Gedanken Outfit

Sunday Uniform




Falls ihr es noch nicht wusstet: es gibt 2 Sorten von Sonntagen. Die "Aufholsonntage" und "Genießersonntage". Erstere Sorte mag ich wirklich gar nicht und versuche sie so gut es geht zu meiden. Ihr kennt sie alle. Die Art Sonntag, an dem alles erledigt wird, was man die Woche zuvor erfolgreich von To-Do-Liste zu To-Do-Liste geschoben hat, nur um am Ende zu merken, dass doch noch ein großer Berg Arbeit ansteht. An dem man den Geschirrturm in der Küche vernichtet, versucht, den Bügelberg der letzten Woche[n] aufzuarbeiten, während man nebenbei den Pflichtanruf bei Omi absolviert und eigentlich auch noch dringend die Projektarbeit beenden sollte, weil tags darauf Deadline ist (in 9 von 10 Fällen hat man noch nicht einmal begonnen). An solchen Tagen möchte ich am liebsten den Kopf gegen die Tischplatte hämmern und gleichzeitig laut über die eigene Schussligkeit und Faulheit fluchen. Ein Stoßgebet gen Himmel, in dem Besserung gelobt wird, die eh nicht geschieht und der Wunsch, einfach unter der Bettdecke zu verschwinden und am besten nie mehr aufzuwachen. Happy Sunday!


Sonntage können aber auch anders und diese Sorte mag ich am liebsten. Wenn der Bauch nicht knurren muss, weil im Kühlschrank ausnahmsweise mal keine Ebbe herrscht, die Wohnung blitzblank ist, der Tag mit Pancakefrühstück mit dem Liebsten beginnt und die einzige Sorge darin besteht, was man denn Schönes unternehmen möchte. Wahlweise könnten das ein entspannter Spaziergang im Park, ein Serienmarathon mit den Mädels, ein lang ersehnter Kinobesuch, ein Home-Spa-Erlebnis oder ein Abend eingemummelt im Bett mit Tee und Lieblingsschmöker sein. Alles herrlich relaxed und perfekt, um mit frischer Energie in die neue Woche zu starten. Sonntage sind erklärte Rest-Days, weswegen ich es mir gerne in meiner rosa Joggingshose, Dutt und makeup-freiem Gesicht gemütlich mache. Und wenn ich doch Outdoor-Aktivitäten geplant habe, kommt meine liebste Kombi zum Einsatz: ripped Jeans mit einer Oversized Bluse und Boots. So findet ihr mich übrigens 80% des Jahres an, natürlich hier und da mit Schmuck, einer Lederjacke oder auffäligeren Keypieces aufgemotzt. Das Grundgerüst bleibt aber größtenteils gleich, weswegen auch mein heutiger Look eines meiner Wohlfühlkombis und das Yasmin-Pendant zum Jeans und T-shirt Look darstellt.



Jeans - H&M (old and DIY) // Bluse - Wallis* // Kunstlederjacke - Sheinside* // Hut - Lierys // Cut out Boots - Topshop (sold out) // Tasche - H&M (old)

Ach und so gern ich mich im Sonntags-Szenario #2 wiederfinden würde, sieht die bittere Wahrheit leider nicht so rosig aus. Literatur über Literatur und Abgabefristen im Nacken. Grrrr....nächste Woche wird alles anders. Versprochen! 

Edit: Überraschend muss ich noch eine dritte Kategorie aufmachen und meinen gestern Abend niedergeschriebenen Post & Pläne über Bord werfen. Es gibt auch noch den ätzenden Krankensonntag, an dem man sich fühlt wie überfahren, weil man die Nacht aufgrund von Fieber kein Auge zugedrückt hat und stattdessen zusätzlich noch mit einem Magen Darm Infekt genervt wird. Buuuuh! Da wäre mir sogar der Arbeitssonntag lieber. Und da die Zeilen schon Anstrengung genug waren (ich den Post aber dennoch schnell posten wollte), lege ich mich jetzt wieder ins Bett. Mit Kamillentee, Paracetamol und Wärmflasche. Ein Hoch auf Sonntage! Hoffentlich habt ihr heute einen schöneren Tag geplant :)
Wie sehen denn eure Sonntage für gewöhnlich aus? Habt ihr feste Rituale und haltet euch diesen einen Tag der Woche frei für all die angenehmen Dinge oder wechselt ihr euch -so wie ich- fröhlich ab?

EN: Cozy sunday alert! Lucky you if you get the sunday off to spend some quality time with your beloved ones. Today I want to show you my staple sunday uniform for strolling around the park, getting a coffee with my bff or a cinema date with my love. Take your favorite pair of ripped jeans, add an oversized blouse and  some statement pieces as a hat or these lovely cut out boots for a relaxed laid back look. How does your sunday look like?



Bilder oder Fotos hochladen

BLOGLOVIN // FACEBOOK // TWITTER 

You Might Also Like

17 Kommentare

  1. Gute Besserung! Ich lag gestern den ganzen Tag mit Migräne im Bett. Dann ging es für ein paar Stunden und dann war sie wieder da. Auch nicht besser, wenn ein Samstag so blöd ist.... Heute ist mein Wäscheberg dran... Ich will lieber wieder ins Bett!

    AntwortenLöschen
  2. Ach meine Liebe, ich bin wirklich so ein Fan deiner Bilder, Outfits und Texte!! Dein Blog ist wirklich eine Bereicherung für meinen Alltag!

    XX Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen
  3. Gute Besserung!
    Bei mir wechseln sich die Sonntage genauso ab wie bei dir. In der Regel schiebe ich alles aufs Wochenende und da man dann samstags meistens unterwegs ist, bleibt nur noch der einsame Sonntag. Wenn es aber nicht gerade Abgabefristen sind, dann erwische ich mich dabei, dass ich nur das nötigste schnell erledige und dann einfach entspanne. Heute übrigens mit einer schönen Tasse Tee in der Hand am PC.
    Ich kann das voll und ganz nachvollziehen! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch♥ Das Outfit gefällt mir total! :)
    Liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Ohja....ich kenne auch beide Arten von Sonntage! Wobei der erstere definitiv die Vorhand hat! :)
    Dein Outfit gefällt mir super gut! Die Cut Out Boots haben mir es richtig angetan!
    Lg Melli
    fashionargument.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Erstmal gut Besserung, Yasmim.
    Mein Sonntah begann heute mit einem fabelhaftem Frühstück und einem anschließendem zu heißen Bad.
    Nach ein paar Serien werde ich mich aber an die restlichen To Do Listen setzten um heute Abend Punkt 20 Uhr entspannen zu können.

    Liebst Patricia
    THEVOGUEVOYAGE - Fashion adventures by Patricia Sophie Engels

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mich gerade eben unsterblich in deine Boots verliebt ;)

    Alles Liebe,
    Rebecca www.couturecontracasual.com
    P.S: Aktuell kann man auf meinem Blog einen Shopping-Gutschein gewinnen!

    AntwortenLöschen
  8. Erst einmal Gute Besserung! Dein Nachtrag klingt gar nicht gut.
    Aber das Outfit ist super schön. Die Schuhe sind so toll. Schade, dass sie ausverkauft sind.

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe es meine Sonntage mit einem guten Frühstück zu starten und einfach nur auf der Couch zu sitzen und zu lesen :)
    Das Outfit gefällt mir total gut !
    Die Farben stehen die super gut und die Schuhe runden den look perfekt ab :)

    xx Julia

    http://followthefashionrookie.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  10. Jasmin du hast immer so wunderschöne Outfits und siehst immer so toll aus! Ein toller Sonntags Look den man wirklich hier und da mit ein paar Kleinigkeiten je nach Lust und Laune aufpeppen kann. Klasse!

    Liebste Grüße, Lisa
    von http://www.fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde es total beeindruckend, wie gut die Fotos auf eurem Blog geworden sind. Man merkt, wie viel Arbeit ihr da reinsteckt und wie wohl du dich mittlerweile vor der Kamera fühlst. Sieht wirklich unglaublich schön aus :)

    feathery clouds

    AntwortenLöschen
  12. Tolles Outfit :) Steht dir unfassbar gut.
    Gute Besserung :)

    Mindbroken

    AntwortenLöschen
  13. Gute Besserung du Liebe!!
    Dein Outfitbist gabz nach meinem Geschmack und bringt meiner Meinung nach alles mit sich. Es ist bequem unkompliziert lässig und schick zugleich und kann einfach in jeder erdenklichen Situation getragen werden und man isf nie falsch angezogen. Ein allaorundtalent!
    Ganz ganz liebe gute besserungs grüße in dein Bett! Lass dich gut von Stefan pflegen! Und wir hoffen dass du bald wieder schöne gemütliche Sonntage erleben kannst.

    Deine Birthe

    AntwortenLöschen
  14. Der Look ist perfekt! Würde ich von oben bis unten genau so tragen!

    Kati
    http://www.itsallhappening.net

    AntwortenLöschen
  15. Ein wundervolles Outfit. Die Kombination ist einfach perfekt ♥ Und die Fotos sind so toll geworden!
    Meine Sonntage sind meistens unterschiedlich. Manchmal verbringe ich sie einfach daheim und liege im Bett während ich jede Stunde einmal aufstehe um mir was zu essen zu holen :D In letzter Zeit bin ich meistens unterwegs, treffe mich mit Freundinnen und gehe was essen. Also eigentlich läuft es auf eine Sache heraus: Sonntag = Esstag ^^
    Liebste Grüße
    Vanessa

    www.cashmerebow.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Hihi, wie ich das kenne. Da fällt mir wieder der Spruch "Ich habe ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe" ein, der trifft so ziemlich auf viele Sonntage im Jahr zu.
    Ich schiebe auch immer gerne alles auf, um dann festzustellen, dass das so gar keine gute Idee ist und ich schon zum Sonntag genervt bin.
    Dein Outfit gefällt mir sehr gut, überraschend anders und trotzdem stilvoll wie immer.
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  17. Jap, genau solche Sonntage kenne ich auch und denke dann immer, wie schön so ein Tag zwischen Samstag und Sonntag wäre. Außerdem finde ich 2 freie Tage im Vergleich zu 5 Arbeitstagen auch sehr unfair - ich bin für mehr 4 zu 3 :)
    Dein Outfit als auch DU sind mal wieder wunderschön und die Fotos auch ganz große Klasse!
    Ich komme mal wieder gar nicht mehr raus aus dem schwärmen!
    Liebste Grüße
    ♥ Vivienne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥