How to style Inspiration

Tipps & Tricks zum Abiball #1

Hallo ihr Lieben!

Heute soll es funkeln und glitzern. Aus gegebenem Anlass möchte ich euch ein paar Ratschläge zum Thema Abschlussballkleid mit auf den Weg geben. Meine Schwester schreibt dieses Jahr Abitur und dementsprechend stecke ich derzeit in der Thematik drin. Ich liebe Abibälle, lange Kleider und Mode: deswegen durchstöberte ich sämtliche Onlineshops und suchte nach perfekten Kleidern für meine Schwester. Sie hat ihr Traumkleid bereits gefunden, welches sich derzeit auf dem Weg zu uns macht und nur noch passen muss. Etliche andere von euch werden aber sicherlich noch vor der Kleiderfrage stehen und deswegen gibt es heute schon ein paar Ideen und Tipps meinerseits. Teil 2 wird es übrigens demnächst geben, in dem ich mich der Accessoires - und Frisurenfrage widme und ein paar Kleider für Begleiterinnen zeigen möchte. 
 

#1 Achtet auf eure Körperform!

Problemzönchen hat jede von uns. Jetzt heißt es, diese zu erkennen und versuchen, zu kaschieren. Meine Schwester beispielsweise hat breitere Schultern. Bei so einer Körperform finde ich Bandeaukleider eher unpassend, da sie die Schultern noch mehr betonen. Ich würde an dieser Stelle also eher auf ein Kleid mit kleinen Ärmelchen zurückgreifen. Ebenso solltet ihr auf das Material achten: Taft und Satin, die üblichen Verdächtigen beim Abiball, können bei etwas Fülligeren ganz schnell unschön aussehen. Ich würde also ein leichtes, fließenderes Material wie etwa Chiffon wählen, das schön fällt und mögliche Problemzonen leicht umspielt.  
Analysiert also eure Körperform und versucht, eure besten Attribute zu unterstreichen. Du bist unzufrieden mit deinen kräftigen Waden, aber hast eine wundervolle Oberweite? Dann wähle ein langes Kleid, das die Waden versteckt, aber einen schönen Ausschnitt hat, so dass die Aufmerksamkeit auf deine Schokoladenseite gelenkt wird. Du hast lange Beine wie ein Victorias Secret Model? Dann zeig sie uns und wähle ein kurzes Kleid (nicht zu kurz!) oder ein langes Abendkleid mit einem sexy Beinschlitz. Für jede Körperform gibt es das passende Kleid, ihr müsst nur wissen, wie ihr eure Problemzönchen geschickt versteckt und stattdessen andere Körperpartien hervorhebt.

1. via, 2. via, 3. via

1. via, 2. via, 3. via


#2 Abiball - Zeit der langen Roben!

Ich bin ein Verfechter der langen Abiballkleider. Bei uns galt der Abiball schon immer als überaus festlicher Anlass, wo man die glitzernde Robe herausholen darf. Eine langes Kleid ist der Inbegriff von Eleganz und Festlichkeit und dennoch sehe ich es immer öfter, dass Mädchen zu ultrakurzen Kleidern greifen. Es ist auch verständlich, dass viele sich in den langen Abendkleidern unwohl und verkleidet fühlen. Ihr solltet aber auch daran denken, dass es vermutlich der einzige Anlass - neben eurer Hochzeit-ist, an dem ihr euch herausputzen könnt wie eine Prinzessin. Wenn ihr natürlich kurze Kleider bevorzugt, möchte ich euch das nicht ausreden: nur zu kurz sollten sie nicht sein, das sieht schnell billig aus und finde ich eher unpassend zu einem solch förmlichen und feierlichen Anlass. Eine Ausnahme bilden jedoch die kleineren Damen unter uns. Natürlich kann man Kleider bei einer guten Schneiderin kürzen lassen oder mit High Heels mogeln, aber bei einer Körpergröße von unter 1,60m rate auch ich eher zu der kürzeren Variante oder zu den  trendigen High Low Dresses. 

1. via, 2. via, 3. via

Auch wenn ich lange Kleider bevorzuge, habe ich ein paar kurze Modelle herausgesucht, wobei ich mit meiner Wahl nicht 100% zufrieden bin.

1. via, 2. via, 3. via, 4. via, 5. via, 6. via

#3 Wo kaufe ich ein passendes Abiballkleid?

Am sichersten ist man, wenn man das Kleid entweder in einer Boutique kauft, die sich Schulen aufschreibt und Kleider pro Schule nur einmal verkauft oder eben online. Denn nichts ist schlimmer als doppelte Lottchen auf dem Abiball. Heutzutage gibt es online so viele Möglichkeiten für hübsche Abendgarderobe mit etlichen Zahlungsmöglichkeiten. Ihr müsst hierbei nur darauf achten, rechtzeitig zu bestellen, da es oftmals längere Wartezeiten geben kann. Ich habe damals mein Kleid bei morrywoods.de gekauft, einem Shop, der auch Starroben nachschneidert und für jeden etwas anbietet. Ansonsten werdet ihr aber bestimmt auch bei Asos, Nelly und Co. fündig.
Beim Durchstöbern der Shops bin ich übrigens auf einige Trends gestoßen. Auffällig ist vor allem die Omnipräsenz von trägerlosen Kleidern - es ist schon richtig schwierig, ein Kleid mit Trägern zu finden. Des Weiteren darf es anscheinend im Ausschnitt stark glitzern, da viele Kleider mit silbernen Verzierungen versehen sind. Auch die Farben Lila und diverse Blautönen finden sich neben Klassikern wie Rot- und Rosatönen sehr oft. Ihr habt also die Qual der Wahl, von Empireschnitt, über Neckholder, von Pink bis Silber - es gibt einfach alles! 


1. via, 2. via, 3. via, 4. via, 5. via, 6. via


Übrigens gibt es fast alle Kleider noch in weiteren Farben, falls euch eins gefällt, ihr aber eine andere Farbe bevorzugen würdet.

Ich hoffe, dass euch der doch recht lange Post gefallen hat und ihr damit etwas anfangen könnt. Natürlich sind das alles nur meine subjektiven Erfahrungen und Geschmäcker sind ja bekanntlich auch verschieden. Außerdem ist es natürlich davon abhängig, wie bei euch der Abiball gefeiert wird - ob es auch eine super elegante Veranstaltung ist oder eher lockerer. Tragt also, was ihr schön findet, worin ihr euch wohl fühlt und habt einen grandiosen Tag!
Zum Schluss würde ich gern von euch wissen, ob ihr denn schon ein Kleid habt und von all unseren älteren Lesern, wie euer Abiball war? Traumhaft schön? Absoluter Fail? Und was habt ihr getragen?

Liebst,
Bilder oder Fotos hochladen

You Might Also Like

17 Kommentare

  1. Schöne Kleider dabei :)
    Meiner war traumhaft und mein Kleid liebe ich immer noch.
    http://littlefashionfox.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Post! Mein Abiball ist schon länger her (2006) und irgendwie war ich da noch so garnicht an Mode interessiert, weswegen ich einfach so das erstbeste Kleid genommen habe, was mir gefallen hat: ein einfaches weißes Sommerkleid, was aber trotz allem sehr schön und festlich war :). Und der Abiball war echt gut ♥

    AntwortenLöschen
  3. Da ich die 160cm nicht erreicht hab, gelte ich wohl als klein und hatte auch ein eher kurzes, Petticiatkleid in schwarz, mit türkisblauer Schleife. Ich war auch die einzige am Abiball die es anhatte, wobei es einige bei uns gab, die das selbe Kleid gekauft hatten. Ich denke aber, wenn man seinen eigenen Stil hat, trägt man auch das selbe Kleid ganz anders und finde es daher wirklich nicht schlimm, wenn zwei Leute das selbe tragen. Ist doch eigentlich eher ein Kompliment, dass jemand das selbe gut findet wie man selbst, aber gut... ist wohl Ansichtssache ^^

    Die Tipps sind auch wirklich gut, aber sind das n icht eigentlich Tipps, die für immer gelten ? ;) Jeder sollte wissen, wie seine Körperform aussieht und ich würde mit meinen 1,57m auch keinen Bodenlangen Rock anziehen :P
    Dennoch war mein Abiball einfach nur furchtbar, ich hoffe, dass alle die ihren dieses Jahr erst haben, mehr Spaß haben werden als ich ^^

    AntwortenLöschen
  4. wow ein super Post von dir!

    Also ich finde es auch super wichtig, dass man bei Kleidern nicht jedem Trend hinterherrennt. Nur weil diese Bandeaukleider super schön an den Models aussehen ist das nicht gleich bei jedem der Fall.

    Also super Post!

    beautiful flaw

    -A

    AntwortenLöschen
  5. du rettest meinen Abiball mit dem Post, daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke! ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe vor fünf Jahren (oh je) ein schwarzes Empire Kleid getragen -es hatte Spaghetti Träger, die ich abgeschnitten habe. Es war unter der Brust abgesetzt, was perfekt ist, wenn man nicht so große Oberweite hat ;-) Dazu habe ich lange, schwarze Handschuhe (wie heißen die Dinger denn?) getragen. Hier sind Fotos, sind aber nicht sooo toll ;-) http://lerato87.blogspot.de/2012/03/neapolitan.html

    Mein Traumhochzeitskleid wäre dieses hier http://www.brautkleiderhochzeitskleider.de/brautmoden-sexy+hochzeitskleid+aus+chiffon+r%C3%BCckenfrei-497236.html -nur mit einer anderen Rückenansicht. Aber die Träger finde ich toll (auch wegen breiten Schultern) und die Verzierungen in der Brustgegend bzw. der Ausschnitt betonen diese


    Liebe Grüße

    Tine

    AntwortenLöschen
  7. Aww!:) da hält ich am liebsten 20 ma Abiball bei den traumhaften Outfits :). Muss jetzt aber noch ungefähr 4 Jahre warten eh ich endlich Abi machen kann und tolle Kleider tragen darf :)
    LG

    AntwortenLöschen
  8. aaaaaaahh wie schön xD und gemein. gestern habe ich angefangen Kleider rauszusuchen, um zu genau dem Thema auch einen Post zu machen ^^weil wie es der Zufall so will macht meine Schwester auch abi und ich helfe ihr auch beim suchen ^^ naja dann mach ich dej post einfach nächstes jahr und muss einfach schneller sein ;)
    zu dem post: super schöne Sachen hast du rausgesucht und noch schöner hätte ich es gefunden wenn du so als extra ein Bild von dir rein gestellt hattest ;)
    ich hatte ein froschgrünes türkises langes chiffon kleid mit einem Träger der von der mitte nach rechts ging
    ich liebe es immer noch und die farbe ist klasse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst doch trotzdem einen Post verfassen :) Ach und das mit dem Bild wollte ich auch machen bzw. will es noch. Ich hab nur meine externe Festplatte verbummelt, wo die Bilder drauf sind. Sarah und ich hatten ja zusammen Abiball und da hätte das so gut gepasst. Ich werde weitersuchen und die Bilder dann im 2. Teil des Posts hochstellen ;)

      Löschen
    2. find ich super :) freue mich schon dein kleid zu sehen. ihr habt bestimmt super ausgesehen :)

      Löschen
  9. Eine wirklich klasse Idee!
    Ich hätte gerne ein langes Kleid angezogen bei meinem Abiball vor zwei Jahren, aber ich habe sehr lange Beine, aber nur einen kurzen Oberkörper und nicht wirklich Oberweite und so habe ich kein passendes langes Kleid gefunden. Also musste ein kürzeres Kleid her, aber ich war mit der Wahl keinstenfalls unzufrieden. Dunkelblau ist einfach meine Farbe! :)

    AntwortenLöschen
  10. Wo gibt es das erste kleid von navy blue and glitter?????? :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kleid ist von der Marke Lipsy London. Ich habe den Link direkt vom britischen Onlineshop http://www.lipsy.co.uk/store/dresses/lipsy-sequin-bust-maxi-dress/product-is-DR06507_011. Ich habe aber gesehen, dass es da nicht mehr alle Größen gibt. Lipsy wird aber auch in anderen Onlineshops verkauft, am besten du gibst bei Google mal Lipsy Dress ein und guckst, ob es noch woanders verfügbar ist, falls deine Größe in dem britischen Shop nicht mehr da sein sollte :)

      Löschen
  11. Danke für den Tipp mit Morrywood`s. Die haben ja echt traumhafte Kleider. Besonders die Mermaid Kleider find ich super ;-)Hab auch bald Abiball und hatte noch wenig Plan was ich überhaupt für ein Kleid will.

    http://www.addictettojacky.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Hey sehr schöner Post :) würde mich total freuen wenn du mir sagen köntest wo ich das kleid rechts außen von den "femme fatale" finde :)

    AntwortenLöschen
  13. hey sehr schöner post :) wollte fragen ob du mir noch sagen kannst wo ich das kleid rechts außen von den "femme fatale" finden könnte würde mich total freuen :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥