Gedanken

women



Hallo meine Süßen!
Ein gewöhnlicher Sonntag, die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seite, frühlingshafte 14Grad hüllen uns in angenehme Wärme und die ersten Frühblüher strecken vorsichtig ihre Hälse in die Luft. Es ist der 8. März, ein perfekter Sonntag und ach ja...da war ja noch was! Heute ist Weltfrauentag.

Für manche vielleicht nur ein gewöhnliches Datum im Kalender, für mich Anlass, das Frau-Sein zu zelebrieren. Ich denke öfter mal über unsere Geschlechter nach und komme immer wieder zum Schluss: Ich bin froh, Frau zu sein. Mit allen Ecken, Kanten und Macken, die dazugehören.
Wenn ich mit Freundinnen  endloslange Whatsapp Nachrichten versende, wir ohne Punkt und Komma reden, gemeinsam Nachrichten des anderen Geschlechts analysieren, (über)interpretieren, diese Wesen zu verstehen versuchen und letztlich zum Schluss kommen, dass wir vielleicht einfach mal wieder zu viel denken und anders sind, muss ich schmunzeln. 
Sicher trifft das nicht auf alle Mädels zu, aber im Alltag ist es mir schon so oft passiert, dass ich mich beim Grübeln erwische, ich in Situationen zu viel hineinlese, Emotionen überkochen und trotzdem stark bleibe. Das kann man natürlich keineswegs pauschalisieren. Und doch sind manche Situationen mit meinen Mädels so typisch Frau, dass wir in schallendes Gelächter ausbrechen und über uns selbst lachen müssen.
Klischeehaft? Vielleicht! Und ich kann nur für mich sprechen und so gern ich auch mal in einen Männerkopf schauen würde, so sehr liebe ich es, Frau zu sein. Mit allen Klischees, die dazugehören.
Ich liebe es, vor meinem Kleiderschrank zu stehen und nichts zum Anziehen zu haben.
Ich liebe auch mal einen guten Tratsch. 
Ich liebe es, mit meinen Mädels bei Cocktails gackernd zusammen zu sitzen.
Ich liebe es, Dramaqueen zu sein, um später selbst über mich zu lachen.
Ich liebe das Zusammenspiel zwischen zerbrechlicher und starker Seite, die Hand in Hand gehen.

Frau-Sein macht Spaß!  Vor allem wenn man es mit anderen teilen kann. Womit wir wieder bei einem anderen Punkt angelangt sind. Mit dem Frau-Sein kommt unweigerlich auch oft die Stutenbissigkeit einher. Statt uns gegenseitig zu bestärken und voranzutreiben, gute Ideen zu honorieren, sich gegenseitig auf die Schultern zu klopfen und zu motivieren, überwiegt leider bei einigen Frauen der Zank, Missgunst und Neid. Übertrumpfen, hervorstechen, besser machen und bis aufs kleinste Korn kritisieren. Leistungsdruck und Konkurrenzkampf statt ein tolerantes Nebeneinander. Ich bin immer wieder erstaunt, dass man im Leben -unabhängig vom Alter- stets auf diese Revierkämpfe trifft und diesen auch irgendwie nicht entkommt. Vom Kindergarten über Schule bis hin zum Job-Umfeld. Scheinbar fällt es uns schwer, diesen unnötigen Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen, andere Frauen nicht zu kritisieren oder gar zu lästern. Wäre es dabei nicht so viel entspannter, wenn man nicht an jeder Ecke auf all das stieße? Einfach etwas gelassener sein, nicht ganz so empfindlich und kritisch zu sein - mit sich selbst und anderen. Das Spiegelbild zu akzeptieren, ein nettes Lächeln entgegen zu werfen und mit der gleichen Attitüde anderen Frauen zu begegnen. Ein ehrlich gemeintes Kompliment hier, eine nette Geste dort. Einfach so. Für ein bisschen mehr Miteinander statt Gegeneinander. 

Und weil ich den Gedanken so schön finde und ich mich an eine Aktion von Lena erinnere, die sie vor ein paar Jahren auf ihrem Blog gepostet hat, möchte ich die Gelegenheit nutzen, in ihre Fußstapfen treten und Komplimente verteilen. Einfach so. Weil heute Frauentag ist und wir alle ein Lächeln im Gesicht haben sollten. Fangen wir also an:


Liebe Lena
ich liebe deine fröhliche, offene und super witzige Art, Alltagserlebnisse zu beschreiben. Wie du in deinen Posts so viel Persönlichkeit, Witz und Charme teilst und dabei bodenständig und sympathisch bleibst.
Liebe Luise,
ich liebe deine Tiefgründigkeit, deine zauberhaften Worte, mit denen du deine komplexen Gedanken ausdrückst. Deine ehrliche Sichtweise auf die Welt, die mir immer wieder neue Denkanstöße liefert und mich stets reflektieren lässt.
Liebe How to style Mädels (Verena, Cruz, Irina, Svetlana, Saskia, Joana),
ihr seid allesamt wunderbare Frauen für sich, an dieser Stelle greife ich euch aber als Gruppe auf, weil ich genau diese Dynamik schätzen und lieben gelernt habe. Und damit meine ich nicht nur unsere Postreihe, sondern auch unseren täglichen Facebook-Chat. Ihr seid immer da und mehr als nur Modemädchen. Mit euch kann man lachen, Gedanken teilen und immer einen klugen Rat einholen. 

Liebe Vivienne,
du bist mein absoluter Girlcrush, so wahnsinnig schön und strahlst einfach immer gute Laune aus. Mit deinen lustigen Anekdoten und süßen Wellington-Fotos erhellst du auch einen trostlosen Tag.
Liebe Maddie,
ich liebe deine ehrliche und unverblümte Art zu schreiben. Deine intelligent verfassten Artikel, die zum Weiterdenken anregen, unsere Gesellschaft hinterfragen und mehr als nur hübsche Außenhülle sind. 
Liebe Franzi,
ich liebe deine quirlig, fröhliche Art mit der du Menschen mitreißt, mit deiner Fröhlichkeit und guten Laune ansteckst. Deine Texte stecken voller Liebe, Witz und einem großen Augenzwinkern. Bei dir fühlt man sich einfach wohl, als würde man mit einer langjährigen Freundin schnattern und lässt sich gerne inspirieren.

Die Liste ließe sich an dieser Stelle übrigens beliebig weiterführen, ob im Blogumfeld oder Privat. Macht es mir doch gleich! Erinnert euch an die Stärken einer Frau. Unterstützt euch gegenseitig. Schaut in den Spiegel und seid stolz auf euch. Geht hinaus und verstreut ehrlich gemeinte Komplimente, bestärkt andere Frauen und zaubert ein Lächeln ins Gesicht - egal ob in real life, Instagram, Twitter und Co. Lasst uns diesen sonnigen Tag nutzen und etwas positive Energie verteilen. Für dich, mich, für uns alle.
Ich drück euch
Bilder oder Fotos hochladen


BLOGLOVIN // FACEBOOK // TWITTER  

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Toller Toller Post :*

    Liebe Grüße <3
    Von http://petiteecherieee.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  2. Unglaublich schöner Post! :)

    AntwortenLöschen
  3. Hee du!
    Ein sehr schöner Post. Eigentlich ist es so einfach, anderen Menschen eine Freude zu machen. Gerade durch Komplimente. Sie sind so schnell gesagt - denn sind wir mal ehrlich - wie oft finden wir etwas schön, bezaubernd und toll? Wir müssen es nur aussprechen. =)
    Toll.
    LG Marmormaedchen
    www.marmormaedchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wundervolle Bilder :)
    Liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein toller Post zum Weltfrauentag. Ich bin selbst auch unglaublich froh eine Frau zu sein, mit all meinen Ecken und Kanten. EIn hoch auf uns Frauen <3

    Liebste Grüße
    Luise von www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  6. So ein wundervoller Post! Yassi du bist großartig! <3

    Liebe Grüße,
    Verena
    whoismocca.com

    AntwortenLöschen
  7. Dankeschön! Das hast du so süß geschrieben. Wenn du mein Grinsen jetzt sehen könntest^^

    AntwortenLöschen
  8. So toller Post :)
    Komplimente sollte man im Alltag wirklich nicht vergessen!

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine schöne Idee!
    Komplimente sind für beide Seiten immer wirklich schön :)

    AntwortenLöschen
  10. EIn sehr schöner Post von Dir mit so vielen Komplimenten!
    Wir mögen deinen Blog so gerne!!
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Hey Yasmin!
    Was für eine unheimlich tolle Idee, anderen Frauen am Frauentag auch mal Komplimente zu geben. Seit ich in Kanada wohne, ist es mir auch unheimlich doll klargeworden, wie wenig deutsche Frauen einander Komplimente geben.
    In Kanada ist es absolut normal und wenn man shoppen geht, bekommt man regelmäßig Komplimente, zu Outfit, Makeup oder Haaren. Ich finde davon sollten wir deutschen Frauen uns unbedingt eine Scheibe abschneiden - und du bist nun mit bestem Beispiel voraus gegangen!
    Ich danke dir für deine lieben Worte und möchte natürlich auch einiges zurückgeben:
    Yasmin, du bist eine wahnsinnig hübsche Frau und ich liebe deinen Style, deine offene und ehrliche Art und habe ehrlich gesagt ziemlich oft das Gefühl, dass wir uns sehr ähnlich sind.
    Ich hoffe, dass wir unsere Internet-Bekanntschaft in Zukunft auch mal in der Realität umsetzten können!

    Liebste Grüße
    Vivienne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥