Beauty Event

Lass waxen statt wachsen


Hallo meine Hübschen,
wer mir auf Twitter oder Youtube folgt, hat vermutlich mitbekommen, dass ich letzte Woche die Chance bekam, Sugaring auszuprobieren. Für manch eine von euch ist das Ganze schon Alltag, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass einige von euch mit dem Begriff gar nichts anfangen können.
Deswegen möchte ich heute mit euch meinen kleinen Erlebnisbericht teilen.
Das liebe Senzera-Team, welches eine der führenden Waxing-Studio-Ketten Deutschlands ist, schrieb mich an, ob ich Interesse hätte, eine Beinenthaarung mittels Sugaring auszuprobieren. Da ich sowas noch nie gemacht habe, war ich sofort Feuer und Flamme, machte einen Termin im nächsten Senzera-Studio in Leipzig aus und fuhr letzten Dienstag mit meinem Freund, Kamera und ein bisschen Pelz an den Beinen nach Leipzig. Man sollte ja schließlich eine Veränderung sehen haha. 
Dort angekommen, wurden wir super lieb von Dani empfangen, durften uns erst einmal im stylishen Studio umsehen und bekamen einen warmen Tee zum Aufwärmen. Danach ging es dann auch schon in die freundlich eingerichtete Kabine und ich durfte mich entblößen und auf die Liege legen. 
Dani erklärte uns dann die einzelnen Schritte. Zunächst einmal wurden meine Beine gereinigt und mit Puder bestreut, damit die Haare griffiger wurden und der Zucker sie besser umschließen kann. Im Anschluss wärmte sie die Soft Sugar-Masse auf, ein Mix aus Zucker, Zitrone und Wasser. Diese Masse entnahm sie mit einem Spatel und verteilte sie mit leichtem Druck auf meinem Bein. Stück für Stück verstrich sie die Masse länglich und zog sie mit der Wachsrichtung wieder ab, statt entgegen gesetzter Richtung wie man es vom Wachsen kennt. Das Ganze sollte deshalb weniger schmerzhaft und vor allem weniger irritierend für die empfindliche Haut sein. 


Der Schmerz war da, aber er hielt sich in Grenzen. Dani erklärte uns, dass man an der Schmerzempfindlichkeit merken kann, ob man Herz- oder Kopfmensch ist. Wenn das linke Bein mehr schmerzt, sei man ein Herzmensch (linke Seite liegt näher am Herzen usw). Das war dann bei mir auch deutlich der Fall. War das rechte Bein eine Spazierfahrt, tat das linke echt weh. Aber das Ergebnis war grandios. Nach etwa einer Stunde hatte Dani sämtliche Härchen auf der Vorder- und Rückseite meiner Beine akkurat entfernt. Ich war vor allem begeistert davon, wie weich meine Beine danach waren, auch noch Tage später. Nach so einer Behandlung muss man darauf achten, abends nur mit klarem Wasser zu duschen, um Reizungen nicht noch mehr zu fördern. Aber die waren sowieso super schnell verflogen. Ab dem dritten Tag sollte ich dann mit einem feinen Peeling meine Beine gut abschrubben, um das Einwachsen von Härchen zu verhindern.
Insgesamt muss ich sagen, dass ich die Erfahrung super entspannend und interessant fand und mit dem Ergebnis sehr zufrieden bin. Wie sich die Haare in den nächsten Wochen entwickeln, werde ich noch beobachten. Das Ganze soll jetzt um die 4 Wochen halten. Das Einzige was mich im Moment etwas abschreckt, ist der Preis von 42Euro für die komplette Beinenthaarung. Es ist ein angenehmer, schneller und effektiver Weg der Beinenthaarung, aber ich weiß im Moment noch nicht, ob ich das als Studentin trotz Studentenrabatt von 20% regelmäßig nutzen könnte. Ich denke, dass ich die Methode eher gezielt nutzen werden, beispielsweise im Sommer, denn dann ist es schon cool, wenn man 4 Wochen seine Ruhe hat. 

Ach und übrigens bietet das Studio neben Waxing und Sugaring sämtlicher Bereiche (Gesicht, Po, Achseln, Intimbereich, Beine, Arme etc) auch Gesichtspflege, Augenbrauenfärben,zupfen, Wimpernverlängerungen sowie Pediküre und Maniküre mit OPI Lacken an. Ein wahres Mädchenparadies eben.
Der Post war jetzt ganz schön textlastig und zum Schluss wollte ich noch verkünden, dass ich bei der Kooperation auch noch eine Kleinigkeit für euch rausschlagen konnte. Ich verlose 3 Gutscheine für einen Besuch im Senzera Studio für jeweils 20Euro. Die Studios sind deutschlandweit verteilt, aber da könnt ihr euch HIER genauer informieren. Wenn ihr also Lust habt, selbst einmal eine Behandlung auszuprobieren, dann macht doch einfach mit und überzeugt euch selbst.
Teilnahmebedingungen:
1. Ihr seid Leser des Blogs via Facebook, Bloglovin oder GFC. 
2. Ihr seid mind. 18 Jahre alt, ansonsten brauche ich die Erlaubnis eurer Eltern.
3.Hinterlasst mir doch mal einen Kommentar mit eurer Email Adresse, welche Haarentfernungsmethode ihr bevorzugt und ob ihr Waxing oder Sugaring schonmal ausprobiert habt. 
Teilnahmeschluss:
Mittwoch, der 12.2.2014 um 23.59Uhr

Viel Glück allen und ich würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen in Sachen Beinenthaarung mit mir teilen würdet.
Bilder oder Fotos hochladen


BLOGLOVIN // FACEBOOK // TWITTER  //  MYSTYLEHIT

You Might Also Like

36 Kommentare

  1. Ich habe Sugaring mal selbst versucht, aber das wollte so gar nicht funktionieren :D
    mittlerweile bin ich beim epilieren angelangt, und auch eindeutig ein Herzmensch :D
    Dann versuche ich doch gerne mal mein Glück :)
    Wie gesagt, Sugaring hab ich schon mal selbst versucht, genau so wie kalt und Warmwachs :D
    Liebe Grüße, Miriam <3
    mail@air-bubble.de

    AntwortenLöschen
  2. also sugaring oder professionelles waxing habe ich noch nicht ausprobiert. hab aber immer schon darüber nachgedacht, vor allem wenn glamour shopping week war.. aber wie es der zufall so will, in der woche wollen alle einen termin und dann kommt man wieder drüber weg... ausprobieren würde ich es sehr gerne, vor allem zum sommer hin ;)
    und ansonsten bleib es bei mir ganz klar beim rasieren als favorit.

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner, informativer Bericht. Mich reizt so eine Behandlung schon lange besonders für den Sommer oder vor dem alljährlichen Urlaub. Ich habe bisher nur Erfahrungen mit Waxing im Gesicht gemacht, was schon schmerzhaft aber sehr effektiv ist. Über diesen Gutschein würde ich mich sehr freuen.
    Ich folge über GFC und Facebook.

    Liebe Grüße
    Lisa von Mein Regenbogenland

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin schon seit eigentlich immer die Nassrasiererin, das geht ganz schnell in der Dusche und kostet "nur" die Klinge. Sehr gerne würde ich das Sugaring mal ausprobieren, bisher hat mich da aber immer der hohe Preis abgehalten, wie du es auch angesprochen hast. Mit dem Gutschein wäre es dann ja nicht mehr ganz so viel..
    Ich folge dir via GFC :)
    Liebe Grüße und einen tollen Start in die Woche!

    AntwortenLöschen
  5. Zurzeit epiliere ich, aber ich habe sugaring und waxing ausprobiert. Muss definitiv sagen, dass sugaring angenehmer ist. Ich folge via GFC. :)


    LG.

    AntwortenLöschen
  6. Ich selbst war noch nie in einem Studio und habe das Waxing eigentlich immer nur Zuhause gemacht. Ob mit selbstgemachter Zuckerpaste oder mit den Wax-Streifen von Veet. Anfangs ist es natuerlich unangenehm aber so wie auch beim Augenbrauen zupfen gewoehnt man sich daran :) Von den Bildern her wirkt das Senzera Studio wirklich angenehm und freundlich. Gefaellt mir :) Ich finde man sollte sich bei solchen Angelegenheiten schon wohl fuehlen. Habe gerade ausserdem gesehen, dass bei mir ganz in der Naehe (1 Std entfernt) ein solches Studio ist :) Wuerde ich gern mal testen, deshalb mache ich gern beim Gewinnspiel mit. Ich folge dir schon seit Beginn via GFC!

    Liebe Gruesse und einen guten Start in die Woche,

    Liza

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe schon eine Laserbehandlung an den Beinen gehabt und 4 IPL Behandlungen an den Achseln. Ansonsten epilier ich manchmal (meistens bin ich dafür aber zu faul.. :D) oder rasier einfach beim Duschen schnell drüber!
    Die Laserbehandlung war irre schmerzhaft aber sehr effektiv. Ich bin mir sicher, dass ich mit ein paar Behandlungen mehr haarfrei gewesen wäre (leider ist das nur sehr teuer und der Groupon Gutschein galt nur für 1 Sitzung :D). Die IPL Behandlungen hingegen haben mich enttäuscht, der Effekt ist wesentlich geringer als beim Laser, dafür tut es aber auch viel weniger weh.
    Waxing habe ich lediglich zu Hause mal ausprobiert, hat aber irgendwie nicht so geklappt wie ich das gerne hätte :D
    Sugaring wäre eine neue Erfahrung für mich, welche ich vor allem nach deinem Bericht echt gerne mal ausprobieren würde :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr toller und informativer Bericht.
    Sugaring habe ich noch nie gehört und muss sagen, dass ich es sehr interessant anhört und ich es auch gerne mal ausprobieren würde. Vorallem weil es professionell ist.
    Ich bin immer fleißig am rasieren, da ich eine sehr empfindliche Haut habe, traue ich mich an das wachsen nicht so ganz ran.
    Für den Sommer ist das bestimmt eine sehr gute Alternative.

    Ich folge via GFC und Facebook.

    Danke für den tollen Tipp!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. wow toller bericht! der salon schaut sehr gepflegt und schick aus, gefällt mir gut. ich habe mir schon öfters überlegt mal zum waxen in ein studio zu gehen aber das mache ich dann doch lieber daheim

    Lady-Pa

    xoxo

    AntwortenLöschen
  10. Sehr interessant - vor allem das mit dem Kopf- & Herzmensch. Ich epiliere und rasiere - aber Sugaring & Waxing hab ich noch nie gemacht. Schreibe einfach mal meine Mailadresse dazu (cb20[at]web.de) :)
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  11. momentan rasiere ich mich, geht schnell, günstig und schmerzlos. dafür wachsen aber die haare schneller nach. ich habe weder waxing noch sugaring ausprobiert, würde dies aber gerne mal machen :) schon viel gutes von gehört, aber die preise schrecken eine arme studentin schon ab. senzera ist aber ein echt tolles studio, öfters schon reingeschaut von außen, echt top!
    ich folge dir via bloglovin und facebook :)
    vielen, lieben dank für die verlosung <3
    lg blublibla (ztre@arcor.de)

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab letztes Jahr bei Senzera mal einen Gutschein gehabt, für das normale Waxen und war sehr begeistert! Sowohl vom Service als auch von Ergebnis. Bei mir hielt es auch länger als 4 Wochen, außerdem wuchsen die Haare viel feiner nach.
    Allerdings hab ich genau das gleiche Problem wie du: als Student isses selbst mit 20 % Rabatt doch noch viel Geld, deswegen wäre der Gutschein klasse :).

    Ich folge dir ja quasi überall :D.

    Liebe Grüße,
    Christina (sommerpuenktchen@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  13. Toller Post! =) Ich habe Sugaring noch nie gehört und auch daher noch nie ausprobiert. Ich finde aber
    es hört sich sehr interessant an und würde es gerne mal ausprobieren. Das ständige rasieren wie du schon sagst geht einem grade im Sommer wirklich ziemlich auf die Nerven :( Allerdings bin ich deiner Meinung das 42 Euro echt viel sind. Auch wenn man arbeiten geht meiner Meinung nach.
    Ich folge dir via bloglovin - super Idee und danke für dieses Gewinnspiel :)

    Liebe Grüße Jessy ( jess-91@web.de)

    AntwortenLöschen
  14. Aktuell rasiere ich meine Beine, aber früher habe ich mal epiliert. Mit der Zeit wurde mir das dann zu schmerzhaft, zeitaufwändig, das Ergebnis war mir nicht glatt genug... Sugaring würde ich total gerne ausprobieren, obwohl ich ja schon ein bisschen Angst habe - ich bin so eine Memme :D
    isabell@morganleflay-beauty.de

    AntwortenLöschen
  15. Hey Yasmin,
    ich habe nach langem Überlegen im letzten Sommer 3-4 Anwendungen mit der orientalischen Zuckermasse durchführen lassen. Das "erste Mal" war besonders schlimm, aber nach und nach wurde es besser. Da ich ebenfalls Studentin bin, habe ich schließlich im Oktober damit wieder aufgehört. Rasieren und epilieren ist tatsächlich um einiges günstiger, aber eben nicht so schön und langanhaltend im Ergebnis.
    Obwohl ich viel zu dem Thema „Waxing“ vorab recherchiert habe bin ich nicht auf die Senzera-Kette gestoßen und dein Erfahrungsbericht hat mich jetzt so neugierig gemacht, dass ich in der nächsten Zeit die Behandlung bei Senzera ausprobieren werde. Auch die Studentenpreise sind auf jeden fall erschwinglicher als in anderen Studios.
    Hier noch meine E-Mail Adresse: jmischke@hotmail.de.
    Lieben Gruß :)

    AntwortenLöschen
  16. Bisher epiliere ich, aber das hält leider nie länger als 2 Wochen. Deshalb würde ich sugaring zu gerne mal ausprobieren.
    LG, Jenny
    neckar-kind@web.de

    AntwortenLöschen
  17. Interessanter Bericht. Ich hab nur mal Zuhause waxing ausprobiert, war aber nicht so erfolgreich. Seitdem greif ich momentan einfach nur zum Rasierer. Überleg schon länger sugaring auszuprobieren.
    Ich folge dir über bloglovin (lisa89)
    Lg lisa
    Lisa.k89@icloud.de

    AntwortenLöschen
  18. Ich setze immer auf Nassrasur, da ich zu mir selbst nicht hart genug sein kann um meine Haare auszureißen und mir selbst wehzutun ;) Deshalb bin ich zuhause mit dem Waxen auch nie klargekommen. Von Sugaring habe ich schon oft etwas gehört und immer mal wieder überlegt, ob ich das zuhause mal ausprobieren soll. Vor allem für den Sommer sehe ich da auch einen klaren Vorteil und kann mir vorstellen dann sogar in eine Behandlung vom Profi zu investieren (auch als Studentin) ;) Als kleiner Vortest wäre deshalb der Gutschein eine tolle Sache ;) Ich folge dir über bloglovin :)
    Liebe Grüße und eine schöne Woche

    Lila (mail.twiceasmuch@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  19. Waxing habe ich schon probiert, war aber nur mäßig begeistert. Sugaring wollte ich aber schon ewig testen, deshalb mache ich bei deinem Gewinnspiel auch gerne mit. In Stuttgart gibt es ja praktischerweise eins der Studios :)

    Liebe Grüße
    Bonny

    bonnykina@gmail.com

    AntwortenLöschen
  20. Da ich bisher werde Waxing noch Sugaring ausprobiert habe, würde mich diese Methode (eine davon) schon mal reizen. Gerne würde ich es mal an den Beinen testen. Bisher epiliere ich - mich würde interessieren, was mehr schmerzt ;)

    ekulele@web.de

    AntwortenLöschen
  21. Ich hasse Kaltwachsstreifen, weil ich die so unhygienisch finde, und so normal mit Wachs kriege ich irgendwie nicht hin, das funktioniert nicht:D
    Aber wenn ich es nicht selbst machen muss würde ich das gnze hundertmal besser finden als das langweilige rasieren. Und Sugaring finde ich eh so interessant, dass ich mich sehr über den Gutschein freuen würde :)

    Liebe Grüße
    Rieke

    rieke91@web.de

    AntwortenLöschen
  22. Ich würde mich wahnsinnig über den Gewinn freuen, da ich ja nun neu entdeckte waxerin bin und diese 20,-€ dem Schülersparschwein total entgegen kommen würde. Vielleicht wage ich mich auch an die Bein-Region, denn ich bin jetzt 2 Wochen nach meinem sugaring noch Haarlos was mich richtig umhaut.
    Ein toller Post, dieses Studio hat einfach wirklich alles was sich Frau wünscht.



    Liebste Grüße
    Patricia

    http://thevoguevoyage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  23. Unter der Mail Adresse: thevoguevoyage@outlook.de erreichst du mich ;)

    AntwortenLöschen
  24. Diesen Post fand ich echt mega Interessant, Waxing oder Sugaring habe ich noch nie ausprobiert, aber
    ich Spiel schon länger mit dem Gedanken zum Sommer hin das auszuprobieren um nicht ständig
    meine Beine rasieren zu müssen.
    Ich finde es noch mega cool das du mal wieder etwas für deine Leser rausschlagen konntest,
    echt mega nett! Ich würde mich echt über so einen Gutschein freuen,
    ich bin auch 18 Jahre alt & hier ist meine
    E-Mail Adresse: Michelle.Neves77@gmail.com

    Ganz Liebe Grüße,
    Michelle ♥

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Yasmin, wow, super Gewinnspiel! Eigentlich bevorzuge ich die ganz normale Rasur. Einfach am günstigsten und effektiv. Allerdings wollte ich Sugaring schon immer mal ausprobieren. Eine längere Zeit superglatte Haut ist einfach verführerisch. Ich würde mich deshalb rießig freuen hier zu gewinnen.
    Mail: lisapuhla@gmail.com

    AntwortenLöschen
  26. Was für ein super Gewinn!
    Ich rasiere zur Zeit, weil es schnell geht und wenig kostet... Aber ich wollte professionelles Waxing schon lange mal ausprobieren, aber die Kosten sprechen zur zeit dagegen....
    prinzessin.silke.103@gmail.com
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  27. Ich rasiere bisher immer mit dem Nassrasier, würde aber gerne mal Sugaring ausprobieren. Dafür wäre der Gutschein wirklich perfekt.

    Leserin bin ich via GFC als "Candy".

    ivonne.h[at]live.de

    Gruß
    Ivonne

    AntwortenLöschen
  28. wirklich interessanter Bericht :)
    Bisher habe ich weder Waxing noch Sugaring ausprobiert, würde das aber sehr gerne mal nachholen, da besonders im Sommer das dauernde rasieren nicht so gut für die Haut ist und natürlich auch zeitaufwendig
    folge dir via gfc
    lg Savanna

    AntwortenLöschen
  29. Wirklich toller Bericht!
    Ich selbst habe Waxing, wie auch Sugaring noch nie ausprobiert.
    Wäre wirklich klasse das mal testen zu können :)

    Folge dir via Facebook und GFC...

    Liebe Grüße,
    Laura
    http://www.laurawho-fashion.com/
    info@laurawho-fashion.com

    AntwortenLöschen
  30. Ich habe Sugaruing einmal im Studio machen lassen und habe mir dann todesmutig alles nötige selbst gekauft und seitdem mache ich es selbst. Dauert sicher länger als im Studio, sieht sicher auch dämlich aus wenn man sich halb verrenkt, aber ist natürlich wesentlich günstiger. Höchstens den intimbereich würde ich noch im Studio machen lassen, das ist nämlich extrem zeitaufwändig und das nervt mich :D

    Liebe Grüße
    JuJu
    JuJus-Wonderland@gmx.de

    Liebe Grüße
    JuJu

    AntwortenLöschen
  31. Hi, mein Blog .everybody is unique. wird es bald nicht mehr geben. Als meine Leserin würde ich mich freuen, wenn du auch meinem neuen Blog Laurella Rose folgen würdest und ich dort begrüßen kann :)

    Liebste Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  32. Hi,
    ich folge dir auf fb und muss sagen, dass ich jetzt sehr neugierig bin.
    Ich würde gerne einmal Sugaruing ausprobieren, da ich nach dem Waxen immer sehr empfindliche Haut habe.

    lg, Steffi stephaniewolf(at)unitybox.de

    AntwortenLöschen
  33. Hey!
    Zur Zeit epiliere ich meist meine Beine, obwohl es schon ein wenig schmerzhaft sein kann. In der Vergangenheit habe ich bereits überlegt professionelles Waxing auszuprobieren, doch da es so schmerzhaft und vor allem recht kostspielig ist, habe ich es meist gelassen. Von Sugaring habe ich zuvor noch nichts gehört und bin durch deinen Bericht jetzt schon interessiert daran. Deshalb versuche ich jetzt mein Glück :)

    Liebe Grüße
    Katharina

    sternchen.kt@web.de

    P.S.: Ich folge dir via facebook und bin immer sehr gespannt auf deine Posts und die netten Tipps. :)

    AntwortenLöschen
  34. ich rasiere ganz normal, aber würde das wahnsinnig gerne mal ausprobieren :)

    Liebe grüße, Angelika
    (folge dir über bloglovin, Facebook und instagram hihi)

    angelikabanmann@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  35. Hey Yasmin! Ich habe schon länger mit dem sugaring geliebäugelt, weiß aber gar nicht so recht, wieso ich bisher nicht hingegangen bin! Dein Beitrag gibt einen schönen Einblick in das Studio - sehr modern und sauber! Ich habe waxen mal zuhause ausprobiert, mich nervt aber dieses geklebe an den Beinen. Daher rasiere ich meistens während oder nach dem Duschen! So ein Sugaring klingt aber wesentlich vorteilhafter, da ich anstatt 3 Tage, 4 WOCHEN Ruhe hätte...hachja.. :)

    Liebe Grüße, Jenko :)
    (Eiling93[at]aol[punkt]com])

    AntwortenLöschen
  36. Cooler Post! Ich wusste bisher gar nicht, dass es in meiner Stadt eine Filiale gibt. Das macht neugierig. :) Ich habe bisher weder das Eine, noch das Andere ausprobiert und so ein Gutschein wäre daher schon super. :)
    Ganz liebe Grüße.

    LysannMeier@gmx.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥