Gedanken Outfit

touch of lavender



Vermutlich werden jetzt einige verzweifelt die Hände über den Kopf zusammen schlagen und laut aufschreien: "Nicht noch so ein doofer Valentinstagspost." Ja, ja ihr habt ja recht, so langsam überschlagen sich diese in meinem Dashboard und  der umstrittene Tag der Liebenden wird zum Hype im Februar - oder ist es nicht vielmehr so, dass die Blogger einfach auch bloß ein wenig Liebe verteilen wollen?.
Um ehrlich zu sein, haben mein Freund und ich uns nie viel aus diesem Tag gemacht. Sicher, wir haben uns einmal mehr gesagt, dass wir uns lieben, aber irgendwann entschieden wir, dass wir auch wann anders etwas für uns tun können, ohne an einen festen Tag gebunden zu sein. Er hat mir diese Woche sogar einfach so rosa Tulpen aus der Stadt mitgebracht. Wer braucht da schon den Valentintstag?
Wie bringe ich also diesen Tag mit meinem Blog in Einklang. Ganz ignorieren wollte ich ihn auch nicht, aber  Geschenkguides kommen für mich nicht in Frage, weil ich am Valentinstag nicht mit teuren Geschenken überhäuft werden möchte, nein ich möchte keine Champagnerflasche und ich brauche auch kein schickes Abendessen. Was ich stattdessen schön fänd? Gemütlichkeit, trautes Beisammensein, dieses ganz bestimmte Gefühl, ganz ECHT und nicht aufgezwungen. So schmeiße ich mich lieber mit Dutt und Lieblingspyjama auf die Couch, koche meinen Schatz sein Lieblingsgericht, bestenfalls machen wir das direkt zusammen, er besorgt meine Lieblingsschokolade und wir gucken gemütlich einen Film, lachen ZUSAMMEN, kuscheln, genießen die Zeit, ohne Geschenkedruck und pipapo.

Jetzt habe ich euch schön von meinem Pärchen-Kuschel-Unromantisch-Romantischen Abend berichtet, aber ich bin mir sicher, dass da draußen auch etliche Singlemädchen sitzen und vermutlich unnötigerweise ins Taschentuch weinen. Mädels, wehe! Ich mochte es noch nie, dass passend zum Tag der Liebenden die Frauen, die eben noch nicht DEN einen Mann gefunden haben, in die Ecke gestellt werden. Kennt ihr diese Spezies von Mädchen, die anderen Singlemädchen mitleidige Blicke entgegen schmeißen und sich selbst ihres ach so romantischen Abends rühmen, wobei in Realität der Liebste vermutlich DEN Tag aller Tage vergessen hat und sie am Ende grummlig auf der Couch hockt und sich ganz unromantisch Kartoffelchips aus Frustration in den Mund schiebt. Ja, so kann es auch laufen. Worauf ich eigentlich hinauswollte? Ihr braucht keinen Mann, um Valentinstag zu feiern. Ihr braucht keinen Mann, um euch wohlzufühlen. Sicherlich wäre es gelogen, wenn ich behaupten würde, dass wir -unabhängig und emanzipiert wie wir sind- gänzlich auf die männliche Spezies verzichten könnten. So ein kleiner Kuss, ein netter Flirt mit dem süßen Typen aus dem Supermarkt oder der geteilte Eisbecher auf der Couch ist ja doch schön und irgendwann wird dies jede von uns haben, da bin ich mir sicher. In der Zwischenzeit gilt für alle anderen, aber auch die vergebenen Mädels: schaut über den Tellerrand und reduziert den Valentinstag nicht nur auf Pärchen. Liebe hat so viele Facetten und darum geht es doch letztlich am 14. Februar.

LOVE YOURSELF! Fangt bei euch selbst an, denn nur wer sich selbst liebt, kann doch auch ein Stück weit Liebe weitergeben, findet ihr nicht? Schaut in den Spiegel, bringt euch selbst zum Lachen. Da, seht ihr sie? Diese kleinen süßen Grübchen? Na wenn das keine Schönheit ist, kein Grund geliebt zu werden, dann weiß ich auch nicht weiter. Gönnt euch ein wundervolles Schaumbad mit einem Gläschen Sekt, lest euer Lieblingsbuch, macht euch die Haare schön, nicht für jemand Besonderes, sondern für euch, denn ihr seid hier das Besondere!
YOUR SPECIAL ONE  Wenn ihr euch schön verwöhnt habt, können wir doch direkt weitermachen. Überlegt, wie ihr euren Liebsten eine Freude machen könnt, denn den Gedanken schätze ich am Valentinstag. Das hat nichts mit materiellen Geschenken zu tun, sondern vielmehr mit Worten, Gefühlen, denen Ausdruck verliehen wird. Wann habt ihr eurer Mama das letzte Mal gesagt, dass ihr sie liebt? Wann habt ihr eure beste Freundin einfach so umarmt und ihr gesagt, was ihr an ihr schätzt? Ein lustiger Mädelsabend wäre doch der richtige Zeitpunkt. Das Ganze lässt sich natürlich in die Unendlichkeit ziehen. Öffnet euch und gebt ein Stück weit Liebe weiter, denn diese wird immer in irgendeiner Form zurückkommen. Und auch wenn man dies an jedem anderen Tag des Jahres machen kann, ist doch gerade der Tag der Liebenden perfekt dafür. Einmal mehr schadet ja nicht ;) An dieser Stelle geht ein großes Herz auch an jede Einzelne von euch <3




Jetzt bin ich aber auf eure Meinungen gespannt. Wie steht ihr zum berühmt berüchtigen Valentinstag? Gegner? Befürworter? Oder ist es ein Tag wie jeder andere?
Ach und wie findet ihr eigentlich mein Outfit? Neben meinen Gedanken kam dies ein wenig zu kurz, aber so besonders erschien es mir nicht oder kurzum: manchmal ist ein Gespräch über Liebe wichtiger als der Rollkragenpulli aus dem Zara Sale (den solltet ihr euch aber trotzdem ansehen, falls ihr genauso darauf steht wie ich - von 50 auf 10! Euro reduziert).

Rock (uralt) - H&M // Rolli - Zara // Mantel - Sheinside*(similar here) // Boots - Asos (derzeit sogar im Sale) // Tasche - Romwe 

Ich drücke euch ganz fest
Bilder oder Fotos hochladen
BLOGLOVIN // FACEBOOK // TWITTER  //  MYSTYLEHIT

You Might Also Like

19 Kommentare

  1. Erstmal zum Outfit: Es ist wunderschön! Du siehst total bezaubernd aus und dein Lächeln ist ansteckend.
    Nun zum Valentinstag. Ich gebe dir grundsätzlich in allem was du geschrieben hast Recht. Ich finde auch, dass man auch ohne diesen Tag auf die Idee kommen sollte seinem Schatz eine Freude zu machen. Ich erwarte an diesem Tag auch keine riesen Geschenke aber ein schönes Essen freut mich immer. Ich habe meinem Freund etwas gekauft, weil ich es liebend gern mache und ich finde, wenn man schon verliebt ist kann man den Tag auch ein bisschen zelebrieren ;)
    Ich wünsche dir und deinem Schatz aufjedenfall einen schönen Valentinstag :*

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Mal ganz abgesehen vom Rest, habe ich mich beim Lesen fast verschluckt, als du geschrieben hast "So schmeiße ich mich lieber mit Dödel und Lieblingspyjama auf die Couch" - ich gehe mal davon aus, dass ein Dödel bei euch was anderes ist, aber bei uns ist das das Dialektwort für einen Piepmatz :D
    Aber hätte ja irgendwie auch zum Valentinstag gepasst :D :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D :D Also ich kannte den Dödel bisher nur als Dutt, also wie so ein Knödel, Dödel :D
      Eben so ungemacht und locker haha
      Ich muss grad so lachen :D

      Löschen
  3. Der "Dödel" hat mich auch zum Grinsen gebracht:) Ich bin übrigens pro Valentinstag, definiere ihn aber nicht so eng und mache gern meinen Liebsten (und ich lebe monogam, meine damit also Familie und Freunde;) gern eine kleine Freude, z.B. eine kleine Karte...

    AntwortenLöschen
  4. Valentins....WHAT?! Kenne ich nicht;) Ich finde diesen Tag einfach nur blöde und unnötig. Ich glaube, ich wäre sogar etwas böse, wenn man Freund morgen Abend mit einer Blume heimkommt :D

    Dein Outfit gefällt mir sehr gut, du bist einfach ein Pastell-Typ :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Valentinstag so so schön! Und das obwohl ich Single bin aber ich finde das nicht schlimm und es ist so schön durch die stadt zu laufen und die ganzen glücklichen Pärchen zu sehen und abends statt mit dem Freund was mit der besten Freundin zu machen. Natürlich machen wir das auch so, aber der Valentinstag ist der einzige Tag, an dem man ohne schlechtes Gewissen richtig romantische Filme anschauen kann, so kitschig dass ich an jedem anderen Tag den Kopf geschüttelt hätte und - dabei richtig rumzuheulen. ich liebe das :D
    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  6. Dein Text hat mir ein Lächeln auf die Lippen gezaubert, danke!
    Das Outfit finde ich auch wunderschön, besonders der Mantel ist ein Traum!

    AntwortenLöschen
  7. Hey Yassi,
    ich finde du hast deine Gedanken zum Valentinstag ganz toll verfasst! Ich persönlich zelebriere ihn super gerne mit meinem Liebsten - ob zusammen auf der Couch oder in einem schönen Restaurant - Hauptsache man nimmt sich Zeit für einander. Dieses Jahr bin ich allerdings allein, da er beruflich unterwegs ist. Somit nur ich & mein kleiner flauschiger Vierbeiner - das ist auch ok :)
    Dein Outfit ist wie immer wunderschön! Du kannst Pastelltöne einfach so gut tragen!
    Allerliebste Grüße aus Kanada
    ♥Vivienne von Feel Wunderbar

    AntwortenLöschen
  8. Viel SPaß mit dem Dödel auf der Couch :) Ich musste gerade so lachen.
    Aber erst einmal zu deinem Outfit. Das ist wirklich wunderschön. Und zum Valentinstag allgemein kann ich nur sagen, dass ich diesem Tag eigentlich sehr neutral gegenüber stehe. Alle die ihren liebsten an diesem tag besondere Aufmerksamkeit schenken sollen es tun. Mir würde es persönlich aber besser gefallen an irgendeinem anderen der 365 Tage einen Strauß Blumen zu bekommen. Deswegen pachten ich und mein liebster den Sonntag füreinander, wenn man unter der Woche oder auch Wochenweise wenig zeit hat weiß man das mehr zu schätzen. Und dafür brauche ich nicht den 14 Februar :)

    Liebste Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe dein Outfit!

    Nun zum Valentinstag: mein Exfreund und ich haben das nie groß gefeiert. Einmal waren wir essen... aber sonst war's irgendwie ein Tag wie jeder andere. Wobei ich jetzt keine Valentinstagsgegnerin bin, im Gegenteil. Ich werde mir morgen Abend ein langes Bad gönnen und einen schönen Liebesfilm gucken. :D

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöner Look, der Pullover ist einfach wunderschön :)
    Morgen ist für mich vormittags ein Lerntag und am Nachmittag verbringe ich den Tag mit einer Sitzung, die vermutlcih bis spät in die Nacht dauern wird. Wenigstens kann ichbehaupten, ich verbringe den Tag mit meinem besten Freund :D

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    AntwortenLöschen
  11. Auf der einen Seite hast du schon recht: Man muss nicht bis zu einem bestimmten Tag warten.
    Aber: Dass man sich seine Liebe jeden Tag zeigen sollte, sich immer mal kleine Nettigkeiten zustecken sollte, wissen wir wohl alle und die Mehrzahl wird das auch tun.
    Aber warum sollte es dafür denn keinen Tag geben? Ich finde es schön, dass es einen bestimmten Tag für die Liebenden gibt. Wir feiern doch sonst auch alles. Und so kann man ein bisschen aus dem Alltag ausbrechen.
    Ich sitze jeden Tag mit meinem Freund auf der Couch, wir lachen, kochen, kuscheln - da tut ein bisschen Abwechslung auch mal ganz gut :).
    Ich finds schön :).

    Ansonsten geb ich dir ganz recht: Es ist nicht nur ein Pärchentag und Frau sollte nicht traurig sein, wenn sie DEN richtigen noch nicht gefunden hat. Schön geschrieben hast du es und dein Outfit gefällt mir auch gut. Du siehst wundervoll aus!

    Liebst
    Jane von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen
  12. also ich bin ein gegner :D ABER heute ist mir in der schule etwas ganz besonders niedliches passiert. ich hatte unterricht in einer sechsten klasse. Sofort kamen drei jungs, jeweils mit einer rose in der hand auf mich zu und schenkten mir diese. da war ich echt gerührt! liebst niny

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Yasmin,
    dein Outfit ist wirklich ganz wundervoll! Der Pulli von Zara ist auch einer meiner Lieblinge und dir steht er ganz ausgezeichnet! Auch die hübschen, feinen Ringe und deine Frisur sind ein Traum!

    Liebste Grüße,

    Sarah von www.sarahvonh.com

    AntwortenLöschen
  14. Richtig tolles Outfit!
    Ich liebe schwarz und der Pulli passt einfach toll dazu... (:

    http://www.fashionoflemonade.blogspot.de/

    Liebe Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen
  15. Das Outfit gefällt mir echt gut. Und auch der Text. Auch wenn ich mich sehr freue wenn ich zum Valentinstag etwas kleines geschenkt bekomme :) Aber genauso gut ist auch jeder andere Tag im Jahr. Und so leben mein Freund und ich das auch.
    Aber mal ne ganz andere Frage: Wie schaffst du es das dieser Chiffonrock nicht knittert. Du hast ja so einen ähnlichen in koralle von ebay. Da hab ich meine Röcke auch her. Sie dürfen nur auf Stufe eins gebügelt werden. Aber das bringt überhaupt nix. Die Knitter bleiben. Hat irgendjemand einen Tip für mich?

    AntwortenLöschen
  16. Danke für diesen schönen Text! :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥