Outfit

[Styleguide] Croptop


Guten Morgen, meine Hübschen!
Letzten Monat bin ich auf die Idee gekommen, Styleguide-Videos auf meinem Youtube-Kanal zu integrieren. Das heißt, dass ich mir "schwierige" Trends oder Kleidungsstücke herausgreife, mehrere Outfits damit style und versuche, ein paar meiner Tipps einzubauen, wie man das besagte Stück auch im Alltag kombinieren kann. Da die Videos bei Youtube so gut ankamen, dachte ich mir, dass ich es auch hier noch einmal zeigen könnte. Die Outfits dazu habt ihr in den vergangenen Woche alle bereits gesehen, aber so ein Komplettüberblick mit meinen Tipps schadet ja nicht. 
Konnte ich die Zweifler unter euch eventuell sogar mit meinen Tipps und Kombinationsmöglichkeiten überzeugen? Ich für meinen Teil mag den Trend mittlerweile doch ganz gerne, vor allem mit Maxiröcken, so dass ihr sicherlich demnächst noch mehr solcher Looks hier sehen werdet.
all via Pinterest: 1// 2// 3// 4// 5// 6

#1 Bauchfrei auf Nummer Sicher
Falls ihr euch noch nicht ganz an den Bauchfrei-Trend wagt, ist ein langärmliges und weit geschnittenes Croptop genau das Richtige für euch, da es weder zu sexy enganliegend  noch zu knappt geschnitten ist. Wem das immer noch zu viel ist, der zieht einfach wie in Outfit 1 eine hochgeschnittene Shorts an, so dass das Top kurz, der Bauch aber dennoch bedeckt bleibt.
#2 Für etwas Mutigere
Falls ihr euch nun doch schon an das engere und kurz geschnittene Top wagt, Bauch zeigen, aber euch dabei nicht zu nackig fühlen wollt, ist es immer ratsam einen leichten Blazer oder Kimono überzuwerfen. So kann man eure goldene Mitte bestaunen, ohne dass es direkt ins Auge springt. 
#3 Highwaist Schnitt
Ich persönlich mag den Highwaist Schnitt, ob bei Röcken, Shorts oder Hosen am liebsten zum Croptop, da man damit Bauch zeigt, aber der Unterbauch, der ja bei vielen doch als die Problemzone gilt und schnell mal unschön aufbläht nach dem Essen, verdeckt wird. So zeigt man Haut und offenbart doch nicht alles, was ich sogar eine Spur sexier finde, als von vornherein blank zu ziehen.
#4 Maxilänge für die perfekte Harmonie
Neben dem Highwaist Schnitt fühle ich mich mit Maxilänge am wohlsten, wenn ich Croptops trage, da sie den perfekten Ausgleich zum nackigen Oberkörper liefern. So ist man freizügig und gleichzeitig doch bedeckt. Am Strand vom sonnigen Californien würde ich auch knappe Shorts und bauchfrei tragen, im Alltag, beim Shoppen usw. greife ich aber lieber zum Maxirock, da ich somit die Aufmerksamkeit auf mein Oberteil lenke und gleichzeitig aber nicht gewollt (und nicht gekonnt) sexy und aufreizend wirke.
#5 Abs time!
Ein kleiner Tipp, um ein bisschen mehr Mut zu gewinnen, ist das Bauchmuskeltraining. Auch wenn ihr nur 1x täglich für 5Minütchen ein paar Übungen einbaut, wird sich das bemerkbar machen und ihr lauft einfach selbstbewusster mit Croptop herum. Meine Lieblingsübungen habe ich euch hier unten gleich mal verlinkt ;)


Ich hoffe, euch hat dieser etwas andere Post gefallen und falls ihr Vorschläge für weitere Styleguide-Videos/Posts habt, lasst sie mir ruhig in den Kommentaren da!
Ich werd mich jetzt mal in mein weißes Mr. Proper Outfit werfen und zum Holi-Festival gehen. Bis bald :)
Bilder oder Fotos hochladen


BLOGLOVIN // FACEBOOK // TWITTER  

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Ein richtig, richtig toller Beitrag mit klasse Ideen :) Auch das Video ist genial... hab auf jeden Fall ein paar Ideen für den nächsten Shoppingtrip!

    Liebste Grüße aus Berlin
    Romi
    Nicht vergessen: 50 Euro Mydays Gutschein auf meinem Blog zu gewinnen! Gewinnspiel endet am 30.06. - Klick hier :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deine Kombis echt toll, vor allem weil du den Trend richtig eingesetzt hast. Bauchfrei ist nämlich total schön, wenn man es mit High-Waiste kombiniert, komplett bauchfrei finde ich immer noch too much. Die Idee mit dem Blazer oder Maxi als Ausgleich ist echt gut, vielen Dank für die Tipps. Ich selbst habe mir auch ein paar bauchfreie Tops zugelegt und überlege im Moment noch wie ich sie am besten style.
    Liebste Grüße, Sandra von VerspieltVerträumtVerzaubert

    PS: Die Shorts aus dem ersten Outfit gibts jetzt bei Zara im Sale, ich hab schon zugeschlagen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Der Post ist toll geworden! Auch das Video!
    Bauchmuskeltraining mach ich eigentlich nie, da hab ich gute Veranlagungen! :)

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥