[FIT & HEALTHY] Cardio Muffel?


Hallo ihr Lieben,
es ist Zeit für etwas Sport! Ja ich weiß schon, Glühweinrunde mit den Mädels, kuschlige Abende auf der Couch mit der Lieblingsserie, Kaltwetterfront oder auch die frühe Dunkelheit, Gründe um zur Zeit keinen Sport zu treiben fallen uns sicherlich en masse ein. Auch meine Motivation lässt derzeit wahrlich zu wünschen übrig.#shameonme
Dennoch will ich euch eine Sache vorstellen, die mich als Ausdauer-Jogging-Muffel echt überzeugt hat oder gut sagen wir zumindest etwas mehr begeistert hat.
Das sogenannte HIIT(raining), die Sportskanonen unter euch werden es sicherlich schon kennen.
Für alle anderen möchte ich kurz die Benefits im Gegensatz zum sogenannten LISS(Low intensity steady state)-Training vorstellen.
Das High Intensity Intervall Training oder eben kurz auch HIIT, ist ein einfaches aber hochintensives Trainingsprinzip. Meine HIIT Trainingseinheiten sahen immer folgendermaßen aus: 3-5 Minuten moderates Joggen zur Erwärmung und dann geht es los. Eine Strecke von ca. 100 m oder alternativ 45-60 Sekunden so schnell ihr könnt sprinten. Danach die gleiche Strecke langsam wieder zu eurem Startpunkt zurück joggen. Umdrehen und wieder Vollgas. Den ganzen Spaß dann ca. 15-20 mal wiederholen und danach im besten Fall noch auslaufen.
(Das ganze lässt sich natürlich auch prima bei dem derzeitigen Wetter Indoor auf dem Laufband durchführen.)
Danach seid ihr total ausgelaugt, habt einen hochroten Kopf aber fühlt euch großartig. Des Weiteren spart ihr euch viel Zeit, habt einen tollen Nachbrenneffekt, wodurch ihr einen höheren Kalorienverbrauch erzielt und steigert eure Leistungsfähigkeit schneller.
Mir macht es zudem auch mehr Spaß als das stetige LISS Training, also moderate 45-60 Minuten joggen, weil es kurzweiliger ist. Ich verliere beim Joggen einfach sehr schnell die Lust, weil es mich langweilt durch die ständige monotone Bewegung und ich mir vorkomme wie eine langsame Schnecke.



Dennoch hat das LISS Training genauso seine Vorteile.
Es trainiert unsere Muskeln auf Ausdauer, ist entspannter und sorgt für eine straffe und lange Muskulatur. Zudem kann man es auch besser zu zweit machen, da man sich noch nebenbei unterhalten kann. Allerdings verbrennt man während einer langen moderaten Joggingrunde nur währenddessen Kalorien.
Letztlich braucht ihr euch auch nur die Körper eines Sprinters mit dem eines Marathonläufers vergleichen. Hier seht ihr am extrem Beispiel die Auswirkungen der unterschiedlichen Trainingsmethoden.




Also vielleicht probiert ihr vielleicht demnächst mal eine HIIT Einheit aus und könnt euch evt. besser dazu überwinden Ausdauersport zu treiben, wenn ihr wisst, dass ihr nur ca. 20 Minuten raus oder aufs Laufband müsst statt 45-60 Minuten. Aber letztlich bin ich der Meinung, dass jeder das machen sollte, was ihm am meisten Spaß macht und dadurch auch die besten Erfolge erzielt.
In diesem Sinne: Sport frei!
Eure Sarah
 
Outfitdetails
Wintertight- H&M (ähnlich hier) //Wintershirt - Galeria Kaufhof (sowohl Hose als auch Shirt sind angeraut) // Schuhe - Nike Revolution 2 // Stirnband - adidas // Pulsuhr - Polar ft60
Darunter trage ich dann noch ein Funktionsshirt, Sportbh sowie eine wärmende dünne Leggings

Last Minute Geschenkideen


Hallo meine Lieben!
Weihnachten rückt immer näher und so langsam macht sich die Geschenke-Panik breit. Habe ich euch neulich Ideen gezeigt, die man noch rechtzeitig online shoppen kann, soll es heute eher um die materiellen Last Minute Geschenkideen gehen, die man ganz einfach noch klassisch offline finden kann. Meist fehlt einem ja nur eine zündende Idee, die oftmals gar nicht so kompliziert sein muss. Auf welche Klassiker ich zurückgreife, wenn mir so gar nichts einfallen möchte, zeige ich euch in der Collage. Für alle DIY Fans unter euch, wird es demnächst aber auch einen Beitrag dazu geben.

Eine Idee, die ich gerne Last Minute umsetze, sind Geschenkkörbe. Je nach Vorlieben des Beschenkten kann man so individuelle und auch recht günstige Sets zusammen stellen. Ob mit Gewürzen und ausgefallenen Saucen für Kochliebhaber oder Beautyprodukten wie einem Peeling, Gesichtsmasken oder Schaumbäder für das Spa Erlebnis der besten Freundin. Ob ein Kinoset bestehend aus Kinokarten, Popcorn und einer Piccolo Flasche Sekt für den Mädelsabend, ein Rasierset für den Herren oder ein Men Essentials Korb mit den perfekten Utensilien für Papas Pokerabend mit seinen Kumpels- die Auswahl ist riesig und lässt sich auch super schnell zusammen shoppen.
Neben dieser Variante mag ich aber auch Schmuckgeschenke sehr gerne, da man diese auch super kurzfristig beim Juwelier des Vertrauens wie beispielsweise Christ besorgen kann. Auch wenn viele Schmuck vielleicht als einfallslos empfinden, ist es dennoch eine sehr klassische Art, seine Liebsten zu beschenken und zaubert immer wieder ein strahlendes Lächeln ins Gesicht. Wer würde schon Nein sagen zu einer hübschen roségoldenen Fossil Uhr? ;)
Essie Lacke A Cut Above & A List // Schlafmaske // roségoldenes GHD Glätteisen // Flake Away Peeling // Pokerset // Gin Tonic Set // roségoldenes Ringset von Christ Bild via Christ // roségoldene Fossil-Uhr Bild via Christ

Als dritte Möglichkeit, die man auch kurz vor knapp noch besorgen kann, mag ich Unternehmungen sehr gern. Schon als kleiner Knirps habe ich meiner Mama Gutscheinheftchen gebastelt für eine entspannte Massage, ein leckeres Gericht oder einfach Zeit zu Zweit. Das kann man natürlich immer noch sehr gut selbst basteln oder aber man gönnt sich und seinen Liebsten eine kleine Auszeit, die auch etwas kosten darf. Das kann bei einem Dinner beim Lieblingsasiaten beginnen und bis hin zum gemeinsamen Konzert- oder Ballettbesuch reichen, für das man Karten auch immer auf den letzten Drücker bekommt. Mein Favorit ist jedes Jahr aufs Neue Schwanensee...ich bin eben doch durch und durch ein Mädchen. 
Ich hoffe, ich konnte euch mit meinem kleinen Anregungen ein wenig auf die Sprünge helfen und wünsche euch ganz viel Spaß beim Shoppen. Was sind denn eure Tipps für Last Minute Geschenke Shopper? Mögt ihr sie vielleicht teilen, damit wir alle etwas davon haben?
Bilder oder Fotos hochladen


BLOGLOVIN // FACEBOOK // TWITTER  //  

[Inlovewith Christmas III] Get ready with me: Holiday Party Look



Einen schönen 3. Advent, Mädels!
Ging es die letzten Wochen eher um leckere Rezepte, Deko und Geschenkideen, möchte ich euch heute eine passende Inspiration für einen Weihnachtslook geben.
Schminke ich mich im Alltag meist sehr natürlich und im Winter gerne auch mal mit knalliger Lippenfarbe, darf es an den Festtagen -egal ob Weihnachten oder Silvester- gerne etwas mehr sein. Glitzern, Funkeln, Goldtöne, softe Wellen und eine satte Lippenstiftfarbe zählen eigentlich zu den Klassikern, die man gefühlt überall sieht. Meinen diesjährigen, etwas abgewandelten Look in Roségold und kräftiger rotpinker Lippenfarbe, möchte ich euch in Get ready with me Form vorstellen. Außerdem gibt es noch eine kleine 2 in 1 Outfitidee - für den glitzrigen Party- oder den kuschligen Kaminabend mit einem guten Buch, jeder Menge Plätzchen und den Liebsten. Das Paillettenkleid eignet sich sicherlich eher für den Silvesterabend, da ich persönlich eher zur gemütlichen Sorte Mensch gehöre und Weihnachten meist in Kuschelsachen verbringe und mich lediglich am 25. herausputze. Ich hoffe dennoch, dass meine kleine Inspiration euren Geschmack trifft und das Video euch genauso gut gefällt wie die letzten beiden.

Teint
Für den doch sehr kräftigen Look war mir eine leichte und natürliche Foundation wie die Catrice Nude Illusion sehr wichtig. Etwas Bronzer, einen Hauch roségoldenes Blush (schaut euch unbedingt von Benefit den Rockateur an!), etwas Glow in Form des Rose Tinted Highlighter von Alverde und schon ist der ebenmäßige und frische Teint fertig.
Augen
Bei diesem Look ist es mir wichtig, ein strahlendes Augenmakeup zu kreieren, was aber nicht zu stark in Konkurrenz zu den Lippen steht. Es darf schimmern, roségold leuchten, aber bitte nicht zu smokey und verrucht aussehen, möchte ich es auch tagsüber tragen. Die roségoldenen Töne der Naked 3 Palette boten sich hier perfekt an. Ein für mich ungewohnter Lidstrich und ganz viel Mascara (zur Zeit schwöre ich auf die Hypnose Doll Eyes von Lancome) runden den Festtagslook ab. 
Lippen
Normalerweise wähle ich Weihnachten immer klassisches Rot (Hallo, Mac Russian Red!!), gehört es einfach zur Adventszeit dazu. Dieses Jahr habe ich mich jedoch für eine frischere, jugendlichere Variante in knalligem Pinkrot entschieden. "Tumultous Pink" von Estee Lauder kann ich euch wärmstens empfehlen, glänzt er mit einem sehr hübschen Finish und sehr guter Haltbarkeit. Wäre vielleicht auch ein schönes Geschenk unter dem Weihnachtsbaum? ;) 
Wenn ihr die einzelnen Schritte und vor allem die dazu passenden Outfits genauer sehen wollt, schaut euch gerne mein kurzes Video dazu an. Wir haben dieses Mal etwas experimentiert und eine kleine Weihnachtskulisse im Studio aufgebaut, was uns beiden sehr viel Spaß gemacht hat. Wie sieht denn euer Weihnachtslook für gewöhnlich aus?


Zu guter Letzt kommen wir noch zur heutigen Verlosung. Der Dezember ist ja eher ein glamouröser Monat mit vielen Gelegenheiten zum Ausgehen und Aufbretzeln. Außerdem verlocken Weihnachtsmärkte und Omis Kochkünste zum Schlemmen, so dass wenig auf die Figur geachtet wird und dies meist auch der erste Punkt auf der Vorsatzliste des nächsten Jahres ist. Damit man frisch und sportlich oder eben auch bequem und gemütlich in das neue Jahr startet, verlose ich einen 100Euro Gutschein vom Defshop. Von sportlicher Outerwear oder coolen Nikes für die nächste Trainingssession finden sich dort so einige Schätzchen. Um den Gutschein zu gewinnen, müsst ihr folgendes machen:
  •  Wenn ihr unter 18 Jahren seid, benötige ich im Falle eines Gewinns die  Einverständniserklärung eurer Eltern.
  • Teilnehmen könnt ihr ganz einfach mit Hilfe des Promosimple-Tools.
  • Hinterlasst mir einen Kommentar und verratet mir, wie ihr euch an den Festtagen zurecht macht. Setzt ihr auf einen guten Mix aus Glamour und dann aber doch Gemütlichkeit vor dem heimischen TV oder ist euch das Ganze total egal?
  • Das Gewinnspiel endet am 19.12.2014 um 23.59Uhr

Cozy Winter Days



Hallo Mädels,
mit einem kleinen Outfitpost möchte ich mich noch kurz bei euch melden, um hier ein wenig Abwechslung hereinzubringen. Auf Instagram hatte ich schon einen kleinen Teaser gegeben und verraten, dass ich euch zwei meiner derzeit liebsten Winterbegleiter zeigen möchte: meine Bommelmütze und die kuschlige Schäfchenjacke (bei Forever21 gibt es sie übrigens derzeit mit 30% Rabatt, der auf alle Outdoorkleidungsstücke zählt). Auch wenn ich anfangs skeptisch war, was die Alltagstauglichkeit der Jacke angeht, zählt sie jetzt doch schon zu meinen Lieblingen und ich trage sie unerwartet oft in sämtlichen Situationen (ja, eigentlich jeden Tag in den letzten 2 Wochen). Der Look ist - wie so oft in letzter Zeit- sehr schlicht gehalten und wird lediglich durch ein paar kleine Details wie die Schleifenhandschuhe aufgewertet. 
Aber im Winter zählt ja letztlich doch immer - hauptsache warm! Wenn ich da an mein 17Jähriges Ich zurückdenke, die bei den Temperaturen in Ballerinas und Strumpfhose herumlief, weil es modisch war und es keine schönen Stiefel gab, graut es mir jetzt noch. Ich glaube, ich werde langsam wirklich alt und vernünftig. Das Thema hatten wir auch kürzlich bei einem Mädelsabend, als wir alle feststellen mussten, dass wir uns verdammt alt vorkommen. Statt Party, Bier aus der Flasche und Hangover gibt es Kuschelsocken und DVD Abende mit einem schönen Wein. Wir werden spätestens um 10 müde und schätzen die Ruhe und Gemütlichkeit eines schönen Zuhauses. Können bei Aktionen manch eines Anfang Zwanzigers nur müde die Augen verleihern und haben auch so ganz andere Gesprächsthemen bzw. einen neuen Blickpunkt auf Aspekte. Auch wenn das erst einmal merkwürdig klingt, fanden wir diese Entwicklung letztlich gar nicht so beunruhigend, betrifft sie uns scheinbar alle. Manchmal fühle ich mich innerlich ja immer noch wie 18, nur um dann festzustellen, dass ich dieses naive Mädchen schon längst hinter mir gelassen habe. Sich aber so ein bisschen Kind-Sein zu bewahren, finde ich dennoch wichtig, um mit einer gewissen Leichtigkeit und kindlichem Übermut an das Leben heranzugehen. Um nichts in der Welt würde ich alberne Kicherei gegen allzu erwachsenen Ernst eintauschen. Kennt ihr diese Menschen, die immer wieder versuchen, so eine kindische Seite, die ja irgendwie doch in allen Leuten steckt, zu vertuschen? Bei sowas muss ich immer lachen, denn letztlich ist es doch ein Geschenk, sich seine Begeisterungfähigkeit und manchmal auch Unvernunft zu bewahren und sich dennoch dank des erwachseneren Blicks vor allzu miesen Entscheidungen zu schützen, die man vor ein paar Jahren vielleicht noch übermütig und unbedacht gefällt hätte. Wie so oft ist eben doch der richtige Mix entscheidend. Konntet ihr solche Veränderungen bei euch und euren Mädels auch schon feststellen und gibt es Dinge eures früheren Teenie-Selbst, bei denen ihr nur mit dem Kopf schütteln könnt?






Apropos Spießigkeit...ich muss jetzt mal fix in die Küche, denn heute Abend lade ich zum alljährlichen Weihnachts-Gänsessen mit Freunden ein und später feiern wir in meinen Geburtstag hinein.  Daher kommen vermutlich auch die Gedanken über das Alter ;) Ich bin mir jedenfalls sicher, dass wir einen grandiosen Abend haben werden und es in der Küche mit einem heißen Glühwein jede Menge Gekicher geben wird. Habt einen schönen Tag, meine Süßen!
Jeans - Topshop "Leigh" // Fake Fur Jacke - Forever21 // Pullover - Pimkie // Lederhandschuhe - Mango (alt) // Stiefeletten - H&M // Tasche - Forever21 (alt) // Bommelmütze - Zara // Schal - Gina Tricot (sold out similar here)