featured Friday Five Lifestyle

Friday Five #23

Hallo, meine Lieben!
Lange gab es keine Friday Fives mehr. Das möchte ich heute ändern und euch meine Klicks und Entdeckungen der Woche vorstellen. Von kleinen Alltagsfreuden wie einem Shoppingfund, neuem Lieblingssong bis hin zu ernsteren Themen wie der Flüchtlingsthematik und Wege, wie wir helfen können, findet sich wieder einiges. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir unter dem Beitrag wieder berichtet, was euch besonders gefallen hat in der letzten Woche. 
Außerdem wollte ich mich kurz verabschieden, denn ja, morgen geht es wieder in den Flieger. Mein liebster Stefan feiert nächste Woche seinen 25. Geburtstag und weil er in den letzten 7 Jahren bedingungslos hinter mir stand und vor allem auch eine riesige Stütze hinter meinem Blogbaby ist, wollte ich mit einem Überraschungstrip einfach mal Danke sagen. Wohin es geht, verrate ich noch nicht ;) Ihr könnt ja mitraten oder schaut morgen einfach auf Instagram und Snapchat (@yassiinlovewith) vorbei. 

1. #bloggerfuerflüchtlinge

Bereits in diesem Artikel hatte ich euch einen langen Text zur Flüchtlingsthematik geschrieben, warum wir nicht weggucken dürfen, was in der Welt passiert. Dass jeder Mensch Respekt verdient hat und man die Flüchtlinge aus der arabischen Welt mit einem offenen Geist statt Intoleranz und Angst begrüßen müsse. Weil wir nunmal Menschen sind und weil wir nicht wegschauen dürfen, wenn andere Not leiden. Das haben sich natürlich auch viele andere Blogger gedacht, weswegen die Aktion #BloggerfürFlüchtlinge ins Leben gerufen wurde. Wir zeigen, dass Blogger mehr können, als nur zu backen, schminken, hübsch auszusehen, Kolumnen zu schreiben oder zu shoppen. Denn wir haben eine Stimme, die wir nutzen sollten, eine Reichweite, die nicht zu unterschätzen ist und können jeder auf unsere Art und Weise einen kleinen Beitrag dazu leisten. Mit unseren Worten und Taten wachrütteln, Augen öffnen für das Leid anderer Menschen und versuchen, eben jenen eine Perspektive und Hoffnung zu schenken. Weil wir alle Menschen sind. Falls ihr also auch interessiert daran seid, zu helfen, einen kleinen Beitrag zu leisten, damit die Welt eine bessere wird, schaut gerne auf der Seite Blogger für Flüchtlinge vorbei.

2. For a better day

Bei diesem Punkt kann ich mich kurz fassen, denn der Song For a better day von Avicii lief die Woche rauf und runter bei mir und hat mir irgendwie gute Laune bereitet. Und da man die am besten teilt, schafft er es also in die Friday Five ;) 

3. Topshop Weste

Nachdem ich mich nun damit abgefunden habe, dass der Herbst wohl oder übel angekommen ist, hat mich dann doch die Shoppinglust gepackt. Modisch gesehen, liebe ich den Herbst nämlich sehr und spiele ganz gerne mit dem Zwiebellook. Als ich dann bei Mimi diese hübsche Topshop Weste entdeckt habe, war es direkt um mich geschehen und das gute Stück wurde direkt nach Hause bestellt. Ich hab da so das Gefühl, dass Rostrot und ich in der kühlen Jahreszeit eine kleine Liebelei anfangen könnten... Habt ihr Lust, vielleicht demnächst noch mehr herbstliche Shoppingfünde zu entdecken? Dann könnte ich mal wieder eine Inspirationscollage gestalten. 

4. Zoomyrentals - Kameraverleih

Warum ein Objektiv kaufen, wenn man es sich auch mieten kann? Vor unserer Griechenlandreise haben Stefan und ich überlegt, dass wir eigentlich mal ein Weitwinkelobjektiv bräuchten, um etwas flexibler zu sein. Da das 24-70mm 2.8 II jedoch eine ordentliche Stange Geld kostet, haben wir uns kurzerhand entschlossen, es einfach auszuleihen. Wir hatten schon zuvor Objektive ausgeliehen und bisher bei Zoomyrentals nur positive Erfahrungen gemacht. Die Lieferung per Express geht fix, die Leihgebühren sind human und insgesamt ist es einfach eine coole Möglichkeit, um sich Equipment auszuleihen, was man vielleicht nicht das ganze Jahr über benötigt oder aber einfach mal vor dem Kauf eines teuren Objektivs auszuprobieren, ob sich die Investition überhaupt lohnen würde. 

5. Downton Abbey 

Dieser neue Spleen wird ganz frech der herbstlichen Stimmung zugeschrieben. Meine liebsten Serien sind derzeit in Sommerpause und bis die neuen Staffel (Hallo Scandal, hallo How to get away with murder!) anfangen, dauert es noch ein paar Wochen. Bis dahin brauche ich etwas für kuschlige Herbstabende und meinen Pflaumen Crumbe (habt ihr das Rezept gestern entdeckt?). Beim Stöbern bin ich dann doch immer wieder bei Downton Abbey hängen geblieben, was ich vor einer gefühlten Ewigkeit schon einmal begonnen hatte. Die Geschichte der Adelsfamilie Crawley, das ganze Anwesen, Zusammenspiel von unterschiedlichen Ständen und der historische Kontext des Aufbruchs in eine neue Zeit haben mich dann doch total begeistert. Die Serie ist mitunter etwas kitschig, aber gleichzeitig auch herrlich amüsant und genau das Richtige für die kühler werdenden kuschligen Abende. 

Schaut übrigens gerne nachher nochmal vorbei. Heute gibt es nämlich ausnahmsweise gleich zwei Beiträge zu entdecken ;)

Was waren eure Lieblinge der Woche und freut ihr euch eigentlich auf den Herbst?

You Might Also Like

0 Kommentare

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥