Beauty

Fresh Apricot Spring Look



Einen schönen Mittwoch, meine Lieben!
Das Wetter zeigt sich seit Tagen von seiner schönsten Seite und alles in mir schreit nach Früüüühling. Kein Wunder also, dass ich auch in Sachen Makeup einen leichten, frischen Frühlingslook mit einem gesunden Glow bevorzuge. Wie genau ihr diesen bekommt und welche Schritte ich benötige, um diesen Apricot Look zu schminken, erfahrt ihr im heutigen Artikel. 

Tipp 1 - Die perfekte Grundlage
Wenn ihr keine speziell illuminierende Foundation benutzt, rate ich euch, mit einem Primer zu arbeiten, der illuminierende Partikel enthält und der Haut Leuchtkraft verleiht. Ich benutze dafür einen Pumpstoß des Loreal Lumi Magique Primers, den es leider nur bei Amazon und Ebay zu kaufen gibt. 

Tipp 2 - Leichtigkeit ist das Stichwort
Ein Frühlingslook lebt von Leichtigkeit. Tauscht also die super deckende Foundation gegen Tagescremes, BB- oder CC-Cremes oder verwendet eine natürliche Foundation mit leichter Deckkraft wie meine Diorskin Nude, die die Haut atmen lässt und dennoch für einen ausgeglichenen Teint sorgt.



Tipp 3 - Der richtige Auftrag ist entscheidend
Für einen besonders glowigen Look hilft mir ein angefeuchteter Beautyblender-Schwamm. Meinen von Ebelin halte ich vor der Benutzung ca. 15 Sekunden unter laufendes Wasser und drücke ihn immer wieder aus, bis er sich vollgesaugt hat. Durch die Feuchtigkeit lässt sich das Makeup sehr gut einarbeiten und man bekommt gleich dieses leuchtende Finish im Gesicht.

Tipp 4 - Das richtige Blush
Die Wahl des richtigen Blushes kann auch dazu verhelfen, für den nötigen Frischekick im Gesicht zu sorgen. Ich habe mich für das Mineral Blush "Luminoso" von Milani entschieden, welches sanfte Schimmerpartikel enthält und somit direkt wach macht. 

Tipp 5 - Das I-Tüpfelchen: Highlighter
Wem das noch nicht genug Glow ist, sollte an dieser Stelle zum ultimativen Frischekick greifen: dem Highlighter. Ich komme derzeit nicht ohne meinen Mary Lou Manizer von The Balm aus, zaubert er in Sekundenschnelle die nötige Portion Frische in mein Gesicht. Dafür gebe ich etwas des Produkts auf die Wangenknochen, Lippenbogen sowie den Nasenrücken auf. 


Falls ihr noch genauer wissen wollt, welche anderen Produkte ich für meinen Makeup Look verwendet habe, solltet ihr euch mein kurzes Video-Tutorial ansehen, in dem ich euch durch alle Steps führe.


Lasst mich gerne wissen, was ihr vom Look haltet und ob ihr weitere Highlighter-Empfehlungen habt.

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Toller Look für den Frühling und tolles Tutorial!
    Liebe Grüße und noch einen schönen und sonnigen Tag, Carina

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Look *-*

    Liebe Grüße <3
    Von http://petiteecherieee.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  3. Das Make-up steht dir soooo gut! Ich hab zwar auch sehr viele Apricot-Töne daheim, verwende die aber irgendwie fast nicht.. wieso weiß ich nicht mal :D
    Das wird gleich morgen geändert - danke für die Frühlings-Inspiration :)

    Alles Liebe, Katii

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöner frischer Frühlingslook!

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://www.fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Super Video :) Die Eyeshadowbase muss ich unbedingt mal probieren, hatte die von Manhattan, aber die war mir viel zu trocken zum Auftragen und hat auch nicht so gut gehalten.

    AntwortenLöschen
  6. Ich war gestern auch erstmal ein paar Frühlingsprodukte shoppen, was das Make-Up angeht.
    Sieht wunderbar aus und dieser frische Look steht dir super gut :)

    Liebste Grüße Dilara von
    www.dilarafeenstaub.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  7. Das Make-up sieht total schön frisch aus. Like it!!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥