Dubai In love with Sarah

in love with Wakeboarding



Guten Morgen ihr Lieben,

ich wünsche euch allen erstmal in Deutschland einen guten Start in die Woche. Am Wochenende habe ich eine neue coole Sportart für mich entdeckt, die voll Spaß macht – das Wakeboarden. Ich bin Samstag mit meinen junggebliebenen Mitbewohnern nach Abu Dhabi gefahren in einen sogenannten Cable Park. Dort wird man nicht von einem Boot gezogen, sondern man hält sich an einer Leine fest, die einen dann bei ca. 30km/h durch das Wasser zieht. Für mich war es das erste Mal, meine Mitbewohner dagegen sind schon richtige Profis. Ich hatte zwar erst ein bisschen Bammel, aber ich wollte das eh schon immer mal ausprobieren. Wieso dann nicht in Abu Dhabi? Als Anfänger fährt man dann erst ein paar Runden auf einem Kneeboard, damit man so bisschen das Gefühl bekommt und ich kann euch sagen, schon das war mega anstrengend, weil das Seil einen volle Wucht wegzieht und man probieren muss, dagegen zu halten. Meine Arme waren danach wie Pudding, aber naja egal. Kurz durchatmen, ausschütteln und weiter ging es im Stehen auf einem Board. Also wirklich weiter ging es nicht. Ich musste ja erstmal den Start üben und der ist echt verdammt schwer. Man braucht so eine Kraft in den Armen und dann muss man Beine und Po und alles koordinieren. Also mein Rekord waren 6 Meter, die ich dann mal stand, ansonsten bin ich nur ins Wasser geklatscht. Aber hatte auch nur 5 Starts, weil wir eine Stunde gebucht haben und man auch immer in der Schlange warten musste. Wahrscheinlich hätte meine Kraft dann auch nicht für mehr gereicht. Ich kann euch sagen, ich war danach tot – aber es hat so Spaß gemacht. Habe gestern gleich ausgecheckt, wie lange man in den Herbst hinein in Deutschland in Cable Parks fahren kann. Und nun liege ich mit mega Muskelkater im Bett und träume von den nächsten Wakeboardstunden.
Damit es nicht so textlastig wird und ihr was zum Lachen habt, gibt's ein paar Serienbilder von mir beim 
Wakeboarden oder dem, was es mal werden soll :)

erstmal ne Runde Kneeboard 

,,Hmm wie geht das wohl?"

"Soll ich wirklich?"

Auf gehts....

Ohoh der Körper sollte doch eher weiter hinten bleiben...

.....und weg war ich!

Und so sollte es später mal aussehen
da fliegt er - mein Mitbewohner
Und so sahen meine ersten Stehversuche aus


       Habt ihr schon mal Wakeboarden ausprobiert oder würdet ihr es auch gern mal  ausprobieren? Oder ist das gar nichts für euch? Mich interessieren eure Meinungen dazu.




                                                                                 Eure
                                                                  Bilder oder Fotos hochladen

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Wie cool :) Wakeboarden will ich auch mal noch ausprobieren :D

    AntwortenLöschen
  2. love this pics and also your blog! It's so nice!!! I follow you!
    Pass to my blog and if it likes you follow me too, I will be so glad :D
    kisses
    http://francescagiusti.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. coole bilder :)

    Liebe Grüße
    Sarah ♥

    AntwortenLöschen
  4. wakeboarden ist toll :) hab ich schon lange nicht mehr gemacht. ich glaub das letzte mal war's als ich 15 war oder so :D
    sieht aber echt klasse aus!
    und Danke für deinen letzten kommi! :) und zu deiner Frage: Ne, ich mach eigentlich nicht besonders mit meinen Haaren. Ich hab mal ein Post über meine Haarpflege gemacht ansonsten toupiere ich ganz leicht den Ansatz und benutze Haarspray. :)

    xoxo

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen.Beleidigungen oder Anstößiges gegenüber meiner Person oder anderen Lesern sind allerdings unerwünscht und werden direkt gelöscht. Vielen lieben Dank ♥