Studentenfutter

Smoothie Time



Neben meiner Leidenschaft für Mode teile ich noch eine große Passion. Dreimal dürft ihr raten...nein, es ist nicht der Sport und auch nicht die Musik...vielmehr bin ich ein absoluter Genussmensch und könnte nicht ohne gutes Essen leben. Den Spruch "Liebe geht durch den Magen" kann ich demnach groß und fett unterstreichen. Ich liebe es, in der Küche zu stehen, Neues auszuprobieren und an meinen wifey skills zu arbeiten. Ob das die Suche nach DEM perfekten Tortenbodenrezept ist oder aber ein Marmeladen-Koch-Marathon wie am Wochenende, ich versuche alles. 
Genuss wird dabei ganz groß geschrieben, ich liebe es, zu schlemmen, meine Geschmacksknospen mit unterschiedlichen und gerne auch komplett gegensätzlichen Aromen zu kitzeln. Das hat etwas von Leben für mich. Entdecken, sich auf Unbekanntes einlassen und all die Schönheit der Natur in Form von tollen Früchten, exotischen Gewürzen oder ungewöhnlichen Konsistenzen mit allen Sinnen zu erforschen. 

Auch wenn ich ein absolutes Schleckermäulchen bin und herzlich wenig auf gesunde Ernährung achte, sondern einfach esse, wann und worauf ich Lust habe, nagt doch ab und an das schlechte Gewissen an mir und ich versuche, mich wenigstens halbwegs gesund zu ernähren. Meine Sommerleidenschaft sind dabei Smoothies. Wenn es draußen viel zu heiß für deftiges Essen ist und ich nur ein kleines Hüngerchen habe, greife ich gerne mal zur flüssigen Frucht-Variante, die mit einer handvoll Haferflocken und Banane auch sehr sättigend werden kann und vor allem wichtige Vitamine liefert. Oftmals vergessen wir ja doch, unsere Tagesration Obst & Gemüse zu uns zu nehmen. Seit einigen Wochen schmeiße ich also sämtliche Fruchtkombinationen in den Mixer, um fröhlich herumzutesten. Es bleibt immer ein kleiner Nervenkitzel, da die Konsistenz und Farbe jedes Mal anders herauskommt. Meine liebsten Smoothies sind "Ampel-Smoothies", d.h. dass ich gerne rote, gelbe oder grüne Früchte in den Mixer werfe und die jeweilige Ampel-Farbe herauskommt.
Da mir die Zubereitung  so viel Spaß macht und die fertigen Gläser so hübsch fotogen sind, zeige ich euch heute meine 2 gesunden Lieblinge - ein roter Erdbeer-Wassermelonen-Smoothie mit einer eher flüssigen Konsistenz und den tropischen gelben Smoothie. Wenn ihr euch jedoch eher für die grünen Smoothies interessiert aus Obst & Gemüse, kann ich euch diese grünen Smoothie-Rezepte empfehlen, die allesamt eine besondere Note enthalten und Zutaten wie Spinat und Erdbeere zusammen werfen, auf die ich gar nicht gekommen wäre. 
Der tropische Gelbe
Für den gelben Smoothie könnt ihr sämtliche tropischen Früchte mixen. Ich habe eine handvoll Mangowürfel, 1 Banane, 1/2 Ananas, 1 Nektarine und ein wenig Wasser vermengt. Je nachdem wieviel Wasser ihr benutzt, wird die Konsitenz sämiger.
Der süße Rote
Für diesen Smoothie habe ich ein großes Stück Wassermelone in den Mixer geworfen und eine gute handvoll Erdbeeren. Wer mag, kann noch Eiswürfel oder TK Erdbeeren hinzugeben, für den kühlenden Effekt. Passt aber auf, nicht zu viel Wasser zu benutzen, da die Wassermelone selbst ja einen sehr hohen Wasseranteil hat und der Smoothie sonst zu wässrig wird und nicht mehr so lecker schmeckt. 
Seid ihr auch solche Genussmenschen wie ich oder spielt Essen in eurem Leben eher eine marginale Rolle, um eben schlichtweg lebenswichtige Funktionen zu erfüllen? Habt ihr ein Lieblings-Smoothie-Rezept, das ich unbedingt mal ausprobieren sollte? Wenn ja, würde ich mich riesig freuen, wenn ihr es in den Kommentaren da lasst. Habt einen schönen Tag und wir lesen uns morgen mit einem neuen Outfit wieder ;)
Bilder oder Fotos hochladen

BLOGLOVIN // FACEBOOK // TWITTER  //  MYSTYLEHIT

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Oh wie lecker! Ich habe mir am Wochenende einen Mixer gekauft und bin jetzt auch total auf dem Smoothie-Trip :D Deine beiden werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren :)

    Liebste Grüße,
    Maren Vivien

    AntwortenLöschen
  2. Klar spielt essen für mich eine große Rolle! Ich liebe es und tu es deshalb meistens viel zu viel :D Gut, dass man das mit Sport ein bisschen ausgleichen kann ;)
    Die Smoothies sehen lecker aus! Total erfrischend! Ein Lieblingsrezept habe ich nicht... ich mische einfasch ab und zu etwas Obst zusammen (das was eben da ist) und mixe es ;)

    AntwortenLöschen
  3. In der aktuellen Cosmopolitan gibt's auch gerade einen Smoothie Artikel, gefällt mir total gut!
    Toller Post, vielen Dank fürs Teilen!
    Schau doch mal bei mir vorbei,
    LG Alena | meet me stylish

    AntwortenLöschen
  4. Den "süßen Roten" hab ich am We auch gemacht. Bei mir war der leider sehr wässrig! :( Mein liebstes Rezept (für ein Glas) ist das aus 2 Kiwis und einer Banane --> KiBa ;) glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. KiBa ist eigentlich Kirsch-Banane, dachte ich?

      Löschen
  5. Probiere mal die Kombination: erdbeere, banane, orange! Für mich mein absoluter Favorit diesen Sommer! Danke für die Rezepte :)
    Birthe

    AntwortenLöschen
  6. Die Bilder!! DIE BILDER!!!! Sooooooo schön!!! Ich fange gerade an, mich ein bisschen für Food-Fotografie zu interessieren und kann bei dir echt ne Menge lernen! WOW!
    lg
    Esra
    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  7. Ich gehöre definitiv auch zu den Genussmenschen! :)

    xx Sarah

    www.sarahvonh.com

    AntwortenLöschen
  8. Yummm! Ich bin ein riesen Fan von Smoothies! Ich versuche mich in letzter Zeit auch an Eis-Tee. Super lecker und erfrischend, wenn es warm draußen ist.

    Liebe Grüße
    Jülide
    www.juelide.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥