aus dem Alltag gegriffen Gedanken Outfit

Über die Kleinstadt, rückwärtsgehende Uhren und gelockte Pferdeschwänze

Einen schönen Sonntag, meine Lieben!

Mir ist heute ein wenig nach plaudern zumute, deswegen wird dieser Post vielleicht ein wenig "random". Ich berichte euch einfach, was derzeit so los ist. Da Ende Februar/Anfang März bei uns in der Familie immer sehr viele Geburtstage anstehen, verweile ich zur Zeit ein bisschen bei meinen Eltern Zuhause, entspanne und schreibe nebenbei meine Hausarbeiten. Ich mag - im Gegensatz zu vielen anderen- diesen Wechsel zur Kleinstadt. Irgendwie ist es dann so, als würden sich die Uhrzeiger langsamer drehen, alles ein bisschen rückwärts laufen und ich mich in einer Art Wattebauschhülle befinden. Ich mag diese Abende, an denen ich mal wieder mit meiner Schwester über lustige Dinge lachen kann, irgendwann genervt bin von ihren Schulproblemen, die für mich so weit entfernt liegen, wenn Papa in der Küche steht und arabisches Essen kocht und Mama mir bei meinen Nähideen hilft. Manchmal, wenn es dann abends ruhig ist und sich alle drei im Wohnzimmer befinden, stehe ich an der Tür und beobachte. Das mag jetzt komisch klingen, aber ich werde dann immer ganz sentimental. Mitten im Geschehen und dennoch irgendwie weg. Die drei haben ihre eigenen Routinen, gemeinsame Abläufe, deren Teil ich nicht mehr bin und auch wenn ich quasi seit 4 Jahren nicht mehr wirklich zu Hause lebe, fügt sich immer alles wunderbar ein, da ich meinen Platz immer wieder finde, auch wenn sich Kleinigkeiten geändert haben. Kennt ihr dieses Gefühl auch? Dass sich alles dreht und ändert, aber am Ende gewisse Dinge immer gleich bleiben?

Nächste Woche wird es mich jedenfalls erst einmal wieder für ein paar Tage nach Halle verschlagen. Dort werde ich dann hoffentlich auch die Gelegenheit bekommen, mit Sarah ein paar Fotos zu schießen. Das ist immer gar nicht so einfach, wenn wir uns eine Weile nicht sehen, da sie selbst ja keine Kamera hat und ich auf die meines Freundes angewiesen bin. Da merke ich immer, wie gut ich es habe, einen so lieben Kameramann zu haben, der beinahe immer Lust hat, Fotos zu schießen. Außerdem steht ein Projekt mit einer meiner liebsten Bloggerinnen an. Luise und ich haben uns nämlich einen produktiven Foto- und Videotag vorgenommen, an dem wir ein paar Ideen umsetzen möchten. Was genau am Ende dabei herauskommt, werdet ihr betimmt ganz bald bei uns oder ihr zu sehen bekommen.

Um den doch recht textlastigen Post ein bisschen auszugleichen, habe ich hier noch ein paar Outfitbilder, die neulich beim Geburtstag meiner Schwieger-Omi entstanden sind. Ein schlichtes, aber wie ich finde, dennoch schickes Outfit, das dem Anlass entsprechend war. Übrigens liebe ich den gelockten Pferdeschwanz: das werde ich jetzt öfter probieren. 










Mantel - New Yorker
Bluse, Blazer, Hose, Fellkragen - H&M
Stiefeletten - Bershka
Ohrringe - Forever 21
Tasche - Pimkie
Perlenarmband - Schmuckmesse München
Ringe - H&M, Geschenk meines Freundes

Das soll es jetzt auch erst einmal gewesen sein mit dem ganzen Geplapper. Ich hoffe, ich habe euch nicht gelangweilt. Da ihr mir aber so sehr ans Herz gewachsen seid, hatte ich einfach das Bedürfnis, ein bisschen mit euch zu quatschen. Lasst mich doch in den Kommentaren wissen, was ihr so in nächster Zeit geplant habt!

 Ich drück euch und wünsche euch einen wundervollen, verschneiten Sonntag!
Bilder oder Fotos hochladen

You Might Also Like

24 Kommentare

  1. Mag deinen Mantel und deinen gelockten Pferdeschwanz ;)
    <3

    AntwortenLöschen
  2. :)
    Ich les mir deine Texte super gerne durch.. die sind einfach so offen und ehrlich, du Süße! :)
    Kommt dein Dad aus einem arabischen Land? Arabisches Essen ist das beste... <3

    Dein Outfit und die Bilder sind natürlich auch wieder top :)

    Lg xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahh vielen lieben Dank :) Selber süß <3 Ja, mein Papa kommt aus Syrien und deswegen gibt es immer ganz viel arabisches Essen, weil Mama eh nicht kochen kann haha

      Löschen
  3. Ich wohne auch seit Jahren nicht mehr daheim und kann genau nachempfinden was du beschrieben hast - und das hast du so süß beschrieben.

    Ich bin gespannt was du mit Luise anstellen wirst, wird bestimmt sehr interessant, freu mich drauf :).

    AntwortenLöschen
  4. wie hübsch du bist und was für tolle Bilder mal wieder. Mir gefällt die Tasche und dein Mantel so gut.
    Liebst...alex

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag dich & deinen gelockten Pferdeschwanz sehr gern <3

    AntwortenLöschen
  6. ich finde die Art zu bloggen wunderbar
    mir geht es ganz genauso mit meiner Familie. Wenn ich mir nach langer Zeit, vor allem wenn ich während der Klausur phase nie heim fahre, dann sehe wie sich meine Familie verhält und was alles geschehen ist, total an mir vorbei, dann stutze ich auch immer für einen moment und glaube es gar nicht, dass ich doch "raus" bin. Schulprobleme, Klassenarbeiten, Ausflüge von denen ich nix weiß und dann heißt es irgendwann: hab ich dir nicht erzählt ? ich fahre mit meiner Klasse nach Südfrankreich

    Aber dann fangen sie wieder an zu babbeln und zu nerven und man ist wieder mittendrin ^^

    http://thehoneyroquettes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab grad deine Antwort gelesen und mal so nebenei : meine Eltern kommen auch aus Syrien xD

      Löschen
  7. Jeiii ich freue mich schon!!! (Auch wenn die Sache nicht unbedingt leichter wird: Kleiderschrank noch nicht aufgebaut, und alle Klamotten ohne System in irgendwelchen Kisten, haha)

    Wunderschön wie immer siehst du aus <3

    AntwortenLöschen
  8. Die Bluse und der Blazer gefallen mir unglaublich gut. Toller Look. LG Kristina

    http://fashion-beauty-by-kristina.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Erst mal zu deinem Text: den lese ich mir sehr, sehr gerne durch und ich finde ihn auch keineswegs langweilig :) Bei uns gibt es auch total oft Cous Cous, Bohnengemüse, Hummus und co, alles lecker und alles vegan :) Meine Schwester ist ja auch vor eineinhalb Jahren ausgezogen und es ist genau, wie du beschrieben hast - sie hat ihren Platz bei uns aber Dinge wie eine neue Ordnung in der Küche oder wer wie wann das Auto braucht usw, das sind Abläufe, wo sie eben nicht mehr so "dabei" ist. Dafür isst es wirklich schön, wenn sie bei uns ist und ich freue mich jedes mal. :) Ich schreib ja bald Abi und muss eigentlich gerade Bio lernen und keinen Kommentar schreiben :D
    Aber eines noch: superschöne Bluse, Schmuck, Tasche - i like :)

    Küsschen, Feli <3

    AntwortenLöschen
  10. Erstmal zu dem Bildlichen. Dein Outfit ist definitiv perfekt. Ich liebe es!
    Dann zu deinem Text :) Also ich kann es wirklich navollziehen wie du dich fühlst, als ich in den Ferien oder an Feiertagen aus Berlin nach Hause kam, war es immer wie "zu Hause ankommen". Da ich Momentan aber wieder im schönen Norden Lebe, in dem kleinen Ort, freue ich mich umso mehr auf meinen baldigen Umzug in die Hansestadt, so richtig. Denn die Alltagsöde hier, ist einfach nichst für mich. Nach 7 Jahren Berlin Erfahrung fragen sich sowieso alle, wieso ich wieder in die Kleinstadt gezogen bin. Aber man ist dort zu Hause wo man sich zu Hause fühlt, bei mir ist es der Norden. Ich werde mich wieder auf dieses Gefühl freuen, wenn ich nur unweit entfernt in Hamburg Lebe und wieder "nur" zu Besuch hier sein kann.
    Liebe Grüße.
    P

    AntwortenLöschen
  11. sieht wunderbar nach evt. endlich frühling aus :* die twinnis wünschen noch einen bezaubernden sonntag <3

    AntwortenLöschen
  12. like your bag ;)

    http://charmeusee.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. ist doch super das du dich daheim so wohlfühlst mach ich auch :) bin jetzt erstmal ne woche krankgeschrieben und werde mich auskurieren :) deine fotos sind wie immer sehr bezaubernd

    AntwortenLöschen
  14. Hey,

    hab gerade deinen Kommentar auf meinem Blog gelesen. Vielen lieben Dank für das Kompliment. Ich kann das nur zurückgeben! :) Ihr zwei seid ja echt total süße Mädels. Und eure Postings gefallen mir richtig gut. Werde euch gleich mal verfolgen.

    Übrigens ein sehr schönes, harmonisches Outfit. Genau mein Geschmack. :)

    Liebe Grüße
    Steffi von manas-closet.de

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yasmin! Ich kann Deine Gedankengänge absolut nachvollziehen! Ich komme von einer ländlichen Gegend und bin vor ca. 15 Jahren fürs Studium nach Wien gezogen - inzwischen meine Wahlheimat. Aber jedes Mal, wenn ich nach Hause zu meiner Familie fahre, erscheint es mir, als ob alles ein paar Gänge langsamer ist. Und irgendwie intensiver. Ich fühle mich einerseits außenstehend und anders, aber dennoch zugehörig und so "ursprünglich". LG aus Wien, Katja

    PS.: Süßes Outfit und wunderschöne Fotos - endlich mal wieder Sonnenschein :-) ...

    www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Brille hast du. Und die Sonne ist traumhaft

    AntwortenLöschen
  17. der text ist so toll geschrieben. wirklich!

    und dein outfit gefällt mir auch sehr gut ;)
    deine haare sind auch der wahnsinn!
    der pony steht dir wirklich gut :3

    alles liebe, vinh

    AntwortenLöschen
  18. Hab deinen Blog gerade entdeckt :) Ist total schön, gefällt mit gut! Und tolles Outfit <3
    xo Kae
    http://ohmyoverflowingwardrobe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  19. OMG, You look perfect! Love your bag :)
    Big kisses from México city!

    AntwortenLöschen
  20. Tolle Bilder! Mir gefällt dein Outfit auch sehr sehr gut :)
    Schöne Kombination, die bei dem Wetter wahnsinnig gut zur Geltung kommt!
    Ich freue mich schon, wenn die Sonne wieder öfters scheint.
    Love, Leonie xx
    ___
    http://pompouscrackpotnotions.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  21. Die Tasche, ich bin verliebt ... :-O
    Schönes Outfit !

    http://rosapusteblume.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥