featured Rezept

Kürbissalat mit Honig und Feta

Hallo, meine Lieben!
In meinen Friday Five hatte ich es schon angedeutet, dass ich da einen herbstlichen Gruß aus der Küche für euch hätte. Auf der Suche nach coolen Kürbisrezepten bin ich nämlich auf einen schnellen Kürbissalat gestoßen, den man ganz fix zwischendurch zubereiten kann und wirklich super einfach ist. Da ich ein großer Fan dieser unkomplizierten Gerichte bin, die man sich ganz schnell auch zum Mittagessen vorbereiten kann, ohne die Küche komplett einzusauen bzw. stundenlang den Kochlöffel zu schwingen, musste ich es einfach ausprobieren. Und weil ich es für ziemlich lecker befunden habe, muss es natürlich auch geteilt werden.
Wer kein Fan von Kürbis ist, kann das Ganze auch mit Süßkartoffeln, normalen Kartoffeln oder auch jedem anderen Gemüse ausprobieren. 

Zutaten

ca. 500g Kürbis eurer Wahl (ich habe den Rest Hokkaido meiner Kürbissuppe verarbeitet)
3 El Honig
ca. 50g Feta
3 EL Olivenöl
1El Balsamico
2 EL Sesamkörner
etwas frische Kräuter
Gewürze eurer Wahl

Zubereitung

1. Schält zunächst euren Kürbis und würfelt ihn in grobe Stücke. Verteilt diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und beträufelt sie mit dem Olivenöl.

2. Das Ganze kommt nun bei 200° für 20min in den vorgeheizten Ofen.

3. Nach den 20 Minuten verteilt ihr die Sesamkörner auf den Kürbisstücken und gebt das Blech weitere 10 Minuten in den Ofen.

4. Nun beträufelt ihr euren Kürbis mit Honig und Balsamico Essig und verteilt die frischen Kräuter sowie den Feta darauf. 

5. Wenn ihr mögt, könnt ihr natürlich den Kürbis erst abkühlen lassen und einen kalten Salat daraus machen.



Wie versprochen, ist das Rezept super einfach und schnell gemacht und schmeckt dabei herrlich frisch nach Herbst ohne dabei schwer im Magen zu liegen, was es zum perfekten Lunch macht. Alternativ kann man es natürlich auch einfach als Beilage servieren. Vielleicht probiert ihr das Rezept ja auch mal aus? Wenn ja, zeigt mir doch gerne auf Instagram oder Snapchat (@yassiinlovewith) eure Ergebnisse, denn darüber freue ich mich immer riesig.

Habt ihr dieses Jahr schon ein Kürbisrezept ausprobiert?

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Wow, das sieht ja hervorragend aus :)
    Ich liebe Kürbis.. in Kombination mit Feta habe ich ihn noch nicht gegessen, aber das werde ich ganz sicher mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt echt lecker und Kürbis mag ich auch super gern (heute gibt es zufälligerweise soar Kürbissuppe) - muss ich mal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Lysann // http://www.LynndgrenLynndstroem.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. schaut richtig lecker aus

    ich habe bei mir noch einen kürbis, villeicht köpfe ich ihn morgen ;)

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
  4. Das schaut ja lecker aus!
    Ich mache im Herbst total gerne Kürbis Curry. Das könnte ich ja jeden Tag essen.
    Den Salat muss ich auch mal ausprobieren.

    xx Julia

    http://followthefashionrookie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht so lecker aus. Gestern hatte ich meine erste Kürbissuppe, aber eine ziemlich scharfe Variante. Ich hoffe, dass ich bald das Rezept bekomme.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine liebe, was benutzt du auf insta immer für einstellungen?(filter & den weissen rahmen) danke für deine rückmeldung! (: glg

    AntwortenLöschen
  7. Hallo meine liebe, was benutzt du auf insta für einstellungen? (Filter & weißer rahmen) vielen DANK für deine rückmeldung (: glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :) Ich benutze Afterlight für den weißen Rand und Enlight bzw. Faded (da den Napa Film Filter) zum Bearbeiten meiner Bilder.
      Ganz liebe Grüße und einen schönen Restsonntag :)

      Löschen
  8. Ein tolles und interessantes Rezept! Als frühere eigentlich Kürbis-Nichtliebhaberin, entdecke ich Kürbis gerade für mich. Dein Rezept kommt da wirklich gelegen und es sieht ziemlich lecker aus :)
    Habe übrigens eine ziemlich leckere Kürbissuppe gekocht, vielleicht sagt sie dir ja auch zu? :)
    http://www.things-ilove.de/kuerbissuppe-mein-lieblingsrezept/

    Liebste Grüße

    Nesli | http://www.things-ilove.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥