Outfit

Orange is the new black



Schon öfter wurde ich gefragt, ob ich nicht mal Ausgeh-Outfits auf dem Blog zeigen könnte. Kein Problem sollte man meinen, habe ich doch sämtliche Kleidungsstücke im Repertoire. Da gibt es nur ein kleines Problemchen...so gerne ich mich auftakele und in elegante Sachen schlüpfe, so sehr verabscheue ich Diskotheken und die passenden Anlässe für solche Kleidungsstücke. Ja, ich muss gestehen, was den wöchentlichen Ausgeh-Spaß angeht, bin ich in etwa so aktiv und spaßig wie meine Oma...nämlich ungefähr gar nicht.
Natürlich hatte auch ich meine Partymäuschen-Phase...das ist lange her und selbst die war nicht sehr ausgeprägt. Manche Leute sind eben einfach nicht dafür gemacht und dazu zähle ich mich selbst. Für mich gibt es nichts Schlimmeres als Großraumdiskos oder kleine, komische Schuppen, wo dicht an dicht Menschen aneinandergedrängt sind mit Bierfahnen, die bis sonstwohin reichen und der Lautstärkepegel so stark ist, dass ich niemanden verstehen kann. Betrunkene Menschen nerven mich und wenn jetzt kommt: dann trink doch mit, kann ich nur erwidern, dass die kleinste Menge Alkohol mich nicht zu Luftsprüngen bewegt, sondern in erster Linie eins bewirkt: ich werde schläfriger als jedes Murmeltier, was von dem ganzen Zigarettenqualm noch zusätzlich begünstigt wird. Ihr seht, die Grundvoraussetzungen sind nicht gerade rosig. Versteht mich nicht falsch, ich tanze gerne (bevorzugt vor dem Spiegel in eben diesem imaginären Partyoutfit) und habe Spaß mit meinen Freunden, das dann aber bitte so, dass man sich wenigstens ab und an mal vernünftig unterhalten kann. Ja, wenn man einen Ausgeh-Typ für mich bestimmen würde, wäre ich der Bar- oder Homeparty-Typ. Die entspannte und gleichzeitig doch schicke Atmosphäre von Bars mag ich echt gerne. Man nippt an seinem leckeren Cocktail, schnattert mit den Mädchen, im Hintergrund läuft Musik, die einen mitwippen lässt, aber trotzdem nicht jedes Wort übertönt. Noch lieber mag ich jedoch Abende, an denen man die Freunde bei sich zu Hause versammelt, am liebsten bei mir selbst, denn ich liebe die Gastgeberrolle, wenn ich alle bemuttern kann, Häppchen vorbereite, ein paar neue Drinks ausprobiere, man vielleicht ein Spiel spielt und nebenbei über Gott und die Welt bis spät in die Nacht quatschen kann. Diese Sorte Abende geben mir irgendwie mehr als 1000 Partynächte es könnten. 
Und dennoch möchte ich euch heute ein Outfit zeigen, dass ich so zum Ausgehen tragen würde. So sehr ich Kleidchen liebe, setze ich bei langen Nächten auf Bequemlichkeit. Wenn ich mich so schon unwohl fühle in überfüllten und lauten Umgebungen, muss ich nicht auch noch überall an mir rumzuppeln, damit alles sitzt. Also schlüpfe ich schnell in meine zerrissene Skinnyjeans, um den Look nicht zu schick zu machen, ein farbiges, leichtes Camitop, falls es kühler wird ein Blazer drüber, ein bisschen Blingbling und natürlich Schuhwerk mit einem dickeren Blockabsatz, ich sagte ja: bequem muss es sein. Einzig und allein meine Haare denken wir uns mal auf den Bildern weg. Als wir die Fotos knipsten, waren die Wetterbedingungen alles andere als schön und aus den ordentlich zurechtgelegten Wellen wurden ganz schnell struppige Zottelmonster. 







Allerdings muss ich auch sagen, dass ich ab und an (so 2-3x im Jahr) dann doch mal die Lust verspüre, den "booty zu shaken" - ein Ventil braucht ja dann doch jeder, wo man mal ungezwungen alles rausztanzen kann :D So geschehen vor 2 Wochen, als ich das Sputnik Spring Break Set von Gestört aber Geil ganz laut aufdrehte und entdeckte, dass am kommenden Wochenende Holi Festival in Leipzig ist. Kurz packte mich der Zweifel - Party den ganzen Tag? Aber irgendwie hatte ich super Lust darauf, warmes Wetter, ein bisschen Festivalstimmung, gute Musik und eine Menge Farbexplosion. Ja, warum eigentlich nicht? Die letzte durchtanzte Partynacht ist ewig her und so ab und an kommt es vor, dass auch ich so etwas brauche. Ich bin jedenfalls jetzt schon gespannt und werde euch definitiv berichten :D
Jetzt interessiert mich natürlich noch brennend, welcher Ausgeh-Typ ihr seid. Bin ich die einzig Komische hier oder gibt es auch noch andere Menschen, die gemütliche Abende bevorzugen? Und auf welche Outfits setzt ihr, wenn es weggeht? Knapp und sexy, super bequem oder doch auch so ein Mischding wie bei mir?

Hose (selbst zerrissen), Blazer - H&M (beides uralt) // Camisole, Clutch - H&M (aktuell) // Kette - weiß ich nicht, die habe ich mir von meiner Schwester geborgt // Sandaletten - Modell Mocatre von Best Mountain hier oder hier 
Bilder oder Fotos hochladen 

BLOGLOVIN // FACEBOOK // TWITTER  

You Might Also Like

24 Kommentare

  1. Toller Eintrag. :) Und yay, du hast mich gerade zu 100 % beschrieben... ganz genau so ist mein Ausgehverhalten nämlich auch. o.0

    Das Outfit gefällt mir super, vor allem das tolle Top. :D

    AntwortenLöschen
  2. ich kann dich voll und ganz verstehen finde die Abende zu hause mit Freunden immer am schönsten :) Auch jetzt im Sommer wenn wir grillen, in eine Bar zu Billiardspielen gehe ich auch immer gerne. In der Disco ist es mir auch immer zu voll zu laut... und die meistens sind eh auf der Jagd, nach einem Partner.

    Finde dein Outfit aber sehr hübsch vorallem die schuhe mit der schwarzen hose passen perfekt! orange ist nur nicht so meins :)
    aber ein musst du mir verraten ich sehe solche top immer öfters im Internet und sie sind auch wunderschön mit den schmalen trägern aber was für einen bh trägt man da?

    AntwortenLöschen
  3. Haha, ich bin genauso wie du. Nur ein paar Mal im Jahr gehe ich tanzen, und von Jahr zu Jahr wird es weniger. Dann lieber eine tolle Bar (gerne auch nicht ganz so schick, sondern rustikal) oder eine Homeparty. Da kann man schließlich auch tanzen, wenn einem danach ist, aber wenn man keine Lust mehr hat, schaut einen auch keiner komisch an, wenn man im Nebenzimmer / Küche sitze und quatscht. Und hohe Schuhe ziehe ich zum fortgehen schon mal gar nicht an, viel zu unbequem für einen ganzen Abend ;)
    Schönes Outfit! Mit flachen Schuhen würde ich es auch im Alltag tragen.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein sehr schönes Outfit, wo es doch so simple ist. Die Teile bringen richtig pepp. Das gefällt mir sehr gut. Ich bin auch kein Partymnesch, ich war noch nie in einer Disco oder igendwo auf solchen Partys eingeladen. Die einzige Feier ist mit einem leckeren Kuchen essen zuhaue mit der Familie und dann quatschen oder mit den Kinden spielen. :) Alkohol trinke ich nicht, zum letzten Mal war ich da 18, ein paar Cocktails zur Kostprobe und das hat mir gereicht.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin immer wieder fasziniert, wenn mir die Farbe orange doch mal gefällt. Orange ist eigentlich wirklich so meine Hass-Farbe. Ich mag sie einfach nicht, vor allem an mir nicht. Aber ganz ehrlich: an dir sieht selbst Orange klasse aus! Auch zusammen mit der Lippenfarbe - mir gefällts richtig gut :)

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  6. Ein super toller Look! Das Orange steht dir ja mal bombe und auch deine schwarze Hose macht sehr viel her :)
    Ich hatte früher auch mal eine heftig Partyzeit - jedes We, meist 2x, bis morgens um 07:00 oder auch direkt mit Frühstück im Anschluss :D Die Zeiten sind bei mir irgendwie auch vorbei... lieber treffe ich mich auf einen Cocktail, plauder mit meinen Liebsten....

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin da genauso wie du. Meine Partyzeit war auch mehr abwesend als ausgeprägt und ich verspüre auch jetzt nur seeeehr selten das Bedürfnis richtig Party zu machen. Ich mags auch lieber bequem, gemütlich und nett statt dem Chaos beim Ausgehen!
    Tolles Outfit hast du da und finde ich super, dass du das so direkt gesagt hast, ohne dich zu verstellen! :)
    LG
    Stefi

    AntwortenLöschen
  8. Haha, den Booty zu shaken. :D Mir geht's da genau wie dir, sagen wir 2-3 Mal im Jahr gehe ich echt gerne feiern, aber das reicht dann auch. By the way, Orange is the New Black ist genial!

    AntwortenLöschen
  9. Schickes Outfit, das bei mir auch so aussehen würde - bis auf die Heels ;) Meine Partyzeit ist leider auch vorbei, denn nach und nach nahm das Ausgehen einfach ab. Als ich noch in Halle (komme aus Halle) wohnte war ich sehr regelmäßig unterwegs und habe die Wochenenden durchgetanzt! Ich liebe das Objekt 5 (interessantes Publikum und gute Musik, deren Reihenfolge man irgendwann schon kannte von den jeweiligen DJs) und das LaBim (ja dieses abgeranzte Haus :D - toller Reggae und Elektrosound!). Aber dann zog ich nach Erfurt und nach dem 1. Jahr sank mein Verlangen wegzugehen, da ich hier nie so recht meinen Party-Hotspot bis heute finden konnte. Es gibt ab und zu Ausnahmen, aber das sind dann auch nur Einzelveranstaltungen. Aber leider merk ich auch mein Alter - mit Ende 20 steck ich so ne Partynacht auch nicht mehr so leicht weg :D hahahaha...isso! Aber es juckt mich in den Beinen und diese innere Unruhe ausgehen zu wollen ist noch sehr präsent und habe ich etwas richtiges zum ausgehen für mich gefunden, dann wird der booty geshaked all night long...woop woop woop

    AntwortenLöschen
  10. Schönes Outfit! Ich persönlich bin zwar 'erst' 17 aber ich geh auch nur selten auf Partys, genieße lieber einen ruhigen Abend zu Hause :p
    Liebst Alexa
    http://fashiondieslast.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Hey Yasmin! Das Orange steht dir dank der Hautfarbe wunderbar! Kann auch nicht jeder tragen! Außerdem finde ich es so süß, dass man auf der Nahaufnahme deine Gänsehaut sieht, du hats ja auf das Wetter hingewiesen. Also ich stimme dir völlig zu und fühle mich neben Altersgenossen auch oft wie ü 80! Tanzen ja aber nicht in vollgestopften Räumen unter viel Alkoholeinfluss und nicht die ganze Nacht! :D Sehr symphatisch wie immer!
    Liebe Grüße, Mira von http://lovelyolivblog.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  12. Da können wir uns zusammen tun. Ich bin auch keine Feier-Maus...

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe es wegzugehen, aber Großraumdiskos meide ich auch immer! Lieber ein gemütlicher Studentenclub, wo meine Musik läuft und ich auch mit Turnschuhen reinkomme. Denn wenn ich tanzen möchte, möcht ich nicht nach einer Stunde aufhören müssen, weil die Füße wehtun :) Gemütliche Abende oder Barabende find ich auch gut - die Mischung machts da bei mir :)

    AntwortenLöschen
  14. Liebes, du siehst wie immer wunderschön aus!
    Ich musste gerade schmunzeln, als ich von der selbst zerrissenen Hose gelesen habe. Ist mir nämlich vor 2 Tagen auch passiert - allerdings aus Versehen :)
    Was das Feiern angeht, bin ich eigentlich genauso wie du - eher der Oma-Typ ;)

    Liebste Grüße
    Vivienne

    AntwortenLöschen
  15. Das orange ist so eine tolle Farbe!
    Ich bin auch sehr selten unterwegs am Wochenende, da kauf ich mir lieber ein Paar neue Schuhe um das Geld :)

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

    AntwortenLöschen
  16. Ein Ausgeh-outfit ganz nach meinem Geschmack :) Finde das Orange steht dir hervorragend, vor allem zu deiner Haarfarbe!
    Ich bin eigentlich auch eher der gemütliche Typ. Ich feier zwar auch gerne, aber dann muss echt alles stimmen damit ich nicht mit schlechter Laune nach Hause gehe... die Musik, die Location, die Leute... das ist jedoch leider selten der fall ..

    AntwortenLöschen
  17. Sobald ich 18 war konnte ich die ganzen DiskoAbende etc kaum erwarten (davor heimlich sowieso auch schon :D) aber jetzt..2 Jahre später bevorzuge ich beinahe auch schon ein tollen Bar Abend mit Cocktails und den Mädels - eventuell danach noch tanzen gehen, wenn die Bar zu macht und wir alle noch Lust drauf haben. Homepartys finde ich aber auch klasse, also nein du bist nicht die einzige hier :D

    Das Outfit finde ich sowas von klasse und das Orangene Top habe ich ja auch (ich glaube ein Teil unseres Kleiderschranks ist echt identisch..) und liebe es :D Durch dich wurde ich auch angefixt mir mal ein Lippenstift im Orangeton zu kaufen und bin seitdem verliebt in die Farbe ;)

    Und wie braun ist dein Knie denn bitte?! NEID! :D

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    Folge dir nun endlich auch mal über Bloglovin :D Wurde auch Zeit, da ich mich immer mehr vom Blogger Dashboard verabschiede !! ;)

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schönes Outfit und gute Fotos! Da kommt Mode noch mehr zur Geltung.
    Liebst, Helen
    http://diefabelhafteweltderflow.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  19. Das Outfit ist wirklich Bombe und eigentlich echt zu schade für gemütliche Abende. Aber dein Ausgeh-Verhalten kann ich absolut nachvollziehen, ich stehe auch nicht so auf volle, schwitzige Diskotheken mit zu lauter Musik. Und da ich beruflich ohnehin schon viel abends unterwegs bin, freue ich mich immer sehr auf einen gemütlichen Abend zu Hause.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Das Top steht dir so gut, Orange ist einfach eine tolle Farbe für den Sommer!

    AntwortenLöschen
  21. Das kann ich so, so gut nachvollziehen! Ich geh gern mal was trinken, aber feiern, party, disko...da gehe ich nur rein, wenn luise mich zwingt. und das passiert vielleicht 1x im jahr! ansonsten feier ich mein sofa und kinox.to :-)

    AntwortenLöschen
  22. schönes Outfit, du hast ne klasse Figur!

    AntwortenLöschen
  23. Ooooh, deine Schuhe gefallen mir voll gut :)
    Also so ein-, zweimal im Monat verspür ich das dringende Bedürfnis alles mal rauszuschütteln, auch, wenn ich nicht grade eine gute Tänzerin bin - egaaal :D
    Mag aber dieses Aufgetusse und Männer jagen in der Disco überhaupt nicht, wenn, dann geh ich wirklcih zum Feiern und Tanzen hin und meistens dann in Jeans und T-Shirt und (wenn ich weiß der Türsteher drückt ein Auge zu) am liebsten sogar gleich in Cucks :D
    Alles Liebe,
    Kathi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥