featured Greece Outfit

In the streets of Nikia

Griechendland. Da ploppen im Kopf unweigerlich Assoziationen von weißen Wänden, blauen Türen, Sonnenterrassen, vollmundigem Wein, leckerem Feta und endlosem Meer auf. Wer hätte gedacht, dass uns all dies nur eine kurze Fährenfahrt entfernt erwarten sollte?
Wie schon in meinem Travel Diary angedeutet, waren wir von Kos direkt etwas enttäuscht, was die Städte anging. Statt malerischen Ecken, erwartete uns Massentourismus und man sah nahezu kein echtes Leben dort. Wo wird gelacht, gelebt, gegessen, getrunken? Wo leben die Einheimischen? Wo entdeckt man Kunst und Kultur fernab der Touristenwege? Alles Fragen, die wir uns stellten, aber auf Kos direkt nur selten zu Gesicht bekamen. Deswegen lautete unsere Alternative: ab auf die nächste Insel. 60 Minuten später, das türkise Meer unter uns, erreichten wir die Vulkaninsel Nisyros, die genau eben jene malerischen Orte bereithalten sollte. Was genau man auf der Insel erleben kann, wird es in einem separaten Post zu lesen geben. Heute möchte ich euch lediglich ein paar Eindrücke und Reiseoutfit des Bergdorfs Nikia zeigen. 
Nikia liegt am Rande des Vulkans, der beinahe die ganze Insel einnimmt und beherbergt aktuell rund 50 Einwohner. Aus dem Bus herausgeklettert, lassen wir die anderen Reisenden hinter uns, entscheiden uns für eine kleine Gasse und laufen einfach los. Ohne Plan. Ohne Ziel. Lassen uns treiben und kommen aus dem Staunen nicht mehr raus. Uns erwarten unzählige Gässchen, die sich lang und weiß erstrecken - picture perfect! Hinter jeder Ecke stößt man auf hübsch bemalte Türen, verzierte Fensterrahmen, friedlich schnurrende Katzen oder gebräunte ältere Frauen, die es sich auf einem Stuhl im Schatten bequem gemacht haben. In Nikia scheint die Zeit ein wenig langsamer zu laufen. Es gibt nur ein Lokal, mitten auf dem Marktplatz. Ein Eis für die vor Hitze keuchenden Besucher. Und ansonsten? Hat man die Wahl, ob man auf glitzerndes Meer oder aber einen Vulkankrater hinabblickt, der sich ehrfürchtig unter einem befindet. Letzteren sollten wir später am Tag noch besuchen, weswegen wir uns für das Meer entscheiden und noch einen kurzem Moment die Zeit anhalten. 










Mein Outfit für den Ausflug fiel etwas klischeehaft aus. Ja, ich kam nicht umhin, auch noch ein blaues Maxikleid zu tragen. Die Vorstellung von weißen Häusern und blauen Akzenten war einfach zu fest in meinem Hirn eingebrannt. Aber ihr müsst zugeben, dass sich das luftige Stück, was ich bereits 2012 in der wunderschönen Weißen Moschee von Abu Dhabi trug, auch in Griechenland ganz gut gemacht hat und dabei herrlich unkompliziert war. 

Ich hoffe, ihr habt die Nase noch nicht voll von restlichen Sommeroutfits und Urlaubseindrücken. Lasst mir doch gerne in den Kommentaren da, wie ihr mein Urlaubsoutfit findet. 
Kleid - H&M (alt) // Hut - H&M // Sandalen - Zara // Sonnenbrille - Prada*

You Might Also Like

14 Kommentare

  1. So wunderschöne Eindrücke! Ich bin auch kein großer Fan von Massentourismus. Man reist ja auch in ein anderes Land, um auch etwas von der richtigen Kultur zu erfahren. Und natürlich hast du dein Outfit perfekt auf den Ort abgestimmt. :)
    Ich habe noch lange nicht die Nase voll von deinen Urlaubseindrücken. ♥

    Liebe Grüße
    Jülide
    www.lifeandstyleblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön das aussieht. Tolle Bilder und tolles Outfit. Es passt wirklich alles perfekt zusammen :-)

    Liebe Grüße Lena von
    Http://ruhrpottfashion.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschönes Kleid und die Kulisse erst - genau so stellt man sich Griechenland vor. Dass es nicht überall so aussieht ist klar, umso schöner, dass ihr ein Fleckchen gefunden habt!

    AntwortenLöschen
  4. Dein blaues Kleid passt einfach perfekt nach Griechenland, egal wie klischeehaft es auch aussehen mag. Ich bin genauso wie du kein großer Fan vom Massentourismus und liebe es ebenfalls eher die wahre Kultur in einem Land/Stadt kennenzulernen.

    Liebe Grüße
    Luise | www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder. Auf den Bilder von hinten sieht man ja richtig wie braun du bist. Herrlich!

    AntwortenLöschen
  6. Wow, danke für die wunderschönen Bilder. Das sieht ja echt atemberaubend aus. Perfekt als Filmkulisse oder für ein Märchen :-)

    GLG, Tina

    AntwortenLöschen
  7. Tooolllll! Kommt direkt auf meine Reisewunschliste :)

    AntwortenLöschen
  8. passt perfekt zu griechenland dieses leuchtend blaue kleid

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
  9. unbeschreiblich schöne bilder :*

    liebe grüße ♥
    http://thislifeisprettyamazing.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. Das Kleid ist superschön und passt perfekt zur wunderschönen griechischen Kulisse. Die Insel wollte ich bei meinem letzten Griechenland-Besuch auch besuchen, aber es ist immer was dazwischen gekommen.
    Viele Grüße Bianca

    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Aaah wie schön! Ich bin total beeindruckt von den Bildern und wie das farblich alles so schön harmoniert. Echt toll :)

    Liebste Grüße Dilara
    von www.dilarafeenstaub.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  12. Du Brownie <3. Tolle Bilder und schöner Look.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥