featured Outfit

Over The Knees


Wie versprochen, soll es ab sofort wieder regelmäßig und ein wenig freudiger hier weitergehen. Vielen Dank an dieser Stelle übrigens auch für euer Feedback zum letzten Post, der mir sehr am Herzen lag!
Wo fängt man nun also an, wenn man eine kurze Pause der Bloggerblase hatte? Vielleicht einfach mal bei Alltäglichem. Da wäre zum Beispiel die Feststellung, dass wir Mitte November haben und mein Bloglovin Feed bereits jetzt vor Weihnachts Gift Guides platzt. Wie soll das nur im Dezember werden? Aber ja, auch ich habe dieses Jahr ein paar weihnachtliche Themen geplant - so ganz drumherum kommt man ja dann doch nicht als Blogger. Auch wenn ich eigentlich so gar nicht in Weihnachtsstimmung bin und emotional noch im August/September hänge. So ein roter Stopknopf wäre gerade nicht schlecht. Um noch einmal kurz inne zu halten und nicht gleich mit Lichtgeschwindigkeit ins neue Jahr zu rauschen. Denn das bedeutet auch, dass ich mich mit dem letzten auseinandersetzen müsste. Was lief gut, was lief weniger gut und Rückblicke benötigen bekanntlich Zeit, die ich just in dem Moment nicht habe. Zu sehr bin ich im Jetzt gefangen, um mir ernsthafte Gedanken über die Vergangenheit oder Zukunft zu machen. 
Was allerdings ganz gut lief, war meine Geschichtsprüfung am Montag. Glaube ich zumindest. Panikattacken und akuter Angstschweiß blieben mir jedenfalls erspart und das deute ich mal als positives Zeichen. Jetzt, da diese Monsterprüfung auch hinter mir liegt, erscheint mir der Rest wie ein Spaziergang und endlich konnte ich die Woche mal aufatmen. Ein unglaublich befreiendes Gefühl!
Bevor ich mich dann aber weiter in die Lernerei gestürzt habe, musste ich ein paar Blogdinge aufarbeiten. Ihr kennt das ja, Mails, unvollendete Projekte, hunderte Ideen, die plötzlich nur so aus meinen Gehirnwindungen strömten, neue Konzepte und ja, ein Outfitshooting stand auch mal wieder an.







Da der November außergewöhnlich warm war/ist, habe ich mit Freude noch ein wenig länger meine liebsten Overknees mit luftigen Kleidchen getragen und das ohne zu frieren - verrückt! Einziger Verlierer an diesem Tag waren jedoch meine Haare, wie man unschwer erkennen kann. Warme 15 Grad konnten dann leider auch nichts daran ändern, dass der Wind hier orkanartig durchschlägt und meine sowieso schon störrischen Haare in sämtliche Richtungen blies. Da ich jedoch keine Lust/Zeit hatte, dieses Nest auf allen Fotos mit Photoshop auszumerzen, müssen wir jetzt eben damit leben. Lässt sich aber verkraften, glaube ich ;) 
Der Look besteht übrigens aus einer guten Mischung neuer und alter Lieblinge. Da wären zum Beispiel diese absolut bequemen Overknees von New Look, die meinen Schuhschrank bereichern und einfach ein fröhlicher Farbklecks im Winter sind. In Kombination dazu wirkten meine alten Lieblinge wie das Kleid in Kombination zum Kuschelpullover oder die Mütze, die schon uralt (anno 2008) ist, gar nicht mehr so staubig. 

Da jetzt noch einige To Do's auf mich warten, verabschiede ich mich jetzt auch fix und wünsche euch noch einen schönen Tag.

Wie waren denn eure letzten Tage so und wie gefällt euch die Kleid-Overknee-Kombi?

Pullover - Edited* // Kleid - Bershka  // Overknees - New Look auch hier bei Asos // Mantel - New Look* // Mütze - H&M  // Tasche - Mango

You Might Also Like

19 Kommentare

  1. Die Stiefel sehen toll aus, besonders die Farbe, und ich steh total auf die kombi Kleid und Overknees! :)

    AntwortenLöschen
  2. wunderschönes outfit! die overknees sind hammer!

    AntwortenLöschen
  3. sehr schönes Outfit!
    Creme und Weinrot passen wirklich schön zusammen und bei dir scheinen alle Teile im Ton genau zu passe :)

    bei Geschichtsprüfung muss ich direkt an meine Geschichts-LK-Klausuren denken, alle sicher nicht in dem Umfang wie deine, aber ich auch ich bin beim Lernen fast durchgedreht und war unglaublich froh, als ich sie dann geschafft hatte!
    ich glaub ein Studium würd ich wohl nicht packen, aber ich find's schön, dass du Geschichte als Fach gewählt hast, mir hat's trotz der ganzen Arbeit immer Spaß gemacht!
    ich drück auf jeden Fall die Daumen, dass die Ergebnisse stimmen und es weiterhin funktioniert :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für den Kommentar, Katrin :)
      Geschichte ist schon ein ziemlicher Batzen Arbeit, was das Texte lesen und verstehen angeht, aber wenn man dann so nach und nach die ganzen komplexen Zusammenhänge der Weltgeschichte versteht und sich mit so zeitgeschichtlichen Themen befassen kann, macht das echt Spaß.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich liebe die Kombination aus dem warmen bordeaux und dem beige - ein wunderschöner Herbstlook <3

    Liebste Grüße
    Luise | www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  5. Dein Look ist einfach perfekt!!
    Ein dickes Kompliment :)
    Die Schuhe und der Pullover sind sooo schön <3
    xxx Lisa von www.wela-selection.de

    AntwortenLöschen
  6. woow ich liebe deine Kombination. Die Stiefel sind der Hammer. Das komplette Outfit würde ich direkt so übernehmen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt :) Die Stiefel sind auch innerhalb kürzester Zeit zu meinen absoluten Lieblingen geworden.

      Löschen
  7. Die Farbe steht dir unglaublich gut :-* www.inblushandblack.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Ein toller Look! Ich würde es genauso tragen <3
    Die Overknees mit dem Kleid und Pulli drüber sehen einfach super zusammen aus!

    Liebste Grüße
    www.stylefairytale.de

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderschöner Look! Die Overknees sind wunderschön :) Die Farbe ist total herbstlich :)

    Liebe Grüße,
    Theresa

    www.stylemocca.com

    AntwortenLöschen
  10. Das Outfit ist mega schön! Die Overknees sind klasse und die Farbe mag ich besonders. ;-)

    Liebe Grüße,
    Sara von missesviolet

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥