Gedanken travel

Fernweh...


Hey meine Hübschen!
Eigentlich ist im Februar ja die Zeit, in der wir grummelig durch Schneematsch laufen, uns in 1000 Lagen hüllen und ununterbrochen auf diesen doofen Winter schimpfen. Eigentlich, denn eigentlich sind im Februar auch keine Plusgrade angesagt, welche die 10° Grenze überschreiten. In den letzten Tagen fühlte ich mich unglaublich befreit und gelöst. Was für ein Gefühl, wenn man wieder von Sonnenstrahlen und Vogelgezwitscher geweckt wird und die ersten Knospen sprießen sieht. Grandios! Einen Haken hat das Ganze aber. Ich habe unglaubliches Fernweh! Jetzt könnte man sagen, sei doch zufrieden mit dem was du hast. Ihr habt ja Recht, aber irgendwie hat dieser verfrühte Frühling Lust auf mehr gemacht. Am liebsten würde ich das Jahr ein wenig vorspulen und jetzt schon am Strand liegen. Wo wir auch schon beim Thema wären. Beflügelt vom milden Wetter, kreisen meine Gedanken in letzter Zeit ums Reisen. Ich möchte die Welt sehen, mehr erleben und wenn ich mich auf ein Reiseziel festlegen möchte, kann ich dies schlichtweg nicht. Entscheidungen waren ja noch nie meine Stärke. Städtetrip? Faulenzen am Strand? Ein Mix aus beidem? Abenteuerurlaub? Backpacking? Ja, was denn nun? Günstig soll es sein, aber nach Urlaub soll es sich trotzdem anfühlen. Und schon stehe ich vor der Landkarte und würde am liebsten einen Dartpfeil werfen.
Mein Freund und ich sind derzeit noch auf der Suche nach der perfekten Location und hätten am liebsten einen Mix aus Sightseeing und Meer. Gar nicht mal so einfach, etwas zu finden. Wurde sich denn dann mal auf ein Reiseziel geeinigt, geht die Fragerei von vorne los. All Inclusive Urlaub im Hotel, Backpacking und ungeplante Motels oder doch die gemütliche Variante mit einer eigenen kleinen Ferienwohnung. In unseren letzten Urlauben -ob allein oder zu 10 in Südfrankreich - haben wir meist auf ein Ferienhaus- bzw. Appartement zurückgegriffen und waren absolut flexibel. Das ist nicht nur günstig und gemütlich, sondern auch schön unabhängig und lustig. Wenn ich an so manchen Abend in Frankreich zurückdenke, stehe mir jetzt noch die Tränen in den Augen. Falls ihr also auf der Suche nach einer günstigen Unterkunft seid, solltet ihr vielleicht mal bei www.housetrip.de vorbeischauen und nach schönen Ferienwohnungen in eurem Lieblingsreiseziel Ausschau halten.
Ihr merkt schon, so richtig ist unsere Reiseplanung für 2014 noch nicht voran gekommen. Aber wenigstens sind wir nicht eins dieser Pärchen, bei denen die Vorstellungen gänzlich in unterschiedliche Richtungen geht aka er will sportlichen Aktivurlaub, während sie den ganzen Tag Cocktails am Pool schlürfen und sich am liebsten gar nicht mehr fortbewegen möchte.
Was würde ich nicht dafür geben, mal im Lotto zu gewinnen und einfach alle Orte anzusehen. Da dies aber wohl eher Wunschdenken ist, schweben uns derzeit einige ausgewählte Ziele vor Augen, wie etwa ein Städtetrip nach Paris, ein Relaxurlaub in Santorini oder aber eine Abenteuertour durch Thailand, kein Wunder bei den Bildern, die Luise derzeit verbreitet ;)
Habt ihr eventuell Tipps für uns? Wo sollten wir unbedingt hin? Welche günstigen, aber coolen Urlaubsorte kennt ihr, habt ihr Geheimtipps oder einen Ort, an den ihr gerne fahrt? Und wie sieht es eigentlich mit eurer Urlaubsplanung aus? Traditioneller Ostseeurlaub? Gemütliches Balkonien? Eine lang geplante Rundreise durch Amerika oder verschlägt es euch wieder an den gleichen Strand auf Malle mit euren Freunden? Lasst mich wissen, wie eure Planung aussieht und was für ein Urlaubstyp ihr seid!
Bilder oder Fotos hochladen


BLOGLOVIN // FACEBOOK // TWITTER  //  MYSTYLEHIT

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Hallo :) Ich kann dich so gut verstehen, mir geht es zurzeit ganz genauso. Unser Wetter ist einfach nichts halbes und nichts ganzes. Da will man einfach mal weg. Ich war letztes Jahr eine Woche mit meinem Freund auf Zakynthos (Griechenland) und ich kann dir nur sagen: Es war traumhaft! So eine wunderschöne Insel. Ich würde immer wieder dorthin fliegen. Unsere Unterkunft war diese: http://www.seaviewvillage.gr/ .
    Vom Preis her völligst in Ordnung. Sehr nettes Personal. Sehr sauber. Einen eigenen Pool. Die Apartments auch total süß :) Ich liebe es wie du schon sagtest einfach unabhängig zu sein. Wir hatten uns ein Auto gemietet mit diesem haben wir die komplette Insel erkundigt, es war einfach ein Traum. :) Kann ich dir sehr empfehlen. Wo es dieses Jahr hingehen soll weiß ich auch noch nicht. Daher freue ich mich auf die vielen Kommentare die hier hoffentlich geschrieben werden.
    Ganz liebe Grüße Jessy :)
    P.S. Santorini ist der Hammer, nur leider so teuer :(

    AntwortenLöschen
  2. Wenn man sich nicht einig ist über die ausgestaltung des urlaubs oder einfach erst mal einen kleinen überblick haben will empfehle ich aida. ;) ich werde voraussichtlich im märz meine dritte tour machen, die zweite mit meinem freund (ich habe ihn angesteckt) wenn man das preismodell justaida bucht, also etwas flexibel ist, kann man für relativ kleines geld einen sehr sehr guten urlaub machen. wir waren letztes jahr eine woche aida mittelmeer und dann nochmal für ein paar tage auf teneriffa, preislich bewegte sich der tagespreis bei beiden urlauben in etwa gleich, nur die qualtiät war leider eine ganz andere. ich frreue mich auf die nächste route, auch wenn es nordeuropa im märz ist, sommer und sonne kommt dann im zweiten halbjahr ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde Barcelona und Gardasee(Venedig/Verona) sehr verlockend. Nicht sehr weit weg und trotzdem viel Abwechsllung. Günstig ist es meist auch noch. Da hast du Meer/See, Städtetrip und kannst gut die Gegend erkunden.
    Sobald ich die Möglichkeit habe zu verreisen gehts zum Gardasee.
    Berlin ist auch eine gute Alternative, etwas außerhalb sind richtig viele Seen(oder Sees? Ich habe keine Ahnung) und trotzdem bist du mittendrin.
    Und noch etwas komplett anderes aber trotzdem richig schön: Frankreich, Hochgebirge. Viele Seen, viel Abenteuer und viel schöne Landschaft.

    Ich hoffe ich konnte dir ein paar Anregungen geben.

    xoxo Rabea
    http://maedchendenken.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Fotos, da fängt man sofort zu träumen an!

    Liebe Grüße
    July

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde auch den Lago Maggiore super. Da war ich letzte Jahr, total günstig, nicht weit weg und soooo schön :) Die Landschaft ist wunderbar und man hat Urlaubsfeeling pur :)

    AntwortenLöschen
  6. Auf Santorini war ich schon mal und es war eine der schönsten Reisen die ich je gemacht habe. Zum Strand musste man von uns aus zwar mit dem Auto fahren, wir waren auf der Klippenseite, aber die Orte sind ein Traum! Ich habe auf meinem (inaktiven) Blog mal einen kurzen Post darüber gemacht, vielleicht interessiert es dich ja: http://littleflower14.blogspot.de/2012/10/santorini.html

    Meine Familie und ich reisen sehr viel, wofür ich total dankbar bin. Im März geht es dann mal etwas weiter weg, nach Gran Canaria, im Mai fliegen wir zum zweiten mal nach London (Harry Potter-Studios hallo!) und im Sommer gehts in das Haus meiner Großeltern in die Tiefen von Schweden. Auch New York ist in Planung, juhuuu! Auf jede einzelne Reise freue ich mich jetzt schon unglaublich. Bei uns sind die Urlaube eine bunte Mischung aus Natur, Stadt und Entspannung.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  7. wir haben nie fernweh, immer nur heimweh :D das is wohl so wenn man ein zwilling is :D hahah! liebst die twins

    AntwortenLöschen
  8. Oh man, ich kann es so gut nachvollziehen. Ich hab auch so fernweh im moment. Im Sommer geht es in die Türkei mit meinem Mann, aber ich würde gerne noch ein Wochenende irgendwo hin. Am liebsten sofort, am liebsten nach Barcelona. Ich liebe diese Stadt.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde einen Mix aus Städtetrip und Faulenzen am Strand ja ganz gut :)
    Ich fleige dieses Jahr nach Lloret und werde auch mixen :)
    Santorini kannte ich noch agr nicht, sieht aber auch ganz toll aus! :D

    AntwortenLöschen
  10. Ich brauche eigentlich nur Strand und Sonne, dann bin ich ziemlich zufrieden. wenns noch eine schöne Stadt in der Nähe gibt zum anschauen oder shoppen, perfekt. Diesen sommer fahre ich wohl wieder mit meiner Freundin nach Prerow an die Ostsee, es ist wirklich wunderschön da, tolle Strände, man kann wirklich ü-ber-all mit dem fahrrad hinfahren und das ohne große anstrengung, dort gibt es nämlich fast keine Berge. Wo ich den rest der Ferien verbringen werde weiß ich noch nicht, meine Mum ist eher so der spontane Typ und entscheidet sich meistens erst 2 Tage vorher wo es hingehen soll. Hat bisher immer geklappt. Ganz hoch im Kurs stehen dieses Jahr Thailand, Barcelona {my love in sachen Sommerurlaub, weil wunderschöne stadt, direkt am meer} oder Griechenland.
    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  11. Wenn du einen Mix aus Meer und Sightseeing suchst, dann kann ich nur Barcelona empfehlen! Ich war da schon ein paar Mal und habe mir danach immer wieder gesagt, dass es immer die richtige Entscheidung war.
    Auch als mein Freund das erste Mal mit mir dort war, war er anfangs skeptisch und nun möchte er wieder hin. Mehr entdecken und dabei doch entspannen. Dort geht eben beides und es ist auf jeden Fall eine sehenswerte Stadt, die niemals langweilig wird.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Auch ich hatte das Glück, dass meine Eltern unglaublich gerne reisen und deshalb bin ich auch schon gut rumgekommen in Europa. Obwohl ich "erst" 19 bin, war ich schon in 15 verschiedenen Ländern, einfach weil wir auch jedes Jahr woanders hingefahren/geflogen sind.
    Seit drei Jahren fahre ich jetzt immer mit meinem Freund alleine weg. Wir haben zsm Urlaub in Hamburg, Berlin und in der Türkei gemacht. Dieses Jahr geht es nach Barcelona, allein schon um die neu gewonnenen Spanischkenntnisse auszutesten. ;)

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schöne Bilder von diesem Meer und . Ich möchte diesen Ort zu gehen. Letztes Jahr habe ich nach Spanien gewesen, meinen Urlaub mit meiner Familie zu verbringen. Wir haben eine Menge genossen .
    http://ferienhauserspanien.clubvillamar.de/findAllVillas.php?region=Costa-Brava

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥