Bastelstunde Gastpost

[Gastpost] DIY: Teelichthalter Fall Saison

Regentropfen plätschern an die Glasscheibe, die bunten Blätter bescheren uns den langersehnten Herbst. Kerzen umhüllen unser Zuhause mit Liebe und Behaglichkeit.
 
Hallo ihr lieben Leser des wundervollen Blogs inlovewith! Die liebe Yasmin hat uns Lesern die Möglichkeit gegeben, an einer Blogvorstellung inklusive Gastpost teilzunehmen, dafür möchte ich mich herzlichst bedanken! Ich heiße Kristina und führe seit gut zwei Jahren meinen Blog . Wie der Blogname schon verrät, findet ihr auf meinem Blog Posts zu Beauty, Fashion, Rezepte, sämtlichen Reviews und Lifestyle. Ich versuche meine Posts immer mit viel Liebe zu gestalten, aber überzeugt euch einfach selbst und schaut vorbei, ich würde mich sehr freuen ;)
 
Nun aber zum eigentlichen Post. Nach meiner kurzen Einleitung möchte ich euch eine schöne Idee zum Verschönern einfacher Teelichthalter vorstellen. Es ist ganz simpel und ohne großen Aufwand zu basteln.
 
 
Und das wird benötigt:
 
 
schlichte Teelichtglässer Schmuckmatten (sind bei Tedi und Woolworth erhältlich!) Sekundenkleber oder Bastelleim
 
 
 Die Schmuckmatten zurecht schneiden



Schmuckmatten an das Teelichtglas mit Hilfe des Klebers anbringen. Reste eventuell noch abschneiden. Uuuund fertig ist das neue Teelichtglas!
 
Das Endergebnis sieht dann so aus:
 
 
Ich liebe meine neuen Teelichtgläser, sie sind ein Blickfang und umhüllen mein Zimmer mit warmen Licht.  Ich hoffe mein DIY hat euch gefallen und ihr bastelt fleißig nach!
 

BLOGLOVIN // FACEBOOK // TWITTER //  MYSTYLEHIT

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Das ist wirklich eine tolle Idee :)
    So einfach & doch so wunderschön <3

    AntwortenLöschen
  2. Easy and beauiful!! Thank You for sharing such a nice post!
    Wish you a blessed day ahead!

    www.svetusvet.com

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Idee mit tollem Effekt - cool!
    Liebe Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  4. wow toll! aber auch pingelige kleinstarbeit! bei airia udn mir würde dann überalle der kleber kleben, nur nich da wo er hingehört :D hahaha liebste grüße

    AntwortenLöschen
  5. Oh das sieht echt cool aus!
    Habe solche Matten noch nie gesehen aber
    werde ab sofort mal danach Ausschau halten ;)

    Joe ♥

    >> THE BIG MASH UP <<
    >> IN THE NICK OF TIME – a photo diary<<

    AntwortenLöschen
  6. Brilliant blog, great posts and beautiful proprietress! What to want more ...
    I'd love to follow you (bloglovin + GTC) and welcome to visit my
    blog about fashion - KatherineUnique.blogspot.com .


    Regards,
    Katherine Unique


    AntwortenLöschen
  7. Danke für deinen lieben Kommentar. Wenn du die Pilze noch ergattern willst, dann solltest du dich beeilen, weil es schon ca. 2 Wochen her ist, dass ich sie gekauft habe, Weiß nicht wie lange Kodi die im Programm hat.

    Die Idee mit den Schmuckmatten ist ja echt süß. Fänd ich auch toll, aber ich glaube dann tötet mich mein Liebster endgültig ;)

    AntwortenLöschen
  8. Eine wirklich tolle DIY anleitung, muss gleich mal bei ihrem Blog vorbei schauen.

    Liebe Grüße Kristina
    von www.kd-secret.com

    AntwortenLöschen
  9. Uh, das ist ja eine gute Idee. Wusste gar nicht, dass es solche Schmuckmatten gibt.
    Tedi ist nicht weit entfernt, da werde ich mal nachsehen.

    Liebst, Jane
    von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen
  10. deine Teelichter sind ja total klasse geworden! eine ganz tolle Idee!
    mag ich sehr........

    herzliche grüsse

    AntwortenLöschen
  11. Die Idee ist toll, und das Ergebnis ist wahnsinn :) sieht so klasse aus. ich glaub das probier ich auch mal aus :)

    Liebe Grüße Eva
    http://stilechtes.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Eine süße Idee :) Ich glaube das werde ich mal nachmachen ;)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥