featured Outfit travel

In the streets of Porto...

Hallo, ihr Lieben!
Bevor ich euch demnächst noch ein paar finale Eindrücke unserer Porto-Reise zeige, wollte ich euch fix noch einen kleinen Fashionpost abtippen. Gerade bei Kurztrips ist die Kofferplanung im Vorfeld wichtig, damit ich für sämtliche Gelegenheiten ausgerüstet bin und am Flughafen keine Übergepäck-Überraschung erlebe. Falls ihr dafür noch ein paar Tipps sucht, kann ich euch meinen Kofferpack-Artikel empfehlen oder aber ihr schaut euch unten die Videoversion davon an. Einige von euch werden sicherlich mit den Augen rollen, ist das Kofferpacken für sie eine Leichtigkeit. Für mich war es jedoch die erste Handgepäck only Reise, weswegen das Auswählen von Reiseoutfits eine kleine Herausforderung war.
Mit dem Alter wird man natürlich vernünftiger, legt bereits im Vorfeld Kombinationen zurecht, statt alles nach Lust und Laune in den Koffer zu schmeißen. Aber so ganz kann ich das Modemädchen nicht verdrängen.


Egal in welche Stadt ich fahre, ich habe dann immer ein bestimmtes modisches Bild und würde mich am liebsten anpassen. Flattrige Tunikatops, bunte Farben, ach und da war ja noch dieses Kleidchen, was ich uuunbedingt anziehen möchte, wenn ich durch die Straßen wandere. 
In der Realität ist das natürlich mit Handgepäck schwierig, umzusetzen. Deswegen schaltete ich im Vorfeld die Vernunft an und versuchte, modische Kompromisse zu finden und packte Basicstücke ein, die ich immer wieder durch kleine Hingucker wie meiner Kette aufpeppen konnte. Im Übrigen hat Stradivarius derzeit die tollsten Sommerketten, die ich am liebsten alle kaufen würde. Schaut da mal vorbei, wenn ihr auch so begeistert von diesen mehrreihigen Stücken seid!

So habt ihr die Shorts bereits im ersten Travel Look entdecken können, allerdings komplett anders kombiniert. Für den letzten Abend, den ich mit Sarah am Douro-Ufer verbrachte, entschied ich mich jedoch für leichte Stoffe, eine helle Tunika, die besonders abends, wenn es dann doch etwas kühler wurde, wohltat. Meine liebsten Sandalen dazu, in denen ich stundenlang laufen konnte und fertig war ein entspannter Look, um den Urlaub ausklingen zu lassen. 







Zu welchen Outfits greift ihr denn üblicherweise im Urlaub? Legt ihr dabei Wert auf ein modisches Erscheinungsbild oder lebt ihr da getreu des Mottos: Hauptsache bequem!?


Shorts - Glamorous // Tunika - Zara // Kette - Stradivarius // Tasche (on sale!) - Mango // Sandalen - Zara // Sonnenbrille - Le Specs

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. sowohl als auch:) das eine muss das andere ja nicht ausschließen:) Aber vor allem achte ich auf eine Tasche die geschlossen ist und den Langfingern ein einfaches Öffnen unmöglich macht :D

    AntwortenLöschen
  2. ein schönes Outfit, wenn ich im Urlaub viel Schmuck und unterschiedliche Taschen tragen würde, müsste ich glaube ich auch genauer planen beim Packen. Da ich aber meist sehr bequem und praktisch unterwegs bin kommen einfach meine Lieblingssachen in den Koffen und fertig. Anfang Juli war ich auch das erste mal nur mit Handgepäck unterwegs und das hat auch super geklappt, ich hatte sogar noch ziemlich viel Platz für Mitbringsel
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Urlaubslook für heiße Tage :-* www.thepinkheartgirl.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön und bunt die Fotos sind, einfach ein Traum!

    Ich habe vor ein Projekt zu starten, vielleicht wärst du auch interessiert, würde mich sehr darüber freuen, wenn du bei mir vorbei schaust!

    Liebe Grüße
    July

    AntwortenLöschen
  5. Hee du!
    Ein süsses Outfit. Und ich finde es auch im Urlaub schön, mich hübsch anzuziehen. Gerade auch abends. Bei den Haaren bin ich da entspannter.
    LG Marmormaedchen
    www.marmormaedchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Das Outfit ist echt süß und trotzdem auch irgendwie schick angehaucht.
    Ich bin was das packen angeht auch um einiges vernünftiger geworden. Outfits werden vorher zurecht gelegt inkl. Schuhe und Accessoires. Es ist jedoch schon so das ich versuche für jeden Abend was anderes mitzunehmen und tagsüber eher Basic oder eben in Bikini zu bleiben. Viele Teile kauft man (oder ich) sich ja extra für einen Spaziergang am Strand oder eben für ein anderes Land wo sie viel besser hinpassen. Mir graut es trotzdem schon wieder ein bisschen davor in 3 Wochen meinen Koffer für Spanien packen zu müssen, weil es letztlich trotzdem immer zu viel wird :D

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  7. Sehr hilfreich :)
    Und dank dir bin ich auf diese super schicke Tasche von Mango gestoßen, die ich für den hammermäßigen Preis im Sale einfach kaufen musste!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥