Friday Five

Friday Five #7



Einen schönen Freitag, meine Lieben!
Die Friday Five dieser Woche drehen sich rund um einen absolut sehenswerten Film, neu entflammte Piano-Liebe und ein kleines Wundermittel für schöne Haare. Aber seht selbst...
 #1 The Theory of Everything
Bevor letzten Sonntag die Oscars vergeben wurden, wollte ich unbedingt noch diesen Film rund um das Leben Stephen und Jane Hawkings von meiner Must-See-Liste streichen. Und OMG ich war voll von den Socken, habe Rotz und Wasser geweint und war zutiefst berührt. Ich finde, dass der Film in eine ähnliche Richtung wie The Imitation Game geht, aber natürlich noch mehr den Beziehungsaspekt aufgreift. Wie geht ein Mensch mit einem so schweren Schicksalsschlag einer ALS Erkrankung um, wie belastbar ist eine Beziehung, wie stark eine Liebe? Und letztlich der Gedanke, dass Liebe allein manchmal nicht ausreicht... Der Film war in sämtlichen Facetten absolut stark. Besonders fasziniert war ich von den Schauspielern, die einerseits die Schwere der Krankheit und alles was damit einhergeht, auf die Leinwand projiziert haben, andererseits aber absolut lebensbejahend und humorvoll aufgezeigt haben, dass jede noch so schlimme Situation Momente der Hoffnung hat und man das Beste daraus machen muss.  Der Soundtrack ist übrigens auch wunderschön (vor allem für Klavierliebhaber).
Bild via Teetharejade
#2 Zigaretten-Pants 
In meinem Kleiderschrank befinden sich bereits 1-2 Modelle, die ich jedoch meist nur im Sommer trage. Zur Zeit sieht man sie gefühlt überall, weswegen ich mir fleißig die ein oder andere coole Stylingidee abspeichere. So auch Nisis elegant-lässigen Outfitmix.

#3 The Theorist
Einhergehend mit dem wundervollen Soundtrack von The Theory of Everything habe ich mir sämtliche Pianonoten heruntergeladen und bin auf Youtube auf den Kanal von "The Theorist" gestoßen, der absolut grandiose Piano Cover hochlädt. Kein Wunder also, dass ich beim Besuch meiner Eltern dieses Wochenende sämtliche Noten eingepackt habe und mich seit einer gefühlten Ewigkeit mal wieder hinter die Tasten klemme.
#4 Dove Haaröl für trockenes Haar
Mein kleiner Haarhelfer und Retter der letzten Wochen war das Haaröl von Dove, welches a) göttlich riecht und b) das Haar dank Macadamia-Öl seidig zart pflegt und meine frizzigen Haare etwas bändigt und deswegen zur Zeit unentbehrlich in meiner Haarroutine ist.

#5 The Fall
Immer wieder auf der Suche nach neuen Serien bin ich die Woche bei der britischen Produktion "The Fall" hängen geblieben. Die Psychothriller-Serie erinnert mich vom Stil her stark an die amerikanische Serie Hannibal, verhält sie sich ähnlich "still" und kommt ohne viel Action aus. Besonders die beiden Hauptcharaktere mag ich sehr gerne, da es ein interessantes Spiel aus intelligenter und ziemlich kühl wirkender Ermittlerin Stella, gespielt von Gillian Anderson (spielt übrigens auch bei Hannibal mit!) sowie irgendwie sympathisch, aber doch einsam-merkwürdigen Serienkiller Paul (Hallo, Mr. Grey aka. Jamie Dornan) ergibt. Man möchte einfach wissen, was mit ihm nicht stimmt und warum ein liebender Familienvater ein so merkwürdiges "Hobby" pflegt.

Wie immer würde ich mich über eure Meinung freuen. Habt ihr die Serie und den Film vielleicht sogar schon gesehen?

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Ich hab auch immer trockenes Haar, ich nehme von Wella das Luxe Oil Elixil, das ist auch super und vor allem so ergiebig! Ich habe das jetzt schon seit September oder oktober und es ist nicht mal ein viertel raus, obwohl ich es echt zwei, drei Mal die Woche benutze :) Aber das von Dove ist dann ja doch noch um einiges günstiger, probiere ich dann vielleicht nächsten Winter mal aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann die Serie The Fall nur empfehlen. Ich habe bereits beide Staffeln geschaut und warte sehnsüchtig auf die dritte.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Wiedermal tolles friday five :*

    Liebe Grüße <3
    Von http://petiteecherieee.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir gerade den Trailer zu dem Film angesehen und finde ihn extrem ergreifend - ich kann mir gut vorstellen, dass du den Film so toll fandest und du hast es geschafft, dass er jetzt auch auf meiner Film To-do Liste steht.

    Ich wünsche dir eine schönes Wochenende.

    Liebste Grüße
    Luise von www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  5. "Die Entdeckung der Unendlichkeit" wollte Ich mir schon seit dem Kinostart ansehen, bin bisher aber leider einfach nicht dazu gekommen (weil der auch nirgendwo in den Kinos läuft ><) aber sobald er auf DVD rauskommt, hol Ich ihn mir :) Allein beim Trailer hatte Ich Gänsehaut! Eddie Redmayne hat den Oscar verdient gewonnen :) Ich bin gespannt, ob mir der Film auch gefallen wird :) toller Post! liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  6. oh echt cooler beitrag! Nisi Love <3
    Love Lois xxx

    http://lisforlois.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  7. Dieses Format finde ich richtig spannend. Danke für all die Tipps und Empfehlungen. Liebe liebe Grüße Linda
    lindthings.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Darf ich mal fragen, wo du dir den Film angeschaut hast?
    Im Kino kommt er ja meiner Meinung nach nicht mehr und bei iTunes gibt es ihn auch leider noch nicht :/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥