Beauty featured

[Tutorial] Boho Fishtail Braid

Hallo, meine Lieben!
Wer mir auf Instagram folgt, wird vermutlich meine kleine Obsession für Flechtfrisuren mitbekommen haben. Ich hatte mir Anfang des Jahres sozusagen einen Beauty-Vorsatz vorgenommen: endlich wieder mehr mit meinen Haaren anstellen. Nachdem meine Haare dank Färbeunfall ziemlich trockene Spitzen hatten und ich sie ganz schön gestutzt habe, greife ich vermehrt auf meine Extensions zurück, um schöne Felchtfrisuren zu kreiieren. Das geht natürlich auch mit normal langem und dichtem Haar, allerdings bin ich jetzt schon seit 2010 Fan der Clip In Variante, weil sie unkompliziert ist und ich je nach Lust und Laune variieren kann.
Heute möchte ich euch deswegen eine schöne Boho Frisur zeigen, die nicht nur super einfach geht, sondern auch perfekt für Frühling/Sommer ist. Meine liebsten Haarinspirationen finde ich übrigens auf Youtube. Ich kann euch dafür die Kanäle von LuxyHair, MissySue und Amberfillerup empfehlen. Von letzterer habe ich auch die Inspiration für das heutige Tutorial.



Dann fangen wir mal an mit der Step by Step Anleitung... Die beiden folgenden Schritte sind optional und dienen der Vorbereitung.
Falls ihr, so wie ich, auf etwas mehr Fülle und Länge angewiesen seid, ist jetzt der Zeitpunkt eure Clip In Extensions herauszuholen und Strähne für Strähne festzuklipsen. Ich habe mir beim Schweizer Extensionsshop Rubin Extensions ein Set ausgesucht und entschied mich für das dichte 170g Deluxe Set in Chocolate Brown. Falls ihr auf der Suche nach einer Haarverlängerung seid, rate ich euch, immer die etwas vollere Grammzahl zu wählen. Alles unter 120g sieht meist sehr unschön fitzelig aus, weil einfach zu wenig Haar verarbeitet wurde. Das 170g Set kommt mit 16 Clips daher und bietet verschiedene Strähnenbreiten. Für mich war es z.B. neu, dass es so viele Strähnen gibt und das Set gleich 8 2er Strähnen enthält, was ziemlich praktisch für kompliziertere Frisuren ist, da man somit die Clips besser verstecken kann. Im Alltag benutze ich meist sogar nur das halbe Set, um ein natürlicheres Ergebnis zu erzielen und nicht gleich mit Megavolumen aufzuwarten. Außerdem rate ich euch, die Länge der Extensions anzupassen, damit ihr ein natürlicheres Ergebnis bekommt und sie besser mit euren Naturhaaren verblenden.
ABER: die gezeigte Frisur funktioniert natürlich auch bei kürzerem Haar wunderbar und sieht vor allem auch bei Schulterlänge sehr hübsch aus.
Für alle, die schon immer mal Clip In Extensions testen wollten, gibt es mit dem Code "Promo22" 20% auf das gesamte Sortiment von Rubin Extensions. Happy Shopping!

Als nächstes sorgen wir für etwas Struktur, indem wir die Haare leicht locken. Ich habe wie immer meinen Remington Lockenstab benutzt und nur sanfte Wellen gezaubert.
1./2. Nehmt links und rechts vom Gesicht je eine mittelgroße Strähne, richtet sie nach hinten aus und zwirbelt sie ein. Wenn ihr beide Strähnen getwistet habt, bindet sie mit einem kleinen durchsichtigen Haarband zusammen. Als nächstes zieht ihr die Twists vorsichtig auseinander, um sie voluminöser zu machen. Ihr könnt außerdem noch mit einem Stielkamm an der Haarkrone zuppeln, um das Deckhaar voluminöser erscheinen zu lassen.

3. Nehmt nun zusätzlich zur festgebundenen Strähne noch etwas Haar auf, das direkt neben oder unter der Strähne liegt und teilt diese größere Strähne in 2 kleinere ab.
Jetzt flechten wir eine Fischgrätenflechtung. Wie genau das geht, seht ihr hier sehr gut. Im Grunde genommen, ist die Flechtung aber sehr einfach. Teilt eine feine Strähne von der Hauptsträhne ab, legt sie über diese und integriert sie in die andere Hauptsträhne. Klingt kompliziert, ist aber mit ein wenig Übung ganz einfach. Achtet darauf, recht feine Strähnen von hinten abzuteilen und legt sie immer wieder über die jeweilige Strähne auf die andere Seite. Je feiner ihr arbeitet, desto besser lässt sich das Fischgrätenmuster erkennen. Das wiederholt ihr, bis ihr am Ende angekommen seid und könnt dann den Zopf noch vorsichtig schön lockern, damit er voluminöser und unordentlicher wird.

Seid ihr ein Fan von Flechtfrisuren und probiert euch auch so gerne aus? Was haltet ihr von meiner Frisur und habt ihr schon einmal Clip In Extensions ausprobiert?
Falls ihr Vorschläge habt für weitere Tutorials, könnt ihr mir gerne auch eure Wünsche mit Bildlink in den Kommentaren da lassen. Dann würde ich versuchen, wieder öfter welche zu integrieren. Weitere Ideen von mir findet ihr außerdem hier, hier oder auch hier.

You Might Also Like

18 Kommentare

  1. Was für eine tolle Frisur, ist dir sehr gut gelungen!

    Ich wünsche dir einen schönen Montag:)

    Liebe Grüße
    July

    AntwortenLöschen
  2. Wow tolle Bilder und die Frisur sieht natürlich auch klasse aus :)


    Hab noch einen schönen Tag,
    Liebste grüße, julia
    www.chicchoolee.com

    AntwortenLöschen
  3. Du siehst wunderschön aus mit der Frisur! :)

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Super schöne Frisur und steht dir fantastisch!

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://www.fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Deine Frisur gefällt mir super gut! Simpel und chic und mit den Extensions wirklich wunderschön.
    Sobald der Sommer seine Türen öffnet, flechte ich meine Haare auch ganz gern hoch.
    Seit kurzem hab ich auch wieder kürzere Haare und noch nicht versucht zu flechten, mal sehen wie es klappt.
    Bisous bisous
    Christina von http://madame-christin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probiers mal aus! Geht bestimmt auch bei kürzeren Haaren sehr gut :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Hee du!
    Klasse Post. Ich liebe Flechtfrisuren einfach und finde, sie zaubern so schnell etwas Chices für den Alltag.
    Toll. Danke. Jetzt weiss ich, wie ich morgen meine Haare trage. =)
    LG Marmormaedchen
    www.marmormaedchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schön, das freut mich :)
      Kannst ja mal ein Bild bei Insta zeigen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. schaut wirklich sehr hübsch aus und ist bestimmmt auch ganz easy nachgestylt ;)

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Ja, die Frisur geht super fix. Probiers mal aus!

      Löschen
  8. Wow was für eine schöne Frisur, die steht dir wirklich super gut :)
    Ich tu mich immer so extrem schwer damit, mir die Haare selbst zu flechten :D
    Aber das muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    Ganz liebe Grüße Dilara
    von www.dilarafeenstaub.wordpress.com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥