leider gibt es den bei mir nicht und ich hab mir einen bei Asos bestellt in Rosa mal sehen :)
    Deine Lippenkombi gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße Lena
    http://ruhrpottbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. SUper schöner Look. Die Farben sind so toll.
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.de

    AntwortenLöschen
  10. Ein sehr tolles natürliches Makeup :) Ich glaube ich bin Dir da wirklich sehr ähnlich. Ich habe auch irgendwann aufgehört ständig irgendwelchen neuen Produkte zu kaufen, sondern habe mich intensiv mit den Produkten mit denen ich zufrieden war auseinandergesetzt und bin auch in fast allen Bereichen bei ihnen geblieben. Meine Makeup Routine ist auch ziemlich ähnlicher Deiner, ich kontuiere ein bisschen, wenn meine Haut es erlaubt, benutze ich nur Bronzer und ein Highlighter, gar keine Foundation und auch an den Augen bin ich eher sparsam - ich habe nämlich auch Schlupflider ;) Ich kaufe meine Kosmetik eigentlich fast immer im Douglas.. Ich mag den Laden einfach total gerne und ich bin z.B. auch ein großer Fan von den Douglas Eigenprodukten :)

    Liebe Grüße, Laura // Blonde bunana

    AntwortenLöschen
  11. Sieht superschön aus. Und schon wieder dieser tolle Pulli, ich wollte doch jetzt im März keinen Rolli mehr kaufen.

    AntwortenLöschen
  12. Tolles Make Up. Frisch und natürlich. Der Lippenstift gefällt mir ganz besonders an dir.

    Liebste Grüße
    Vossi | http://www.modiami.com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥