Gastpost Gedanken

[Gastpost] „Darling!“ sagte er und eroberte mein Herz



 Hallo ihr Lieben,

heute geht es mit dem nächsten Gastpost weiter und einem, wie ich finde, wunderschönen Text der lieben Christina. Sie hat die Gabe, einem mit ihren Worten zu verzaubern, gibt Hoffnung und lässt Träume lebendig erscheinen. Auf jeden Fall einen Klick wert! Aber überzeugt euch selbst.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

„Darling!“ sagte er und eroberte mein Herz


Er musste nicht viele Worte verlieren, denn sein Blick, als er mich mit seinen meerblauen Augen ansah, sagte mehr, als es jeder Liebesroman je könnte. Gefühlvoll und romantisch, voller Versprechen. Kein Poet hätte wohl Worte finden können, die mich mehr zum Träumen gebracht hätten und die mir mehr den Blick verklärten, obwohl der Himmel in einem Blau strahlte, das die Stadt schon lange nicht mehr gesehen hatte.

Ja, vielleicht verschenke ich mein Herz zu schnell und vielleicht habe ich die Tendenz wirklich klischeehaft zu sein in allem, was ich denke und was ich tue.

Aber er hat seine Chance verdient. Jenseits aller Träume, Hoffnungen und Erwartungen, scheint es, als würde er der Traum sein, der am Morgen immer noch da ist. Der Traum, der Realität geworden ist.

In mir reifte unbewusst die Hoffnung, dass sich zwischen uns eine zarte Liebe entwickeln könnte. Zart, unschuldig, romantisch. Mit alltäglichen Begebenheiten, dem normalem Zusammensein, mit zaghaften ersten Küssen, die Liebe soll sich unterschwellig einschleichen, entwickeln, sich aufbauen.
 


Es begann mit einer Umarmung, als ich seinen Herzschlag spürte. Er hielt mich fest, gab mir das Gefühl, akzeptiert und gewollt zu sein. Voller Vertrauen. Entspannung. Zuneigung.

Angekommen.

Ein leichter Kuss auf die Wange.

Er nahm meine Hand, hielt sie fest, zeigte mir seinen Herzschlag und atmete im selben Rhythmus wie ich ein und aus. Seine Gegenwart beruhigte mich und machte mich glücklich. Unfassbar glücklich.


Ich fragte ihn, ob er mal an mich gedacht hat und er erwiderte, dass er ständig an mich denken würde.

Urplötzlich und ohne Vorwarnung war so sein Name vor meinem inneren Auge eingebrannt, konsequent leuchtend, wie die Reklame einer Fast-Food-Kette an der Autobahn bei Nacht.


Er weiß um die Macht seiner Worte und ich bin verfallen, glaube ihm, bin hoffnungslos und hoffnungsvoll zugleich. Ich lernte, loszulassen, mich zu entspannen, zu vertrauen.


„Darling!“ sagte er und eroberte mein Herz, „ich will Zeit mit dir verbringen und morgens neben dir aufwachen.“
 


--------------------------------------------------------------------------------


Ich bin Christina (24) und blogge seit August 2011 auf sommerpuenktchen. Ich liebe das Schreiben, vor allem das von Gedichten und Romanen. Mein ganzes Leben besteht aus Gedankenfetzen, die ich versuche festzuhalten. Sommerpünktchen ist meine eigene kleine, erträumte Welt. Ich habe mir und meinen Lesern eine neue Welt erschaffen, in der die Dinge so sind, wie ich sie will. Hier ist neben Romantik auch die Flucht in eine verträumte Welt an der Tagesordnung. Denn in der Realität musste ich mir eingestehen, dass das Leben nicht nach einem Drehbuch verläuft.

Als Sommerpünktchen schreibe ich über das, was passiert oder passieren könnte: Gedanken, viele Träume, viele Ideen und zeige Ausschnitte aus meinen Romanen.
  

BLOGLOVIN // FACEBOOK // TWITTER  //  MYSTYLEHIT

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Wow, wirklich schön geschriebener und mitreißender Text. Ich wollte gar nicht aufhören zu lesen.

    Liebe Grüße
    Jülide
    www.juelide.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Genauso erging es mir auch. Wunderschön! :) ich werde demnächst bestimmt mal öfter auf deinem Blog vorbeischauen wenn ich mal wieder in eine andere Welt eintauchen möchte so wie es mir gerade mit deinem Text oben passiert ist.
    Liebe Grüße, Birthe

    AntwortenLöschen
  3. super schön geschrieben! erinnert mich ein wenig an meinen freund hihi:) werd gleich mal bei dir vorbei schauen:)
    liebst katiy♥

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich schön geschriebener Gastpost :)

    AntwortenLöschen
  5. Schön :). Und Sommerpünktchen ist auch ein toller Blogname!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥